Donnerstag, 15. März 2012

Unsere erste (und weltbeste) Lasagne


Die gab es gestern und die war so so so lecker, dass sie einen eigenen Post verdient hat.
Leider nur ein instagram Foto aber die Kamera war nicht griffbereit, damit hab ich aber heute ein paar Fotos gemacht die es hier am Montag gibt.

Die Lasagne ist ganz, ganz einfach gemacht und total lecker, wir haben eine "Fake-Bechamelsauce" gemacht die noch besser und würziger ist als eine echte.

Man braucht:
500 g Hackfleisch
2 Dosen Pizzatomaten
2 Becher Kräutercremefraiche
etwas Milch
Zwiebeln, Knobi, Kräuter, Gewürze
Lasagneplatten
Streukäse

So geht´s:
Hackfleisch mit gewürfelten Zwiebeln anbraten, Pizzatomaten dazu, würzen, abschmecken und ein halbes Stündchen einkochen lassen.
Für die "Fake-Bechamelsauce" die Kräutercremefraiche mit einem Schuss Milch glatt rühren, ein bis zwei Knobizehen reinpressen, Kräuter, Salz, Pfeffer und Paprika dazu und gut verrühren.
Dann schichten in einer Auflaufform, anfangen mit der Bollo, dann Nudelplatten, Bollo, "Fake-Bechamel" und so weiter, zum Abschluss als letzte Schicht die Bechamelsauce und darüber dann den Käse.
Eine halbe Stunde bei 200°C in den Ofen und dann reinhauen.
War so lecker und einfach, wird nicht unsere letzte gewesen sein.

Hmmm, ansonsten..... FRÜHLING seit heute ganz bestimmt, was ein Wetterchen.
Konnte eine Stunde früher Feierabend machen, wir hatten noch eine Kleinigkeit vor und dann konnte ich Schatzi noch zu einem Bummel in die Stadt überreden, mal das seit gestern neu eröffnete Peek und Cloppenburg anschauen.
So tolle Sachen, hätte die Tüten voll machen können, aber mache ich diesen Monat ja nicht.
Aber wenn ich bei Primark nicht genug finde und auch so wegen Shoppingweek bin ich da im April garantiert zu finden :)
Auf jeden Fall haben die Klamotten noch mehr Frühjahrs- und Sommerstimmung gemacht und hey, ich hatte heute zum ersten Mal dieses Jahr meine Sonnenbrille auf :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen