Donnerstag, 11. Juli 2013

Strampelanzug

Ich mag Kleidungsstücke mit Geschichte, also die ich mit irgendetwas verbinde, von irgendwo her mitgebracht habe oder so, wisst ihr was ich meine?
Genau so ein Kleidungsstück ist mein Jeans-Jumpsuit!


Jumpsuit - von Teneriffa
Sandalen - Primark
Uhr - Fossil
Armband - msh


Diesen Jumpsuit habe ich mir 2010 auf Teneriffa gekauft und das war gar nicht mal so einfach.
"Damals" waren die Teile hier noch nicht so ein riesen Trend und auf Teneriffa lief so ziemlich jede Frau damit rum.
Ich kannte nichtmal den Fachbegriff und erklärte eines Abends beim Abendessen meinem Freund "Morgen fahren wir in die Stadt und kaufen mir so einen Strampler! Aber einen schönen, nicht nur für den Strand."
Naja, Ende vom Lied wir waren am nächsten Tag 6 Stunden nonstop auf Stramplerjagd... nur gut das er damals noch frisch verliebt in mich war ;)
Dafür das alle die Teile anhatten waren sie nämlich schwer zu finden, außer die aus Frotteestoff, die ich aber ja nicht wollte (aber die ganzen Engländerinnen haben da ziemlich drauf gestanden...).
Nach 6 Stunden fand ich ihn dann in einem Miniladen, stickig eng, Kabine aus Teppichen... ich hoffe heute noch da war keine versteckte Kamera :-D
Ziehe ich ihn jetzt an fühle ich mich direkt nach Urlaub, Sandalen und Sonnencreme und denke mit einem Schmunzeln an die Suche zurück.

In die Reihe der Kleidungsstücke mit Geschichte haben sich noch die weltschönsten Sandalen eingereiht, ebenfalls von Teneriffa und mittlerweile zerlatscht, ein Blumenkleid aus Amsterdam, ein Mini-Strandkleid (oder Top?!) aus Italien und in Paris war ich scharf auf einen Pulli den ich dann nicht wieder gefunden habe und ohne ein textiles Andenken in den Bus steigen musste, ach und auf Mallorca gab´s damals vor unendlich vielen Jahren ein blaues "Popotuch", also ein Paero, aber als ich damit mal zum Strand lief schrie eine Frau ihren Freund ganz quitschig an "Da guck, ich will auch so´n Popotuch!".
Habt ihr auch Kleidunggstücke mit so einer Geschichte oder/und die ihr mit einer Reise in Verbindung bringt?

Hach ja, in Urlaub geht´s zwar (noch) nicht, aber morgen noch einmal arbeiten und dann zwei Wochen frei, ich freu mich, das Wetter scheint mitzuspielen, also alles gut.
Danach gerade mal fünf Wochen arbeiten und schwupps sitz ich im Flieger nach Kreta, lass mir die Sonne auf den Bauch scheinen, springe in´s Meer und ernähre mich von Gyros, Pommes und Eis und kaufe mir vielleicht ein weiteres Kleidungsstück mit Geschichte.

Kommentare:

  1. Tolles Kleid :) bist ne sehr Hübsche :*
    Viele liebe Küsschen Lulu
    Mein Blog

    AntwortenLöschen
  2. Schaut toll aus! Du hast einfach eine super nette und tolle Ausstrahlung auf deinen Bilder:)


    Achso...bin nicht selbstständig, die Einrichtung gehört zu einem Träger

    :*

    AntwortenLöschen
  3. Tollen Strampler hast du da an ;)
    Ich liebe es, wenn man ein Kleidungsstück anzieht und sich dann direkt an so eine Geschichte erinnert :)

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe es wenn man mit Kleidungsstücken so Geschichten verbindet. Finde der Jumpsuit steht dir wirklich gut :)

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. Mein Freund nennt das Ding auch immer Strampler, und ich mittlerweile auch. Man darf ja auch nicht alles immer verenglischen. ;)
    Schönen Urlaub euch, wir fliegen auch in 5 Wochen - aber nach Menorca 2 Wochen und ich freu mich schon sooo! :)
    Lg Elena

    AntwortenLöschen
  6. Der Jumpsuit schaut sooo toll aus :)
    Ich hab ein Kleid, das mir mein Freund vor 4 Jahren in Rom gekauft hat und das mich bei jedem Mal tragen immer an diese Reise erinnert hat..
    dieses Jahr hab ich es in Mauritius getragen und darin einen Heiratsantrag gekriegt- deshalb hab ich mit diesem einen Kleid sogar 2 tolle Geschichten :)

    AntwortenLöschen
  7. Der Jumper steht dir super :)
    meine Figur ist dazu leider äußerst ungeeignet....
    Aber besonders toll finde ich die Sandalen, auf Sandalen bin ich derzeit sowieso total fixiert ;)

    Liebst Anni
    http://annisherzchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich eine schöne Geschichte - every strampler tells a story, doesn it? ;)
    Tja, und was die Y-Chromosom-Träger nicht so alles für einen tun (und vice versa) ;) Steht dir auch sehr gut, da hat sich das 6-Stunden-Suchen gelohnt.

    Lg
    Ninon

    AntwortenLöschen