Dienstag, 7. Januar 2014

Bananentiramisu

Heute möchte ich ein super leckeres Rezept mit euch teilen, es ist nicht gerade was für die Kalorienzähler und Fettvermeider, aber man isst es ja auch nicht jeden Tag und gesunde Bananen sind auch drin.
Ich habe das Tiramisu in einer großen Partyportion zu Silvester gemacht, ich gebe euch hier mal die Zutatenmenge für die kleine und für die riesen Portion, gemacht wird es genau gleich, ihr solltet nur die Größe der Form auf die Menge abstimmen.
Ich habe eine große Form von Ikea genommen die es in vielen verschiedenen Größen gibt, für die Partyportion braucht ihr die Größte davon.
 
 
Zuerst bereitet ihr die Bananen vor, ihr schält sie, halbiert sie und schneidet sie dann längs in möglichst feine "Bananenfilets".
Guckt euch das Bild an, dann wisst ihr was ich meine.
 
 
Die vorbereiteten Bananen kommen dann erstmal bei Seite und ihr kümmert euch um die leckere Creme.
Dazu schlagt ihr zuerst die Eigelbe mit dem Zucker schaumig und rührt dann die Mascarpone unter.
Ihr Schlagt die Sahne mit dem Vanillezucker steif und gebt es ebenfalls dazu und verrührt alles bis ihr eine glatte Masse habt.
Dann mischt ihr in einer Tasse Milch (eine kleine Kaffeetasse keinen "Pott" oder so) mit Kakaopulver nach Geschmack (ich habe ca. 1,5 TL genommen) und legt eine Schicht Löffelbiskuits in die Form.
 
 
Ihr träufelt nun die Kakaomilch auf die Löffelbiskuits und tränkt sie damit, ich habe das mit einem Löffel gemacht, nehmt ruhig die ganze Tasse (bei der kleinen Portion die halbe).
Gebt nun 1/3 der Creme darüber und streicht sie glatt, darauf kommt dann die Hälfte der Bananen.
 
 
Über den Bananen legt ihr wieder eine Schicht Löffelbiskuits, bei der Partyportion rührt ihr eine zweite Tasse Kakaomilch an, bei der kleineren Portion nehmt ihr die übrige halbe Tasse und tränkt die Biskuits wieder damit.
 
 
Auf die Biskuits kommt dann wieder 1/3 der Creme, darauf die andere Hälfte der Bananen und zum Schluss die restliche Creme darüber glatt streichen.
 
 
Mit einem Sieb bestäubt ihr das Tiramisu noch mit etwas Kakaopulver und dann wandert es für mindestens 2-3 Stunden in den Kühlschrank, ihr könnt es auch über Nacht in den Kühlschrank stellen.
 
 
Und dann lasst ihr es euch schmecken und wenn ihr es nachmacht würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir berichtet ob es euch auch so gut schmeckt!
Ich mag ja keinen Kaffee und bin deshalb auch immer etwas skeptisch gegenüber klassischem Tiramisu, unsere Kita Köchin in Frankfurt hat immer Kinder-Tiramisu gemacht das fand ich schon sehr lecker und dieses Bananen-Tiramisu ist ab jetzt mein Lieblings-Tiramisu.
 
 


Kommentare:

  1. Ohgott wie lecker :O Das wird auf jeden fall ausprobiert! Yummy <3

    Liebe Grüße, Patricia
    www.beautyliquid.de.vu

    AntwortenLöschen
  2. das schaut so lecker aus! ich werde es bestimmt mal ausprobieren! hab übrigens vohin dein nudelbrokkoliauflauf gemacht! der ist auch sehr lecker! lg :)

    AntwortenLöschen
  3. Lecker. So ein Nachtisch wäre jetzt nicht schlecht :)

    Liebe Grüße
    Saskia
    MyStyleRoom

    AntwortenLöschen
  4. hmm lecker. Beim süßen kann ich nie nein sagen :D

    AntwortenLöschen