Dienstag, 26. März 2013

Zeigt her eure Füße... Der Scholl Express Pedi im Test

Schon vor ein paar Wochen hatte ich die Möglichkeit durch einen dm Produkttest den Scholl Express Pedi exklusiv zu testen bevor er diesen Monat auf den Markt kam.


Der Scholl Express Pedi ist ein Gerät zur professionellen Hornhautentfernung zu Hauseund kam somit wie gerufen im Hinblick auf den kommenden Sommer.
Zuerst hatte ich überlegt euch den Express Pedi direkt nach der ersten Anwendung vorzustellen, aber dann fand ich es besser ihn etwas länger zu testen um euch auch etwas über die Langzeitwirkung sagen zu können.

Das Gerät wird mit ganz normalen Batterien betrieben und sieht auf den ersten Blick einem Epilierer sehr ähnlich.
Die Hornhaut wird mit Hilfe einer mit Mikrogranulat beschichteten sich drehenden Rolle entfernt, diese Rolle kann problemlos ausgetauscht werden wenn sie abgenutzt ist.
Die Anwendung ist denkbar einfach, Express Pedi an und mit der sich drehenden Rolle über die betroffenen Stellen fahren.
Ich muss aber sagen, das ich da zuerst sehr schüchtern ran gegangen bin weil ich nicht wusste wie es sich anfühlt und ob es eventuell sogar weh tut.
Das ist aber gar nicht der Fall, an einigen Stellen kitzelt es, aber es ist absolut nicht unangenehm, man muss das Gerät natürlich hin und her bewegen, sonst wird es durch die Reibung logischerweise heiß.
Verletzen kann man sich selbst aber nicht durch zu viel Druck, denn der Express Pedi hat einen Sicherheitsstopp was ich sehr gut finde, denn Füße sind ja recht empfindlich.
Klar sollte auch sein, dass man ein solches Gerät nicht auf verletzter Haut anwendet.


So einfach die Anwendung ist, so überzeugt war ich vom Ergebnis bereits nach der ersten Anwendung.
Babyweiche, glatte Füße!
Ich kann mich wirklich nicht erinnern so glatte Füße schonmal gehabt zu haben.
Es hat auch nach der ersten Behandlung wirklich lange angehalten.
Natürlich bildet sich durch Belastung, drückende Winterschuhe und Co. neue Hornhaut, aber ich habe die Behandlung nach ca. einer Woche einfach wiederholt und es ging beim zweiten Mal echt schnell.
Bei der ersten Anwendung habe ich jeden Fuß ca. 10 Minuten intensiv bearbeitet, beim zweiten Mal bin ich nur über die rauher gewordenen Stellen drüber und fertig.
Das Eincremen hinterher natürlich nicht vergessen!
Seit ungefähr einem Monat benutze ich jetzt den Express Pedi (alle 1-2 Wochen, denke aber hängt individuell von den behandelten Füßen ab) und habe wirklich durchgängig samtweiche Füße, der Sommer und die Sandalen dürfen kommen!
Wie ihr merkt hat mich dieses Produkt wirklich überzeugt, ich habe sonst die Füße immer mit Raspeln und Co. bearbeitet und nie das absolut perfekte Ergebnis bekommen, außerdem dauert es ziemlich lang und da finde ich diese Lösung toll.
 Ein Vorher-Nachher-Bild meiner Füße bleibt uns allen an dieser Stelle erspart.

Zum Preis kann ich leider keine ganz verlässliche Angabe machen, aber nach einigen Internetangaben müsste der bei 39,95€ liegen (falls ihr es besser wisst sagt bescheid) und das finde ich ehrlich gesagt schon recht teuer, auch wenn er mich so überzeugt hat.
Eine Packung mit zwei Rollen zum Auswechseln kostet wohl 14,95€, diese werde ich sicher investieren wennmeine abgenutzt ist, dies ist allerdings noch nicht in Sicht nach mehreren Anwendungen.
Ich finde bei der langlebigkeit der Rollen kann ich das investieren.

Durftet ihr vielleicht auch den Express Pedi testen oder habt ihn euch schon zugelegt?
Eure Erfahrungen würden mich interessieren, denn ich war wirklich positiv angetan vom Ergebnis und hatte dies so gar nicht erwartet.

Kommentare:

  1. den hab ich in der Werbung gesehen und ichmöchte ihn unbedingt haben. Aber der Preis ist natürlich hammer :(

    AntwortenLöschen
  2. sag deinem freund er darf nicht bockig sein :D liebst die twinnis <3

    AntwortenLöschen
  3. Oh das find ich mal echt interessant! hab davon noch gar nix mitgekriegt, aber ich hasse hasse hasse immer diese 2380943 reibedinger und das ding würd ich glaub ich echt kaufen.. muss ich mir angucken. preis finde ich auch eher happig.

    AntwortenLöschen
  4. Davon lese ich gerade zum ersten Mal und bin angefixt :D Finds zwar auch recht teuer, aber ordentliche "Schabe-Füße-Dinger" (wie auch immer die heißen *g*) sind auch recht teuer.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, da wäre ich auch gerne Produkttester gewesen! Scheint wirklich ein tolles Teil zu sein, wenn es so schön weiche Füße macht :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh man, wie gerne ich das Teil hätte!!! Aber ich weiß nicht ob ich dafür wirklich knapp 40 Euro ausgeben soll... :-/

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe ihn bei conrad für 29,99€ entdeckt lg bibi

    AntwortenLöschen