Sonntag, 30. Oktober 2011

One apple a day keeps the doctor away




Da ich momentan wohl irgendwie im Backfieber bin, wurde gestern ein super leckerer Apfelkuchen gebacken.

Hier das Rezept:

220 g Mehl
80 g Zucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Margarine

Diese Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten, ausrollen und in eine Springform einfügen, der Rand sollte ungefähr 3 cm hoch sein.

4 große Äpfel

Schälen, in Stücke schneiden, auf dem Teig verteilen und mit etwas Zimt bestreuen

2 Päckchen Vanillepuddingpulver
1/2 Liter Milch
80 g Zucker

Puddingpulver mit Zucker und etwas von der Milch verrühren, die restliche Milch aufkochen, angerührtes Pulver dazu geben und alles nochmal aufkochen unter Rühren. Von der Platte nehmen und etwas abkühlen lassen.

2 Eier

in die abgekühlte Masse rühren und die Masse über den Äpfeln verteilen.

50 g Krokant (oder Mandelblättchen)

über den Kuchen streuen und alles im vorgeheizten Ofen bei 175°C 50 Minuten backen.

Guten Appettit!

Kommentare:

  1. Lecker (: Genauso mache ich unseren Apfelkuchen auch immer! Jetzt hab ich Hunger :D
    Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. yummy! :)
    ich war auch heute in der stadt und hab endlich meine herzjacke mit nach hause genommen :) bin noch so happy :D
    lg summer

    AntwortenLöschen