Donnerstag, 29. März 2012

Perfektes Dinner bei uns

In doppelter Hinsicht sogar, zum einen kommt die Serie auf VOX diese Woche aus unserer Stadt und zumanderen haben wir am Montag wieder lecker und fast schon sternekochreif gekocht.
Spaghetti Bolognese klingt zwar erstmal nicht so, aber wir haben sie gekocht und zwar das Original.
Naja, ich habe geschnippelt und mein Freund hat gekocht.
Er hat sich belesen und wollte mal eine echte, richtige Bolognese kochen.
Also wurde eingekauft, 1 Kilo Hackfleisch (vorzugsweise Rind), vier Dosen Schältomaten,bisher also nichts besonderes oder anderes als sonst, aber dazu kam diesmal noch eine Packung Suppengemüse.
Für die original Bolognese mussten wir nämlich erstmal ein Soffritto machen, aus besagtem Suppengemüse.


Ich hab es also in millimeterkleine Stückchen geschnitten und dann wurde es mit einer ebenfalls zerkleinerten Zwiebel und etwas Tomatenmark angeschmort und dazu kam dann das Hack.
Tja, weiter ging es wie bei der Bollo die wir sonst auch machen, Schältomaten, Gewürze und schön einköchelnlassen das ganze.



So, die Nudeln machen sich ja selbst und dann konnten wir zwei Tage reichlich davon essen.


Wieder "nur" Instahrambilder,aber ich finde Essen sieht damit fotografiert irgendwie sogar besser aus und zu mehr hat die Zeit nicht gereicht.
Bin froh, dass ich überhaupt endlich zum Posten komme, diese Woche kann man wohl leider als sehr arbeitsintensiv bezeichnen, wie die letzte auch schon und morgen wirds nochmal knackig vorm Wochenende.
Naja, nächste Woche nur drei Tage und dann erstmal frei, frei, frei und Zeit, Zeit, Zeit!!!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen