Freitag, 6. Juli 2012

Kräuterupdate

Vor einiger Zeit hatte ich ja über die praktischen IKEA-Kräuter im Becher berichtet (hier, hier und hier).
Jetzt vor einigen Wochen als es Nachts nicht mehr ganz so kalt wurde, haben wir sie aus den zu klein gewordenen Bechern befreit und auf dem Balkon in die Kästen gepflanzt.


Wie ihr seht sind die Kräuter prächtig gediehen und seit wir sie draussen haben sind sie noh mehr gewachsen, da ist jedes der zwei Sets seine 1,99€ wert gewesen.
Nur unser Koriander war nichts, der ist zwar zu Anfang gewachsen,aber er wurde dann gelb und unansehnlich.
Wir haben ihm zwar noch eine Chance gegeben (siehe erstes Bild in der Mitte) und ihn mit nach draussen gepflanzt, diese Woche haben wir ihn dann aber komplett weggeshmissen, der hat nämlich gestunken und besser wurde es auch nicht.
Die restlichen Kräuter finden aber regelmäßig Anwendung, jetzt grad köchelt auch wieder lecker Essen mit den Kräutern aus "unserem Garten" in der Küche.


Kommentare:

  1. bei mir sind sowhl koriander als auch basilikum ebenfalls zuerst gelb geworden und dann eingegangen... seltsam.
    aber toll wie prächtig sie bei dir sonst wachsen!
    alles liebe =)

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll. Ich hab auch einen kleinen Kräutergarten angebaut, allerdings auf meinem Küchentisch :)

    Dein Header gefällt mir sehr sehr gut!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollt mir, damals in unserer alten Wohnung (mit Balkon) auch einen kleinen Kräutergarten auf dem Balkon einrichten. Habe ich nie gemacht. Wollte ich dann in der neuen Wohnung machen, wo wir einen Garten haben. Nun wohnen wir seid über einem Jahr hier und ich habe noch immer keinen kleinen "Kräutergarten". :D
    Sollte ich vielleicht mal nachholen. Deiner sieht toll aus. ;)

    AntwortenLöschen
  4. schöner Blog :)

    bei mir läuft momentan ein Gewinnspiel bei dem du dir einen Beutel von ganz vielen raussuchen kannst :) wenn du mitmachen willst dann schau doch mal hier http://madamelisaaay.blogspot.de/2012/07/gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen