Donnerstag, 29. August 2013

Little black Dress oder "Overdressed-im-Garten-Outfit"

Am Samstag hatte meine Schwester ja zur Geburtstag-Garten-Grill-Feier geladen und eigentlich stand schon fest was ich anziehen will und dann machte mir die Post einen Strich durch die Rechnung.
Also stand ich, nachdem auch Samstag der Postbote nix für mich dabei hatte, mal wieder vor dem großen Schrank voll mit nix zum anziehen und musste einen (schnellen) Notfallplan schmieden.
Vielleicht war ich etwas zu schick für den Garten, aber das macht mir nix und ich ziehe dieses Kleid einfach viel zu selten an.
Richtig schick wurde es erst durch die tolle Frisur die mir eine Freundin gezaubert hat und die ihr auf den letzten zwei Bildern bewundern könnt.
Wegen dieser Frisur sind die Fotos auch erst in der Dämmerung entstanden, vorher habe ich schon welche machen lassen, aber da hatte ich die Haare noch nicht schön, also musste nach dem Frisieren nochmal geknipst werden (sehr zur Belustigung aller Anwesenden).

Kleid, Kette -H&M
Uhr - Fossil
Sandalen - Primark

Ist die Frisur nicht ein Traum?!
Also sollte ich mal gefragt werden und ja sagen und heiraten, ich weiß wer meine Haare macht!
Wie gefällt euch das "Overdressed-im-Garten-Outfit"?
Das Kleid und meine Haut wirken etwas heller durch den Blitz der nötig war, aber ich fand die Frisur gehört zum Outfit eindeutig dazu und muss mit aufs Bild.
Ach ja und auch wenn es wahrscheinlich nervt und ich nicht nerven will, klickt doch bitte mal in der Sidebar auf den Button von My Style Hit, ich werde zwar wahrscheinlich knapp vor Gold scheitern, aber ich will nichts unversucht lassen.

Dienstag, 27. August 2013

Ich packe meinen Koffer

Jetzt ist es bald soweit, in den letzten Wochen und Monaten habe ich voller Fernweh all die Reiseposts auf sämtlichen Blogs verfolgt und jetzt wo alle so langsam wieder zu Hause eintrudeln starten wir bald in den Süden.
Nachdem ich letztes Jahr gar nicht in Urlaub war freue ich mich jetzt noch mehr und weil ich immer alles planen muss liegt hier seit längerem meine "Packliste" und die ersten Teile sind schon in den Koffer gewandert und ich dachte, ich zeige euch mal was so rein kommt in meinen pinken Trolley!

Kleidung - ist ja klar!
Auf dem Foto seht ihr nur eine kleine Auswahl und zwar die Teile die zu 100% in meinen Koffer wandern werden bzw. schon drin sind.
Ich habe mir zwar eine genaue Liste an Outfits zusammengestellt um nicht zu viel mitzunehmen, aber ob ich mich daran wirklich halten werde weiß ich noch nicht, bisher habe ich in jedem Urlaub zu viel dabei gehabt.
Aber ihr seht, im Urlaub setzte ich auf Kleidchen, leichte Stoffe, bunte Farben, Muster und Shorts.
Ich brauche im Urlaub was, das ich mir überziehe und schwupp sehe ich angezogen aus und kann los, ist schließlich Urlaub und ich will was sehen von Land und Leuten und nicht vorm Kleiderschrank stehen und hin und her kombinieren.
Deshalb auch meine Liste, so habe ich schon vorab ungeähr überlegt was zusammen passt und welche Teile sich untereinander bunt kombinieren lassen.
Bestimmt gibts den ein oder anderen Urlaubs-Outfitpost, die sind nämlich schon fest in Planung.

Accessories?!
Ich werde zwar Accessiores mitnehmen, jedoch eher nur abends tragen wenn wir durch Hafengassen flanieren und Cocktails trinken und bummeln.
Tagsüber brauche ich keine Accessioares, ich will in´s Meer hüpfen und sowas und da stört es so behangen zu sein, Ausnahme ist da die Sonnenbrille, das wohl wichtigste Urlaubsaccessioare!
Für abends setze ich dann wie ihr seht auf gold, maritimes, Muscheln und Buntes.
Vergessen habe ich auf dem Foto Ringe, Ringe kommen definitiv mit!
Eine Uhr nehme ich wahrscheinlich nicht mit, oder nur für den Flug, im Urlaub sind die einzigen Zeiten an die ich mich halte die Essenszeiten im Hotel.

Schuhe, Schuhe, Schuhe...
 In diesen Fall Sandalen, die Schuhe von denen ich am meisten Paare besitze, denen ich im Laden nie wiederstehen kann und die ich einfach liebe, Sommer pur!
Mit diesen drei Paaren werde ich hinfahren und bestimmt mit minestens einem mehr wiederkommen...
Für den Flug werde ich wohl Stoffsneakers von Primark anziehen, die kommen dann auch an die Füße wenn mal geschlossenes Schuhwerk erforderlich ist.
Und ein paar Flip Flops für den Strand und vielleicht Espandrillos kaufe ich wahrscheinlich noch vor Ort.

Beachlife
 Das ist natürlich eine der wichtigsten Sachen im Urlaub, an schönen Stränden liegen, in die Wellen springen und Meerluft schnuppern.
Ich nehme dafür zwei oder drei Bikinis mit, mein Favourit ist der neuste mit Aztekenmuster.
Dann brauche ich noch ein großes Strandtuch (das bunte Ding mit den Flamingos) und meine Luftmatratze die jetzt nicht auf dem Foto ist.
Ebenfalls nicht auf dem Foto aber immer dabei am Strand ist unsere Kühltasche, voll mit kalten Getränken und Strandkeksen.
 Zum ersten Mal im Koffer befindet sich diesmal ein Schnorchelset (danke Mama!) und äußerst schicke Neoprenschuhe für die etwas steinigeren Strände von denen es wohl ein, zwei gibt.
Mal gucken wie ich mich als Schnorchelneuling so anstelle!
Auch im Gepäck ist eine Unterwasserkamera von dm, mit so einer hatten wir schon vor zwei Jahren in Italien sehr viel Spaß im Pool und die Bilder sind was geworden, hoffe können sie diesmal auch im Meer nutzen.

Beauty und Pflege
 Pflege wird im Urlaub groß geschrieben bei all der Sonne und dem Salzwasser, Beauty zwar auch, allerdings ste ich im Sommer und im Urlaub eher auf weniger Schminke und mehr Sonne und Meerluft auf der Haut.
Natürlich habe ich vergessen was mit aufs Foto zu machen... Shampoo (Herbal Essences Volumewonder), meinen Rasierer und Rasierschaum.
Ach und einige Nagellacke und Nagellackentferner kommen noch mit.

1.+2. Sonnenschutz ganz wichtig! Für mich mit und für den Freund ohne Kokosduft
3. Wenn ich leicht angebräunt bin kommt Sonnenöl an die Haut
4. und nach dem Sonnenbad eine Ladung Apres Sun
5. Für die Haare gibts Öl zur Pflege und gegen trockene Spitzen und ab und an eine Kur
6.+7.+8. Die einzigen Beautyprodukte und die sind für´s Flanieren am Abend,am Strand gibts mich ohne, Mascara, Lippenstift und ein bisschen Cremerouge
9. ganz klar Deo muss mit! 
10. nach dem Strand wird geduscht und dann gecremt
11. zum Duschen habe ich mir dieses Duschzeug ausgesucht das Feuchtugkeit spendet und einfach nur mega gut riecht
12. Für abends ein Duft, ich denke ich werde See by Chloe mitnehmen, evtl. auch Tommy Girl

So, das war´s im Großen und Ganzen, hab ich alles oder fällt euch was ein was ich vergessen habe und auf Kreta schmerzlich vermissen werde?
Also ein Foto von Strandtasche, und Handtasche und Kamera, Ladegeräten Akkus und Co. gibt´s zwar nicht, ist aber eingeplant.
Habt ihr euren Urlaub auch noch vor euch oder sed ihr schon wieder zurück?
Verratet mir gern eure Reiseziele und verlinkt mir wenn ihr wollt eure Reiseposts!

Sonntag, 25. August 2013

instaweek - Zu Hause ist´s am Schönsten!

Wir sind gerade von meiner Familie widergekommen, meine Schwester hat gestern ihren Geburtstag gefeiert und es war so schön wie immer.
Zu Hause ist es halt irgendwie am Schönsten, egal wie alt man ist, man kennt einfach alles und irgendwie auch jeden und ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich das Kleinstadtleben irgendwann ziemlich reizvoll finde.


1. Muffin zu einem Geburtstag im Kindergarten
2. Wir haben fleißig Treuepunkte gesammelt und Karl Knoblauch konnte bei uns einziehen
3. Absolutes Lieblingsmüsli! Leider ein "Bitte-Bevorraten-Sie-Sich-Produkt"
4. Lecker Gartenbrombeeren
5. Schwester und Nici, die "Geburtstagskrone" hat ihr ihr lieber Freund gebastelt
6. Lecker Geburtstagsgrillerei, ich kann auch mal vegetarisch wenn ich Lust habe

Gesehen Einen Tatort, seit langem mal wieder das perfekte Dinner, Kreta Videos und andere Youtube Videos
Gehört Radio, Philipp Poisel (besonders Herr Reimer und im Garten von Gettis
Gelesen Berufliches, Blogs und Mails
Getan Gearbeitet, unsere Praktikanten verabschiedet, gesportelt, Geburtstag gefeiert, Fotos gemacht, im Wald gewesen und neue Äste für Karl und Hugo geschnitten, die zwei haben nämlich einen riesigen neuen Käfig, gemütlich beisammen gesessen und viel gelacht, den Stress der letzten Tage etwas vergessen übers Wochenende
Gegessen Käsesuppe und Baguette, TK Salamie Pizza, Selbstgemachte "Bremer", Grillfeta mit Baguette, Nudelsalat und Salat, Brötchen, Brote, Müsli, Muffins und Brownies, Brezeln, Gemüse, Kräuterquark
Getrunken Wasser, Rooibostee mit Milch, Kakao, Orangensaft, Cola Light, Federweisser und Hugo
Gedacht eine ganze Menge
Gefreut tolles Wochenende bei meiner Familie mit vielen lieben Leuten und gutem Wetter, damit hat meine Schwester immer Glück
Geärgert Über dreitägige Dauerkopfschmerzen
Gekauft Lebensmittel und Getränke, ein Kleid der H&M Bestellung wird behalten, der Rest geht zurück..., einen riesigen neuen Käfig für Karl und Hugo
Geklickt hauptsächlich mystylehit.de und ich würde mich riesig freuen wenn ihr da mal vorbeischaut und auf das Banner in der Sidebar klickt, habe die Hoffnung Gold zu bekommen noch nicht komplett aufgegeben ;)
Gestaunt wie schnell das Jahr 2013 irgendwie dahin fliegt, oder kommts nur mir so vor?!

Geht´s euch wie mir und verbringt ihr auch so gern Zeit zu Hause bei der Familie?
Wir gammeln jetzt ein bisschen auf dem Sofa, ich mache die neue "Budgie-Villa" einzugsbereit, morgen sollen Karl unf Hugo umziehen, bin mal gespannt wie sie sich anstellen, neues macht ihnen immer Angst, jemand Tips?
Heute Abend gibt´s noch einen Film und Lamacun und morgen startet dann die letzte Arbeitswoche vorm Urlaub.

Donnerstag, 22. August 2013

Discokugel

Bisher hatte ich dieses Shirt nur im Winter an, als ich es letzte Woche zum Mädelsabend getragen habe, habe ich draußen in der Sonne teilweise geglitzert wie eine Discokugel, jedenfalls kam es mir so vor.


Shirt - Vero Moda
Jeans, Kette - H&M
Sandalen - Primark
Ring, Armreif - ? (von Mama)


Hmm, viel zu erzählen habe ich nicht, ich arbeite und schlafe und freue mich auf´s Wochenende!
Da feiert meine kleine Schwester nämlich Geburtstag nach, denn sie wird heute ein Jahr älter, alles Liebe und Gute an dieser Stelle (gesungen wurde ja schon am Telefon)!
 Habt ihr schon was geplant für´s Wochenende?

Dienstag, 20. August 2013

Manchmal möchte man Erinnerungen in ein Einmachglas stecken

Diesen Wunsch hatten wir wohl alle schon, schöne Momente, Erinnerungen in ein Glas stecken, fest zuschrauben und bei Bedarf herausholen.
Erinnerungen selbst können wir nicht auf diese Art konservieren, dazu ist das Einmachglas in unserem Kopf da, aber ich habe jetzt eine tolle Möglichkeit gefunden Erinnerungsstücke z. B. aus dem letzten Urlaub dekorativ zur Geltung zu bringen.


Was ihr da seht, kommt dem Erinnerungs-Einmachglas aus der Fantasie schon ziemlich nahe, oder?!
Es ist ein Sonnenglas, im Deckel sind kleine LED Lichter und Solarzellen, im Sonnenlicht laden diese sich auf und im Duklen leuchtet das Glas dann ganz toll.
Ich habe meines mit Muscheln aus vergangenen Urlauben dekoriert, mit Sand und blauen Muggelsteinen.


Aufmerksam auf diese tollen Gläser hat mich meine Mama gemacht und ich hatte dann das große Glück ein Glas zum Testen und Ausprobieren zu erhalten und ich finde es einfach nur total klasse!


Sieht das nicht wunderschön aus?!
Es ist ein helles Licht, anders als Kerzen, aber trotzdem weich und die Deko im Glas kommt toll zur Geltung.
Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und ich überlege schon wie ich es im Herbst und zur Weihnachtszeit dekorieren kann.


Gefertigt werden die Gläser in Südafrika und wurden entwickelt für Menschen die in Gebieten ohne Stromversorgung leben.
Durch die Herstellung der Gläser wurden dort außerdem neue Arbeitsplätze geschaffen, was ich super finde und umweltfreundlich ist das Solarlicht auch.
Aber mehr dazu findet ihr hier, dort könnt ihr euch auch ein Sonnenglas bestellen, oder einfafch über Amazon.


Ich finde jedenfalls das es ein tolles Produkt ist, das es sich zu unterstützen wirklich lohnt und ich bin dem Wunschtraum Erinnerungen in´s Marmeladenglas zu stecken ein klitzekleines Stückchen näher gekommen.
Mein Sonnenglas hat seienen Platz auf derWohnzimmerkommode gefunden und ich finde es kann sich wirklich sehen lassen.


Die Wimpelkette und das große Muschelglas sind übrigens Geschenke von meiner Mama und ich liebe meine Deko gerade!

Wie sieht´s bei euch aus, seid ihr auch so Deko-Fans und wie gefällt euch das Sonnenglas?
Was würdet ihr in so ein Glas dekorieren?

Sonntag, 18. August 2013

instaweek - Counting the days

Oh ja, ich zähle die Tage bis zum Urlaub, Vorfreude ist was schönes, aber  jetzt reichts auch, ich will jetzt endlich in den Flieger steigen und Sand unter den Füßen haben.


1. Mittwoch war ich mit einer Freundin Schnitzel essen
2. Ich bin ein Listen-Schreiber! Ihr auch? Die "Packliste" für den Urlaub ist geschrieben und die ersten Teile liegen im Koffer
3. Alnatura Coco Drink - der erste Schluck war lecker, aber irgendwie wurde es nach und nach schlechter, irgendwie nicht so toller Nachgeschmack, brauch ich nicht nochmal
4. Karl und Hugo lieben Schaukeln!

Gesehen Erste gemeinsame Wohnung, Reportage über Kreta, Auf und davon und heute Abend Tatort
Gehört wiedermal nur Radio und gestern ein bissel Livemusik vom Schifferklavier auf einer gemütlichen, lustigen kleinen Sommer-Grillfeier
Gelesen nur im Internet leider diese Woche
Getan gearbeietet, die beste Freundin getroffen und gequatscht, freien Donnerstag mit Stadtbummel genossen, Onlineshopping..., Sommerfest im Wohnviertel der Eltern vom Freund besucht
Gegessen Bistro Baguettes, Schlemmerfilet "Hüttenschmaus" (so lecker!) mit Kartoffenpüree, Bauernschnitzel mit Pommes und Salat, Tortellinitopf mit viel Gemüse, Bratwurst mit Brötchen, Nudelsalat, Whopper, Cornflakes, Müsli, Croissants, Brötchen und Brote.
Getrunken Rooibostee mit Milch, Kakao, Wasser, Cola Light, Sprite, Mezzo Mix Zero, Weißweinschorle, Sekt und leider etwas zu viel Hochprozentiges gestern.
Gedacht Alles wird gut, ganz bestimmt - diese Hoffnung darf man nie verlieren!
Gefreut Der Urlaub ist in greifbarer Nähe und auf´s nächste Jahr in dem sich vermutlich einiges ändern wird
Geärgert Ein bisschen mehr Unterstützung im Haushalt wäre schon nett! Ja, das kannst du ruhig lesen!!!
Gekauft Lebensmittel, Getränke, Geburtstagsgeschenk für meine Schwester, Wasserschuhe, Skorts und eine große H&M (Sale) Onlinebestellung aufgegeben, mal gucken was ich behalten werde
Geklickt Blogs, H&M Onlineshop und mystylehit.de
Gestaunt mir fällt spontan nix ein, vielleicht darüber, wie schnell doch ein Jahr vergeht

Wie war eure Woche?

Donnerstag, 15. August 2013

"Kleinkariert" oder "Darf´s noch ein Bier sein?" oder auch "Auf der Alm"

Letztes Wochenende wusste ich nicht was ich anziehen soll, wir hatten nichts besonderes vor, ein bisschen vor die Türe gehen und dann noch Wochenendeinkäufe erledigen.
Ich stand also vor meinem Schrank, gerammelt voll mit nix zum anziehen und da lachte es mich an, mein "Bayernkleid".
Ich habe es schon seit gut drei Jahren, meinem Freund hat es bei unserem ersten Date (ja, ich habe den Ärmsten da tatsächlich samstags ins neu eröffnete Primark geschleift...) im Laden so gut gefallen und ich bin einen Tag später nochmal hin mit meiner Mama die bei mir zu Besuch war und hab es gekauft.
Einige Male getragen wurde es auch schon und ich fühl mich damit immer ein bisschen wie Heidi auf der Alm, oder eine Bedienung im Brauhaus.
Aber auf positive Art und Weise.

Kleid, Kette - Primark
Uhr - Geschenk von Mama
Schuhe - H&M

So, damit will ich jetzt aber keinesfalls die Oktoberfestsaison einläuten, denn ich habe meinen Papa schon vorgewarnt das ich Ende August mal mit meinem Dirndl vorbei komme und ihn und seine Kamera brauche und Mamas Gartendeko...

Ansonsten genieße ich heute einen freien Tag, habe die Möglichkeit Überstunden abzubummeln.
Gestern Abend war ich mit meiner besten Freundin zum Schnitzelessen in einem recht urigem, bayrisch angehauchtem Lokal, zum Glück aber diesmal nicht in meinem Kleid, sonst wäre ich wohl vor lauter Bierbestellungen nicht zum Essen und Quatschen gekommen.

Dienstag, 13. August 2013

Gut gecremt?!

Wisst ihr was für mich eines der wichtigsten Pflegeprodukte ist?!
Creme, Bodylotion und Co., ich gehörezu denen, die sich wirklich nach jedem Duschen eincremen, ohne geht gar nicht!
Der Balea Produkttest kam mir daher gerade recht!


Wie haltet ihr das mit dem Eincremen? Immer, Manchmal nie?
Ich mag es gar nicht mich nicht einzucremen, fühle dann direkt wie die Haut trocken wird.
Eine feste Pflege habe ich allerdings nicht (außer dem Balea Cellulite Gel), da experimentiere ich gern und probiere alles aus.
Besonders wenn ein toller Duft drauf steht bin ich neugierig, mein derzeitiger Favorit ist eine Mango-Mousse-Cream vom Body Shop.


Balea leichte Bodylotion
Ist beim ausprobieren extrem schnell eingezogen, hat keinen Fettfilm hinterlassen und die Haut war schön weich.
Perfekt für den Sommer, denn da mag ich nichts was zu stark fettet oder die Haut beschwert.

Balea soft Creme
Noch nicht getestet, kommt mit in den Urlaub!
Diese Creme soll intensiv Feuchtigkeit spenden und ist sogar für Körper und Gesicht, mit dem Gesicht bin ich bei sowas allerdings immer vorsichtig, anders alsbeim Körper bleibe ich da meiner bewährten Pflegelinie treu.


Balea reichhaltige Bodymilk und Balea Pflegecreme
Beide noch nicht getestet, damit warte ich bis zum Winter!
Solche reichhaltigen, intensiven Cremes verwende ich gern im Winter, im Sommer sind sie mir irgendwie "zu viel".

Geht´s euch auch so? Reichhaltige Cremes für den Winter und eher softere für die warmen Monate?
Hättet ihr eigentlich auch mal Interesse an einem "aufgebraucht Post"?
Schaue mir die ja auf anderen Blogs recht gern an.

Sonntag, 11. August 2013

instaweek

Hinter mir liegt eine Woche, Leute, Leute...
Aber genug davon, sie ist ja jetzt vorbei und ich konnte mich am Wochenende ein bisschen erholen.


1. Bisschen dm Shopping als Belohnung, die Schoki ist sososo lecker!
2. Überraschung von Mami, selbstgemachter Apfelgelee aus ihren Gartenäpfeln
3. Freitag mit Mama auf ein (gigantisches) Eis getroffen
4. Mit Karl und Hugo gespielt

Gesehen heute ein bisschen Goodbye Deutschland, auf und davon, gestern einen Horrorfilm (keine Ahnung wie der hieß) und später schauen wir gemütlich Kokowääh2
Gehört Nur Radio, habe auch diese Woche keinen iPad für die Bahnfahrt mitgenommen
Gelesen Reiseberichte, aktuelle Hotelbewertungen, Emails, Blogs 
Getan Kinder eingewöhnt, zugehört, Seelentröster gewesen, geweint, gekocht, gesportelt, mit Mama getroffen
Gegessen Lasagne, Pizza, Gulasch mit Spätzle und gleich Gulasch mit Klößen, Schoki, Eis, Brot, Brötchen, Cornflakes, Brezeln mit Kräuterquark und Gemüse
Getrunken Tee mit Milch, Wasser, Cola light, Apfelschorle, Apfelcidre, Kakao, Saft
Gedacht Wie gut wir es doch eigentlich haben und wie undankbar doch viele dafür sind und auch, wie wenig bewusst es einem oft ist.
Gefreut Wochenende...
Geärgert nur Kleinigkeiten
Gekauft Lebensmittel, Getränke, Duschzeug, Rasiergel, Abschminktücher, Unterwasserkamera, Futter für Karl und Hugo
Geklickt Holidaycheck, mystylehit, Blogs, Zalando, Ebay und Onlineshops
Gestaunt über mich selbst, kann diese Woche stolz auf mich sein

In diesem Sinne genieße ich jetzt den Abend und das solltet ihr auch tun!

Donnerstag, 8. August 2013

Cutout!

Dieses Kleid habe ich euch vor einiger Zeit schonmal gezeigt (hier der Post dazu!), allerdings in Kombi mit Strumpfhose und Trenchcoat.
So kam der süße kleine Cutout am Rücken etwas zu kurz, aber jetzt ist ja endlich das Wetter dafür!


Kleid mit Gürtel - Primark
Schuhe - Deichmann


Acessioares habe ich dazu diesmal gar nicht getragen, es war einfach zu heiß dafür und der weiße Uhrenabdruck am Handgelenk soll ja auch braun werden.
Finde aber, dieses Kleid steht wunderbar für sich selber!

Ansonsten bin ich ehrlich gesagt froh wenn ich morgen das Wochenende einläuten kann, die Woche war anstrengend, anstrengend aber gut, ich habe so einiges bravorös gemeistert und bin echt stolz auf mich.
Die zwei Tage Erholung habe ich jetzt aber auch bitter nötig.
War eure Woche auch anstrengend aber gut? 
Mich motiviert es ja immer wenn ich Herausforderungen gut meistere, ich habe allerdings das Talent mich selbst enorm unter Druck zu setzen und Erwartungen in mich zu setzen die ich von anderen nie verlangen würde.

Dienstag, 6. August 2013

Von Herzen

Verschenkt ihr auch gern etwas Kreatives, selbst gestaltetes mit persönlicher Note?!
Ich mag das ja unheimlich gern bei Geschenken und packe diese auch sehr gerne ein.
Jetzt war wieder meine Kreativität gefragt, denn am Samstag hatte mein Freund Geburtstag und sein Geschenk konnte ich nicht einpacken, denn er bekam von mir vier Tage Mietwagen in unserem Urlaub geschenkt.
Also hieß es einen Gutschein basteln und der sollte möglichst kreativ sein, damit ein bisschen Überraschung dabei ist.


Die Idee kam mir, als ich beim Stöbern im Internet über eine Seite stolperte, auf der man kleine Faltfiguren erstellen konnte (Klick).
Man konnte jedes Gesichtsmerkmal extra wählen und so kleine "Mini-Me" erstellen und da habe ich versucht uns beide möglichst erkennbar zu gestalten.
Nach zwei Tagen waren die Faltbögen da und ich konnte meine Idee umsetzen (nachdem ich um 22 Uhr in´s Rewe gelaufen war weil ich meinen Klebestift verbummelt hatte...).


Aus dem Internet hatte ich mir den Inselumriss von Kreta ausgedruckt und vergrößert, den schnitt ich grob aus und habe ihn auf Pappe geklebt.
Dann habe ich dort wo unser Hotel ist und an allen Stränen und Städten die wir besuchen wollen Punkte gemalt und ein Zettelchen mit dem Ortsnamen aufgeklebt.
Das "Fummeligste" war allerdings der Autobau...
Ich hatte mir ein Papierfaltmodell ausgedruckt (Klick) und das auf dünne Pappe geklebt und ausgeschnitten.
Zum Kleben musste ich allerdings Sekundenkleber nehmen, weil der Klebestift nicht gehalten hat, der war leider sehr flüssig und ist ein bisschen verlaufen.


Das Autochen habe ich neben der Karte festgeklebt, ein bisschen Vogelsand drum herum, die kleinen Pappmenschen darauf und ein paar Muscheln aus dem letzten Urlaub und fertig ist der persönliche Gutschein!

Verschenkt ihr auch gerne persönliche, kreative Geschenke und freut euch darüber?

Sonntag, 4. August 2013

instaweek - Ach wie bin ich müde

Diese Woche war nicht viel los auf meinem instagram Account, so ist das immer in der ersten Woche nach dem Urlaub, da bin ich nur mit früh aufstehen und wieder in den Rythmus kommen beschäftigt.
Außerdem hatte mein Freund Geburtstag gestern und hatdeshalb kurzerhand seit Montag diese Woche zu seiner "Geburtstagswoche" erklärt, ich glaube diesen schlauen Trick hat er sich von mir abgeguckt.


1. Geburtstagsfrühstück mit Croissants am Samstag
2. Geburtstagsgeschenk von meinen Eltern für den Liebsten, der Urlaub kann kommen
3. Griechischer Nudelsalat von Mama
4. Heute haben wir "ein bisschen" Essen bestellt, bzw. wurde ich dazu eingeladen

Gesehen Tatort jetzt im Moment und sonst nix
Gehört Nichts bewusst, ab und an bisschen Radio im Hintergrund, habmeinen iPod nicht dabei gehabt und lieber die Ruhe auf dem Weg zur Arbeit noch ein bisschen genossen
Gelesen "Verwesung" von Simon Beckett fertig, brauche Nachschub! Empfehlungen?
Getan Gearbeitet, Kinder eingewöhnt, früh aufgestanden, Gebastelt, Geburtstag gefeiert mit Grillerei
Gegessen drei Tage Chili con Carne mit Baguette, hatten einen riesen Topf gemacht... TK Pizza, instant chinesische Nudeln, belegte Brote, Müsli, Croissant, Gegrilltes und Nudelsalate, Himbeertorte, Pizza, Teigtaschen und Pizzabrötchen
Getrunken Wasser, Rooibostee mit Milch, Cola Light, Sprite, Kakao mit Eiswürfeln, Hugos und Jägermeister
Gedacht oh wie bin ich müde... noch vier Wochen bis Kreta!
Gefreut über das gute Geburtstagsfeierwetter am Samstag und den schönen Abend
Geärgert nichts privates ;)
Gekauft Lebensmittel, Getränke, Grillzeug und Getränke für die Feier, einen Klebestift
Geklickt Blogs, MyStyleHit
Gestaunt wie müde man sein kann und wie groß das Verlangen nach Schlaf doch immer ist nach dem Urlaub.

So und weil morgen Montag ist und das heißt Frühdienst verabschiede ich mich und begebe mich auf direktem Weg in´s Bett!

Donnerstag, 1. August 2013

36 Grad und es wird noch heißer

Oh ja, gutes sonniges, heißes Urlaubswetter habe ich wirklich gehabt.
Das wurde ja im Freibad ausgiebig genutzt und auch zu allem anderen musste es möglichst wenig Stoff sein.
Jetzt hat mich der Arbeitsalltag wieder und ein bisschen vermisse ich es täglich Bikini, transparente Blusen und so zu tragen und im Schwimmbad rumzuliegen.


Sonnenbrille - RayBan
Bluse, Shorts, Haarring - H&M
Bikini, Sandalen - AnnChristine
Armband - gewonnen
Nagellack und Nagelfolie - P2 Pool Side Party LE


Wie ihr seht halten die Nagelfolien die ich euch in diesem Post gezeigt habe auf den Nägeln, sie lassen sich total leicht aufkleben und haben vier Tage und drei Schwimmbadbesuche unbeschadet überlebt.
Ich finde das Palmenstarnd-Motiv ziemlich gut und werde es nächstes mal glaube ich mit einem knalligen Orangerot kombinieren.
Was haltet ihr von solchen Folien?