Sonntag, 20. Januar 2013

instaweek - "Ich bin schon groß!"

Wie ihr seht, bleibe ich erstmal bei den instaweeks, finde sie auch ganz praktisch um euch Sachen vorzustellen für die sich vielleicht kein extra Post lohnt.
Wenn es passt werde ich noch einen kleinen Text ab und an dazu schreiben wenn mich in einer Woche etwas besonders beschäftigt hat und damit fange ich diese Woche dann auch gleich mal an.

1. Viele, viele ansteckende Krankheiten an der Arbeit, hoffentlich bleibe ich gesund
2. Frühstück an der Arbeit
3. Mein Schnitzel war herzförmig!
4. Mit den Kindern Freddy Heuschrecken gegeben
5. Mich für die Arbeitswoche belohnt mit den Lidschatten 020 snow clouds aus der P2 LE Snow Kissed
6. Sale Schnapper der Woche, Bio-Baumwoll Shorts für 3€

So und jetzt gehe ich noch mal auf die komische Überschrift ein und erzähle euch was mich diese Woche besonders beschäftigt hat.
Die Kinder im Kindergarten sagen diesen Satz ständig und immer und jeder will der Größte und Älteste sein.
Ging mir wahrscheinlich nicht anders in dem Alter und dann plötzlich bist du richtig erwachsen und stellst das schockiert fest.
So ging es mir diese Woche, ich bin mit Anfang 20 zu Hause ausgezogen, fremde Stadt und alles, ziemlich erwacchsen gefühlt, aber ich glaub so richtig kommt es jetzt erst das Erwachsensein mit allem was dazu gehört.
In den letzten zwei Wochen habe ich von mehreren Verlobungen, einer heimlichen Hochzeit und Kinderplänen erfahren, ganz zu schweigen von den Hochzeitsfotos die 2012 bei Facebook schockierten (also mich persönlich weil ich nicht damit gerechnet habe, schön waren sie natürlich trotzdem) und den ersten geschlüpften Babys.
Bei den meisten Leuten hätte man nicht damit gerechchnet, bei einigen ganz besonders nicht, man dachte man hat selbst längst eine Familie wenn sie es überhaupt anfangen in Erwägung zu ziehen.
Und das alles führt dazu, das ich mit 25 die innere Uhr plötzlich ganz laut ticken höre was den ganzen Kram angeht und ihr müsst mir jetzt bitte sagen, dass da keine Uhr tickt und die Anderen nur alle verdammt früh dran sind.

Jetzt aber genug gejammert ;)

Kommentare:

  1. meine liebe da ist keine Uhr. ich werde jetzt 29 und ich höre auch keine uhr. meine freunde sind alle jünger als ich was praktisch ist, das dauert noch bist die kinder in die welt setzen. zu den leuten mit den ich zur schule gegangen bin hab ich kein kontakt und auch so interessiert es mich gar nicht wer kinder hat oder verheiratet ist. ich kann es mir noch nicht vorstellen selbst verheiratet zu sein oder ein baby zu haben. also ist da auch keine Uhr. Du hast noch Zeit und ich glaube früh heiraten und Kinder bekommen ist nicht so toll. ich seh es an ner freundin, die ist so alt wie ich, verheiratet und hat ein kind und ist überfordert, hab ich zumindestens das gefühl.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube das Problem ist das ich es mir ganz gut vorstellen kann ;)
    Aber ich rede es mir schön, ich kann Sachen machen die ich mit Kind und Kegel nicht könnte ;)
    Aber so ein Ring am Finger wäre schon was, wobei es ja eigentlich nichts ändert so ganz theoretisch ;)
    Ich bin kompliziert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Weltreise sollte man mMn machen, bevor man Kind und Kegel hat. Oder eben dann, wenn die Kinder aus dem Haus sind ;)

      Mit dem Ring am Finger hast du recht, theoretisch ändert sich (erstmal) nichts. Man ist sich ja vorher in der Partnerschaft auch treu, sonst kommt es gar nicht erst zum Ring am Finger.
      Man ist mit Ring am Finger allerdings nicht mehr gezwungen gegeneinander vor Gericht auszusagen - falls man in diese Verlegenheit kommt und im Krankenhaus bei Notfällen bekommt man auch Information, die man als "nur Freundin" nicht bekommen würde.

      Allerdings fühlt es sich schon ein wenig anders (und auch aufregender) an. Wobei manch einer bei dem Gedanken nur noch einen Partner für den Rest des Lebens zu haben, schnellstmöglich die Flucht ergreift :D

      Aber das hier soll gar keine Pro-und-Contra-Liste werden ;D

      Alles Liebe!

      Löschen
  3. Doch, doch! Da ist eine innere Uhr. Es liegt eindeutig am Alter. Seit 2011 ist jedes Jahr mindestens eine Hochzeit, Tendenz steigend. 2012 waren es 2 und 2013 sind es tatsächlich 3 zu denen ich eingeladen bin. Plus meine eigene - aber *pssst* :D Ich war heute auf der Hochzeitsmesse und es war toll!
    Aber es geht mir auch so, dass ich feststelle, dass viele Schul"freunde" von früher schon Kinder haben. Manchmal sogar mehrere, dabei hätte ich da teilweise nie gedacht, dass die überhaupt mal an Nachwuchs denken :D
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du leider recht. Gerade wenn (gefühlt) alle aus dem Freundeskreis (und auch darüber hinaus) heiraten oder Babys bekommen, dann stellt man sich natürlich die Fragen... Will ich das auch? Wann? Jetzt? Doch nicht? ;) und wenn man dann für sich positiv darüber denkt, lässt sich ja so manches dann doch nicht von heute auf morgen in die Realität umsetzen. ^^

      Dankeschön :D

      Alles Liebe!

      Löschen
  4. Hast du auch so dünne Finger? Also bei Modeschmuck findet man da echt nie was... Selbst die in S sind zu groß. Voll ärgerlich...

    Der Zerstäuber ist von Douglas und kostet 16 Euro. Also leider kein Schnäppchen. Aber wenn das goldene Puder alle ist, werde ich meinen ieblingsparfum einfüllen und dann dekorativ ins Bad stellen. :-)

    Die Shorts sind für 3 Euro echt cool... hätte ich auch mitgenommen. :-)

    Dir auch ne angenehme Woche!

    AntwortenLöschen