Sonntag, 30. Juni 2013

instaweek - Müde!

Was war nur diese Woche los?!
Wen man auch gefragt hat, oder mit wem man sich unterhalten hat, alle waren müde.
Ich auch, also wurde viel und lange geschlafen am Wochenende, eigentlich wollten wir heute was unternehmen, aber das Wetter hat es uns leicht gemacht auf dem Sofa zu bleiben.
Die nächste Woche soll ja besseres Sommerwetter werden und das Wochenende ist auch schon verplant, und mal so ein Chilli-Milli-Wochenende muss auch mal sein.


1. Pommes mit Erdnusssauce und Zwiebelchen, liebe ich seit Amsterdam, eigentlich gehört noch Mayo dazu, aber die war nach dem Ärzte Konzert gegen 1 Uhr nachts alle
2. Nervennahrung von einem Kind und seinen Eltern bekommen, sehr lecker!... und sehr leer jetzt.
3. Gestern zufällig den perfekten Bikini für den Sommer 2013 gefunden, eigentlich wollten wir nur zur Bahn laufen...
4. Berliner Currywurst mit Pommes und scharfen Zwiebelchen gab´s gestern, immer rein in die Bikinifigur :-D

Gesehen Shoppingqueen, Spartacus, Game of Thrones, Die perfekte Hochzeit, Mein neues Leben, instagram Videos (gute Erfindung irgendwie)
Gehört Clueso, Sido MTV unplugged, Radio
Gelesen wieder nur im Internet
Getan Gearbeitet, geschlafen, gesportelt (habe ich bei den letzten Wochenrückblicken vergessen zu erwähnen)
Gegessen Pommes mit Erdnusssauce, Spaghetti Bolognese zweimal, gepimpte TK Pizza, selbstgemachte Burger mit Pommes, Instant Asia Nudeln, Croissant mit Marmelade, Brötchen und Brot mit Schinken, Käse und Brie, Schokolade und Haribo, Currywurst mit Pommes und Zwiebelchen und gleich begeben wir uns in die Küche und zaubern Lendchenpfanne mit Reis
Getrunken Wasser, Cola Light Lemon, Rooibostee mit Milch, Kakao
Gedacht Noch 14 Tage dann habe ich Urlaub und in gut zwei Monaten liege ich am Strand, also durchhalten!
Gefreut Über meine tollen neuen Sommerteile im Schrank
Geärgert Das Wetter... never ending story...
Gewünscht Dass die nächsten zwei Monate ganz schnell vergehen und sommerlich werden, weniger Stress
Gekauft Lebensmittel, Getränke, Maxikleid (zeig ich euch bei gutem wetter oder ihr guckt bei instagram), Bikini
Geklickt die üblichen Verdächtigen
Gestaunt wie schwer der normale Alltag fällt wenn man eine Woche woanders war, wie schnell die Kiddis groß werden

War eure Woche auch so stressig und wart ihr auch von Müdigkeit geplagt?
Ach ja, es gibt mal wieder Gerüchte rund um GFC oder / und den Google Reader, ich habe zur Sicherheit meine Leseliste zu Bloglovin importiert, würde mich freuen wenn ihr mir dort oder bei blogconnect folgt.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Liebe, liebe Sonne komm ein bisschen runter...

...lass den Regen oben, dann wollen wir dich loben!

Wo ist nur das herrliche Wetter von letzter Woche hin?! Eigentlich wollte ich mich nicht mehr beschweren, aber warum muss ich im Juni mit Pulli und dicker Jacke bibbern?!
Es ist einfach mal über 20 Grad kälter als letzte Woche, mein Outfit stammt demnach auch aus der letzten Woche.


 Top, Rock, Schuhe - Primark
Kette, Armband - H&M


Getragen habe ich das Outfit am Sonntag beim Konzert, gern hätte ich noch ein paar mehr Fotos gemacht, allerdings hatte der Freund meiner Schwester da irgendwie was dagegen.


So, dieses kleine Outtake musste jetzt mal sein.
Ich bin ziemlich froh, dass morgen wieder das Wochenende anfängt, die letzte Woche war so entspannt, bzw. ungewöhnlich und da schlaucht so eine normale Woche mich irgendwie
Mal gucken was wir dann so anfangen mit den zwei Tagen, uns fällt bestimmt was ein.
Habt ihr Pläne?

Dienstag, 25. Juni 2013

Die Toten Hosen & die Ärzte, zwei Bands ein Konzertbericht, oder so ähnlich


Zwei top Bands innerhalb einer Woche im Stadion sehen, das kommt hier nicht oft vor, deshalb mussten wir beide Konzerte während des Hessentages mitnehmen und das war auch gut so!
Erst wollte ich zwei Berichte schreiben, aber dann dachte ich mir ich mache einen langen daraus, Fotoflut inklusive.
Also, los ging es am 16. Juni mit dem Konzert der toten Hosen.

Die Karten hatte ich meinem Freund zu Weihanchten geschenkt, ordentlich Vorfreude hatte sich also angesammelt.
Da wir Sitzplätze hatten konnten wir auch ganz entspannt sein, Einlass war ab 16 Uhr, Konzertbeginn 18 Uhr, wie ich von unserem Praktikant mit Stehplatz vorne später erfahren habe stand er ab 14 Uhr vorm Stadion um schön vorne zu stehen.


Wir waren erst um 17.15 uhr vorm Stadion und sind so gegen 17.45 Uhr hereingeschlendert weil ich den Anfang nicht verpassen wollte, diese Gefahr bestand allerdings nicht...
Das es eine Vorband gibt war ja selbst mir, als recht konzertunerfahren, klar, dass es allerdings drei an der Zahl waren und die Hosen erst um 21.30 Uhr auf die Bühne kamen fanden viele (ich auch) nicht toll.
Wie es Stehplatzkarteninhabern, die seit 14 Uhr standen, damit ging will ich lieber gar nicht wissen...


Aber dann ging es auch gleich mit guter Stimmung los (trotzdem hätte eine Vorband gereicht), das Wetter war gut, die Band scheinbar gut gelaunt und die Musik live auch.
Selbst auf unseren spießigen Sitzplätzen auf der Tribüne standen alle nur.
Zwischendurch trat noch der 14 jährige Sohn eines Bandmitgliedes mit seiner Freundin auf, allerdings mit einer Ballade, aber auch das kam an beim Publikum, auch wenn es die Stimmung kurz abkühlte.
Aber dann gings laut (nicht zu laut wie bei den Vorbands) weiter.
Campino hatte besonders Spass daran zwischendurch das Publikum nass zu machen, wahlweise mit Wasser oder Bier.

(Mein Lieblingsbild oben!)

Dafür das sie erst so spät auf die Bühne kamen spielten sie toll lange und wir kamen erst gegen 23.30 Uhr aus dem Stadion, es wurde gerockt und die ein oder andere Fußballweißheit rausgehauen und auch Campino hat unser Stadion in dem Hessen Kassel zu Hause ist imponiert.
Ein weiterer Höhepunkt für mich war als Hannes Wader (der wohl hier wohnt) einen Gastauftritt mit "heute hier morgen dort" hatte, erst sang er die herkömmliche Version, dann legten die Hosen eine Rockversion nach, sehr geil!
Als es dunkel war gab es ein tolles beleuchtetes Konfetti-Luftschlangen-Spektakel und es gab ordentlich Zugaben.


Ich persönlich ging komplett zufrieden und gut gelaunt nach Hause, bzw. zu Burger King denn mein Magen hing irgendwo in den Kniekehlen und Whopper mit Pommes musste her, blöd nur das wir nicht die einzigen mit diesem Gedanken waren...
Könnte auch an den gepfefferten Stadionpreisen liegen, das Würstchen oder die Thainudeln waren einfach mal doppelt so teuer wie ein paar Meter weiter auf dem Hessentag und die Getränkepreise gingen gar nicht, 0,4Liter Bier 4€ und 1Liter 9,50€, hallo?! Softdrinks nur unwesentlich "billiger"...
Aber was wir nicht wussten, Plastikflaschen und Tetrapacks dürfen ohne Deckel mit in´s Stadion, das haben wir uns natürlich gemerkt, schließlich ging es eine Woche später aufs Ärzte Konzert.

Und wie das so war könnt ihr jetzt direkt lesen, jedenfalls wenn ihr bis hierher durchgehalten habt ;)


Die Ärzte Karten hatten wir alle von meinen Eltern zu Weihnachten bekommen, Vorfreudewar also wieder vorhanden.
Durch die Vorband-Erfahrungen der Vorwoche gingen wir erst später zum Stadion und "schwänzten" die erste Vorband und zum Glück nur die, denn die zweite (und letzte) ging so ab!
Ich hatte noch nichts gehört von La Brassa Banda und es war so gut, ist eine bayrische Band mit Blasinstrumenten und unverständlichen Texten, aber so lustig, das komplette Publikum war dabei.
Als im Anschluss die Ärzte schon gegen 20.30 Uhr auf die Bühne kamen war 200% Stimmung sofort.


Mir war gar nicht bewusst, dass ich so gut wie jedes Lied der Ärzte kenne und super finde, ich stand von der Vorband bis zum letzten Ton der Zugabe, wobei stehen die falsche Beschreibung ist, ich hatte am nächsten Tag Muskelkater in Armen und Beinen und nachts Wadenkrämpfe, sowas kommt nicht vom Stehen.


Die Band lieferte eine mega Show, machte lustige Laolaspielchen und Hüpfübungen mit dem Publikum, brachte aller zum Lachen und spielte einfach nur unfassbar gut.
Ich kann es gar nicht beschreiben, das muss man erleben, ich muss sagen, "die beste Band der Welt" hat das Konzert der Vorwoche um Längen getoppt und ich wäre sofort danach nochmal hin, das war nicht mein letztes Ärzte Konzert.


Das Konzert ging wieder bis nach 23 Uhr, mit Zugaben und allem drum und dran und ich hätte noch stundenlang so weitermachen können, mein bisher bestes Konzert, ich ging völlig begeistert und tänzelnd nach Hause.

Mein Fazit ist also fast schon klar, wenn ihr euch das wirklich bis hierhin durchgelesen habt, zwei tolle Konzerte, aber das der Ärzte war einfach ein absolutes Mega Highlight, unfassbar gut, ich will mehr!
Vielleicht wird unser tolles Stadion ja jetzt öfter für solche Veranstaltungen genutzt, das Publikum dafür ist definitiv vorhanden, das haben wohl alle Konzerte und Veranstaltungen der letzten Woche bewiesen.

So und jetzt gibts hier nach diesem ausführlichen Post erstmal keineKultur oder so mehr, versprochen ;)

Sonntag, 23. Juni 2013

instaweek - Ausnahmezustand

Ja, das war keine Woche wie jede andere, hier war ja Hessentag und ich habe diese Woche in einer anderen Einrichtung mit einer anderen Altersgruppe gearbeitet.
War echt mal eine gute Erfahrung und die Woche verging wie im Flug, die nachmittage und abende wurden zum Großteil auf dem Hessentag verbracht oder am Grill.


1. Bei den Temperaturen gab´s jeden Tag nach der Arbeit erstmal ein Eis
2. Nudelsalat wurde direkt als Riesenportion für drei Tage gemacht
3. Uno, Mini Romme und Grillerei auf dem Balkon
4. Post von dm, bald mehr davon
5. Hugo am Samstag nach der Grillerei
6. Jetzt geht´s gleich zum Ärzte Konzert mit Liebstem, bester Schwester und deren Freund

Gesehen Shoppingqueen (bestes Thema seit langen), Spartacus, Game of Thrones
Gehört Lenny Kravitz, Radio
Gelesen Emails, Blogs
Getan neue Arbeitserfahrungen gesammelt, gegrillt, auf dem Hessentag gewesen, in der Sonne gesessen
Gegessen Nudelsalat, Fleischbällchen, Grillfackeln, Grillwürste, Gyroszopf, Salat, Pizza, Eis
Getrunken Wasser, Cola Light, Volvic Himbeere, Hugo, Kräuterschnaps
Gedacht endlich Sommer!
Gefreut über gute Arbeitszeiten diese Woche, auf´s Konzert jetzt gleich, auf die Grillabende und auf den freien Montag morgen
Geärgert das McDonalds hier während des Hessentags meinen McFlurry Gutschein nicht annehmen wollte nachdem ich mich da seit zwei Stunden drauf gefreut hatte
Gewünscht das der Sommer jetzt bleibt und der Urlaub schnell kommt, den perfekten Bikini im Aztekenmuster zu finden oder wenigstensein Bandeau
Gekauft Lebensmittel und Getränke, Maxikleid
Geklickt Blogs, Emails, msh
Gestaunt Wie selbstständig Schulkinder sind

Soooo ich muss mich jetzt mal schnell los machen, denn hier warten drei liebe Leute während ich diesen Post tippe auf mich.
Wir werden jetzt auf´s Konzert gehen und das bei hoffentlich gutem Wetter einen tollen Abend haben.
Habt ihr das Sommerwetter auch in vollen Zügen genossen?

Freitag, 21. Juni 2013

Sind wir nicht alle ein bisschen Hippie?!

Vor einiger Zeit hat mich die liebe Katharina gefragt, ob ich einen Gastartikel für den rundum Blog von Otto schreiben möchte, was habe ich mich gefreut!
Mein Thema war mir sofort klar, denn ich war gerade auf der Suche nach meinem ersten Maxikleid.
Was ich so zu dieser Suche zu berichten habe könnt ihr hier nachlesen, ich würde mich freuen wenn ihr mir einen Kommentar unter diesem Post hinterlasst wie euch mein Artikel gefällt.


Maxikleid - AJC via otto.de
Sandalen - Geschenk von Mama
Armband - aus Italien
Sonnenbrille - AnnChristin

Einen Tip den ich euch hier noch zusätzlich für die Suche geben kann ist schnell sein!
Wenn euch ein Kleid gefällt zuschlagen! Bei mir hat es drei Anläufe gebraucht, immer waren die Kleider die ich mir ausgesucht hatte ausverkauft.
Aber das bestätigt mich nur darin das an diesem Trend was dran ist und mittlerweile sind einige davon sogar wieder verfügbar.
Also seid schnell denn ich werde vielleicht auch nochmal zuschlagen, hatte mich auf der Suche nämlich in ein ausverkauftes Kleid von Mango verliebt..
Habt ihr Maxikleider oder Maxiröcke? Wahnsinnig bequem und luftig, oder?!

Freue mich über jedes Feedback zu meinem Gastpost!
Ich wünsche euch ein schönes Wochenenende, bei uns steht Sonntag das Ärzte Konzert hier in der Stadt an, ach und den Konzertbericht von den toten Hosen habe ich so gut wie fertig!

Mittwoch, 19. Juni 2013

Trinkt mehr Wasser!

Was eine (wunderbare) Hitze, ich muss ja sagen darauf habe ich gewartet, so mag ich es, auch wenn es einigen schon wieder zu heiß ist.
Ganz wichtig bei dem Wetter ist viel trinken, da kamen mir die Rosbacher Testwochen gerade recht und dann hatte ich auch noch riesen Glück und durfte am zugehörigen trnd Projekt teilnehmen.
Um was es dabei geht?!


Genau, es geht darum mehr Wasser zu trinken und zu gucken, ob man sich dadurch besser / wohler / gesünder fühlt und auch darum, ob man überhaupt zwei Liter Wasser am Tag schafft.
Ich trinke sowieso recht viel (jedenfalls wenn ich höre wie wenig es bei anderen ist), an der Arbeit trinke ich immer 1,5 Liter Mineralwasser und zu Hause dann abends nochmal 1,25 Liter Cola Light und Co. ...
Ja, ich liebe Softdrinks und Getränke mit Geschmack und genau das war meine Herausforderung, aber bisher ist es mir gelungen zwei Liter Rosbacher Mineralwasser zu trinken.
Dabei finde ih die 0,5 Liter Flaschen klasse und außerdem habe ich noch ein paar andere Tricks mehr Wasser zu trinken (wenn die aktuellen Temperaturen nicht schon dazu animieren).


Geht natürlich nicht nur mit Erdbeeren, so ziemlich jedes Obst gibt ein bisschen Geschmack und Eiswürfel erfrischen immer.
Habt ihr noch Tricks um mehr Wasser zu trinken oder um es zu verfeinern wenn man mal was anderes will?
Also ich schaffe die zwei Liter locker, gestern waren sie sogar schon um 14 Uhr geschafft und ich finde es super!
Leider schaffe ich es im Urlaub immer kaum Wasser zu trinken, daran muss ich dann demnächst mal arbeiten.


In diesem Sinne, trinkt mehr Wasser, ich werde es auch versuchen nicht nur wochentags zu schaffen und mich an den Wochenenden auch an mehr Wasser wagen, denn besser als meine geliebten Softdrinks ist es wohl, da muss ich ehrlich sein.

Montag, 17. Juni 2013

instaweek - I´m so sorry

Das Wochenende war einfach zu schön und zu gefüllt umgestern diesen Post zu machen.
Als wir gestern um Mitternacht vom Konzert der Toten Hosen nach Hause kamen konnte ich nur noch meinen Whopper verschlingen und ins´s Bett fallen.


1. Grünohrhasen haben absolutes Suchtpotenzial!
2. Einen riesen Schlumpf von einer Kollegin bekommen
3. T-Shirts für unsere "Großen" die bald die Gruppe wechseln gemalt
4. Cocktails auf dem Hessentag getrunken, oder besser gesagt in einem Cafe unmittelbar am Hessentag und ich bin begeistert! 5,50€ pro Cocktail, super lecker und absolut frisch, ich habe im Cocktail frisch pürierte Bananen und Erdbeeren gehabt, kein Sirup / Aroma, top!
5. Konzertkarten, gestern gings zu den Hosen und es war toll!
6. Konfettiregen!

Habt ihr Interesse an einem Konzertbericht? Habe einige Fotos gemacht und denke ein paar sind was geworden.
Ist das Wetter nicht bombig?!
Wir waren heute nach der arbeit gleich nochmal auf dem Hessentag und werden dort wohl auch noch des öfteren sein und am Sonntag werden wir schon das nächste Konzert besuchen.

Donnerstag, 13. Juni 2013

White&Gold

Weiß und Gold mag ich einfach total gerne in Kombi für den Sommer und als hätte ich das Shoppingqueen Motto der Woche erahnt war ich Sonntag ziemlich weiß gold unterwegs.
Und ich liebe, liebe, liebe meine Haare, 20 cm die sich gelohnt haben auch wenn es irgendwie weh tat.


Top - Primark
Hose - H&M
Sandalen - Primark
Kette - H&M
Armbänder, Ohrstecker - Primark
Uhr - Fossil


Seid ihr auch Fans von Weiß und Gold?

Diese Woche ist ansonsten eher ziemlich bescheiden, aber das ist eine lange Geschichte...
Naja, muss ich durch, mal biste der Hund mal biste der Baum oder so.
Immerhin beginnt hier morgen der Hessentag und das Wetter soll super werden, Highlight der Woche quasi.

Dienstag, 11. Juni 2013

Rigatoni al forno

Nudeln machen glücklich und mit Käse überbacken geht sowieso immer, also gab´s bei uns letzte Woche Rigatoni al fono und es war so lecker!
Das Rezept reicht übrigens für vier ausgewachsene Menschen, oder für zwei, dann gibts aber zwei Tage nix anderes.


Die Rigatoni kocht ihr nach Packungsangabe bissfest und gebt sie dann in eine (große!) Auflaufform.
Während die Nudeln kochen könnt ihr schonmal die Paprikas würfeln, die Erbsten abtropfen lassen und den Schinken klein schneiden.


Für die Sauce bratet ihr nun das Hackfleisch an, die Zwiebeln würfeln und dazu geben, einen Teelöffel vom Tomatenmark mit anrösten.
Dann mit Gemüsebrühe ablöschen und Sahne, Milch und das restliche Tomatenmark dazu geben, alles eine halbe Stunde einköheln lassen.
Nach etwa der Hälfte der Zeit Paprika, erbesen und Schinken einrühren und mit köccheln lassen.
Dann schmeckt ihr die Sauce ab mit Salz, Pfeffern, italienischen Kräutern und wer mag ein paar Chiliflocken (wir haben etwas scharfe Harissa Paste aus dem indischen Laden genommen).

Dann gebt ihr die Sauce über die Nudeln in der Auflaufform und mischt Nudeln und Sauce gut miteinander.


Jetzt verteilt ihr den Streukäse darüber.


Das ganze schiebt ihr dann für eine halbe Stunde in den auf 200°C vorgeheizten Backofen und dann lasst es euch schmecken!


Liebt ihr auch alles was man mit Käse überbackt?!

Sonntag, 9. Juni 2013

instaweek - Summerfeeling

Was für eine Woche, endlich gutes Wetter von früh bis spät, Sommerkleidchen, Sonnenbrand, Grillen und bis nachts draußen sitzen.
Gerade regnet es zwar, aber die nächste Woche soll wieder super werden und deshalb hat die Jammerei übers Wetter jetzt ein Ende.
Jedenfalls hier, allerdings ganz schlimm zu sehen was das Wetter momentan an anderen Orten anrichtet :(


1. Wir haben Burger gemacht, ich liebe das!
2. Reiseführer gekauft um drei Monate Vorfreude zu genießen, auch wenn mein Freund mir "verboten" hat jetzt schon dauernd darüber zu reden, er meinte ich darf 6 Wochen vorher ausrasten :-D
3. Blauer Himmel und Sonne um 7.45 Uhr, darauf habe ich gewartet
4. Kräuter in die Balkonkästen gepflanzt
5. Projekt mit trnd und Rosbacher, 2 Liter Wasser am Tag trinken (wollt ihr einen Post dazu?)
6. Gestern, schnippschnapp 20 Zentimeter ab

Gesehen Shoppingqueen, Reportage über Kreta, Nachrichten, Taff, ein bisschen Sommer-Wetten-dass, Auf und davon, Spartacus
Gehört Clueso, Sido MTV unplugged, Philipp Poisel und Radio
Gelesen Reiseführer, Zeitung, Blogs, Emails
Getan Gearbeitet, Eis gegessen, Wäsche gewaschen, zusammen gekocht, in der Sonne gestanden / gesessen, Haare schneiden lassen, bei der Familie vom Freund gegrillt, Sonntagsspaziergang
Gegessen Burger (gleich Montag und Dienstag...), Pommes, Brote an der Arbeit, Joghurt mit Haferflakes, Kekse, Snickers, TK-Pizza, Tortellinitopf, Croissants mit Marmelade, Brötchen mit Brie, Gegrilltes und gleich machen wir Frikadellen mit Spargel, Kartoffeln und Hollondaise
Getrunken Wasser, Cola light, Mezzomix zero, Rooibostee mit Milch, Kakao, Radler, Himbeerlimes
Gedacht Endlich Sommer!, Das alle Leute bei gutem Wetter besser gelaunt sind, das das Wetter sich hoffentlich bald überall entspannt und beruhigt, Viertagewochen sind toll, bald beginnt der Hessentag
Gefreut dass ich nur im Sommerkleid den ganzen Tag mit den Kindern im Kindergarten draußen sein konnte, das wir Sonntag bis in die Nacht draußen sitzen konnten, über den neuen Haarschnitt und die Komplimente dazu, das bald Hessentag ist und auf die Konzerte die wir besuchen werden
Geärgert Nichts wirklich ernstes
Gewünscht Gutes Wetter für die Hessentagswoche und beruhigtes Wetter für all die Hochwassergebiete
Gekauft Lebensmittel, Getränke, Reiseführer
Geklickt msh (klick), Blogs, Kleiderkreisel, ebay, instagram, Zalando
Gestaunt Wie sehr gutesWetter und Sonne doch das frühe Aufstehen erleichtert und irgendwie glüklicher macht

Ich hoffe eure Woche war genau so schön wie meine?!
Wir begeben uns jetzt in die Küche zur Sonntagskocherei und dann ist das Wochenende auch wieder fast vorbei.

Donnerstag, 6. Juni 2013

Nächstes Mal dann ohne Strumpfhose!

Danke lieber Wettergott, scheinbar hast du endlich begriffen welche Jahreszeit wir mittlerweile haben.
Ist das nicht genial?! Ich war heute den ganzen Tag mit den Kids an der Arbeit im Garten und das nur im Sommerkleidchen :)
Das Outfit stammt noch vom Wochenende bei eher stürmischen, mittelprächtigen Temperaturen, aber so wie es momentan aussieht können wir unsere Strumpfhosen getrost im Schrank lassen.


Pulli - H&M
Top, Strumpfhose, Schuhe - Primark
Shorts - Hilfiger
Gürtel - Flohmarkt
Uhr - Fossil
Sonnenbrille - RayBan

Morgen ist dann auch schon diese Arbeitswoche geschafft und ich freue mich unheimlich auf ein warmes, sonniges Wochenende.
Wir wollten eigentlich ins Kino, das ist allerdings auf Grund der aktuellen Wetterlage gestrichen, denn jetzt wo das gute Wetter da ist mussman es in vollen Zügen geniessen und das geht draußen besser als im dunklen Kinosaal.
Was habt ihr fürs Wochenende geplant, ich hoffe ihr bekommt auch was ab vom Sommerwetterchen?

Ach und dann gibt´s noch was neues in der Sidebar! Dort findet ihr jetzt mein MyStyleHit Profil und ich freue mich über jeden der mal vorbei schaut, dort gibts dieses Outfit und noch viele andere.
Seid ihr auch bei msh?

Dienstag, 4. Juni 2013

What to do with your instagram Pictures?

Ich glaube nicht nur ich bin der instagram Sucht verfallen und es ist ja auch eine tolle App!
Da kommen schon einige tolle Fotos und Erinnerungen bei raus, aber was macht man dann damit?
Ich speichere mir meine instagram Schnappschüsse wöchentlich auf dem Pc in einem extra Ordner, aber um dort auf der Festplatte zu verstauben sind sie dann auch zu schade.
Also wollte ich euch heute zwei Möglichkeiten zeigen was ihr so mit euren Bildern anstellen könnt (ausser sie natürlich ganz klassisch entwickeln lassen und in ein schönes Album oder an die wand kleben).



Eure instagram Bilder als Polaroid


Printic ist eine App die ihr euch gratis im Appstore runterladen könnt.
Ihr legt euch dort einfach ein Profil an und dann könnt ihr eure instagram Fotos ganz einfach für 0.79€ pro Stück im Polaroidformat zuschicken lassen.
Der Versand hat eine knappe Woche gedauert, allerdings war da auch Feiertag dazwischen.
Finde das Format ganz schön, ist was anderes als die klassischen entwickelten Fotos.


Eure instagram Bilder als Magnete


Bei StickyGram könnt ihr eure instagram Bilder als Magneten bestellen, ziemlich geniale Idee wie ich finde.
Ein Magnet Set besteht aus neun Magneten und kostet $14,99 mir ist die Entscheidung welche neun Fotos es werden sollen echt schwer gefallen und jetzt schmücken sie den Kühlschrank.
Der Versand per Luftpost hat eine Woche gedauert, die Magneten sind als großes Quadrat alle verbunden, lassen sich aber ganz problemlos auseinander knicken.

So, das sind also zwei Möglichkeiten damit eure Fotos nicht virtuell verstauben, besonders von den Magneten bin ich ein echter Fan.
Was stellt ihr so an mit euren instagram Schnappschüssen, kennt ihr nocch andere schöne Möglichkeiten sie einzusetzen und zu verwenden?

Sonntag, 2. Juni 2013

instaweek - Hallo Juni!

Wahnsinn, da hat es heute doch tatsählich mal nicht geregnet und für ein paar Minuten war die Sonne in Sicht, vielleicht wird das ja was diesen Monat?!
Den Wochenrückblick fand ich letzte Woche nicht schlecht, also werde ich den jetzt in die instaweeks integrieren.


1. Herbstessen am Montag, Schwarzwurzelgemüße mit Fleischklößchen und Kartoffeln
2. Urlaubskarte am verregneten Mittwoch, wenigstens ein bissel Sonnenschein
3. Donnerstag getestet wie das BumBum Eis so schmeckt mit 26, Überzug künstlich, Eis gar nicht schlecht
4. Karl und Hugo haben das Glöckchen an ihrer Schaukel entdeckt und machen jetzt so schön Musik :-D
5. Freitag mit den Kids an der Arbeit gemalt, mein Bild hängt jetzt am Kühlschrank bei uns :-D
6. Gestern lecker Rigatoni al forne gezaubert (Rezept folgt bald)

Gesehen Shoppingqueen, Fußball, Spartacus
Gehört Philipp Poisel, Clueso, Radio
Gelesen Blogs, Emails, Hotelbewertungen, Geschäftsbedingungen, ein Buch wirds wahrscheinlich erst im Juli, irgendwelche Empfehlungen?
Getan Gearbeitet, Sport, Gekocht, Wäsche gewaschen, am Feiertag und Wochenende ausgeschlafen, Familie vom Freund besucht, Urlaub gebucht
Gegessen Schwarzwurzelgemüse mit Hackbällchen und Kartoffeln, Gnocchi Tomate Mozarella, Kartoffelauflauf, Rigatoni al forno, Brote, Joghurt, Schoki, Torte, Chips, Brötchen
Getrunken Wasser, Cola Light, Kakao, Tee mit Milch, Melonenlimonade
Gedacht Jetzt sind die Feiertage erstmal vorbei und die nächsten Wochen haben wieder fünf Werktage,
vielleicht wird das Wetter endlich besser?!
Gefreut Über den gebuchten Urlaub und von dieser Vorfreude habe ich jetzt auch noch ein paar Monate was :-D
Geärgert Eigentlich über nichts
Gewünscht Sommer! Und eine weiße Häkelweste.
Gekauft Lebensmittel, Getränke, Weichspüler, Toilettenpapier
Geklickt Blogs, mystylehit, holidaychek, Ltur, Tui, bild.de, chefkoch, instagram
Gestaunt Wie sehr Reisepreise innerhalb eines Tages schwanken können, beobachten lohnt sich!

So war also meine Woche und das ich ziemlich gut drauf bin ist wahrsheinlich nachvollziehbar.
Jetzt würde ich mich riesig über Tips für Kreta freuen, damit ich die Vorfreude voll auskosten kann und die
nächsten Monate mit ausgibieger Planerei verbringen kann.