Donnerstag, 27. Februar 2014

DIY Tulpen falten

 
In den letzten Tagen habe ich ganz fleißig Tulpen gefaltet, warum und wofür zeige ich euch hier ganz bald.
Heute gibt´s erstmal die Faltanleitung für frühlingshafte Tulpen, ihr braucht dazu nichts außer Origami Papier oder farbige, quadratische Notizzettel.
 
 
Ich hoffe meine Anleitung ist verständlich, habe einiges an Zeit rein gesteckt und bin schon ein bisschen stolz darauf.
Ich würde mich freuen wenn ihr es probiert und mir sagt ob es geklappt hat.


Dienstag, 25. Februar 2014

Das "Unkreativ-Kleid" oder "Ein ganzer Schrank voll Nix zum Anziehen"

Dieses Kleid kommt meistens dann zum Einsatz, wenn ich völlig Ideenlos bin, mein Schrank voll nichts zum Anziehen ist und ich nicht weiter weiß.
Ja so ist das mit diesem Kleid, irgendwann super günstig im Onlineshop geschossen, ganz gut gefunden und irgendwie kam es dazu das ich es immer anziehe wenn ich nichts zum Anziehen habe.
 
 
Kleid - H&M
Strumpfhose - Primark
Stiefel - Anna Field
Uhr - Casio
 
 
Habt ihr auch Kleidungsstücke die immer dann zum Einsatz kommen wenn ihr nichts im Schrank findet, nicht weiter wisst und euch nichts einfällt?
Mein Kleid habe ich am Wochenende zum Ikea Besuch getragen nachdem ich bestimmt drei andere Sachen an- und wieder ausgezogen habe.


Sonntag, 23. Februar 2014

instaweek

Mal wieder eine Woche vorbei, mal wieder ein Wochenrückblick.
 
 
1. Sonntagsessen am Dienstag, aber nach unserem vierstündigen Sonntagsspaziergang letzte Woche hatten wir keine Lust mehr zu kochen und dann gab´s die Rouladen halt am Dienstag
2. Hugolinchen ruht sich aus
3. Der Jumpsuit von H&M gefällt mir ja schon ziemlich gut
4. Samstag mit der ganzen Familie bei Ikea gewesen und abends meinen Nachttisch direkt aufgebaut, ich mache das ja richtig gern
5. Heute Tulpen falten für ein Dekoprojekt geübt, hier bald mehr dazu
6. Sonntagskuchen
 
Gesehen Zwei Folgen Shoppingqueen, "Die Frau in Schwarz", DSDS, Musikvideos
Gehört Die Ärzte, Clueso, Grönemeyer und Frau Spears
Gelesen "40 Stunden", Blogs, Mails und Foren
Getan Gearbeitet, auf Fortbildung gewesen, Ikea Samstag mit der Familie, kreativ gewesen
Gegessen TK Tonno Pizza (da komm ich nicht von los, ich liebe die...), Rouladen mit Sauce, Klößen und Apfelrotkraut, YumYum Krabbennudelsuppe, Lachslasagne bei Ikea, Käsesuppe (gibt´s heute nochmal), Snickers, Brote, Laugenstange, Rohkost und Kräuterquark, Bananenmuffins
Getrunken Wasser, Cola Light und Zero (hab schon zwei Polarbären, für irgendwas muss die Cola ja gut sein), Rooibostee, warme Heumilch mit Honig, Multivitaminsaft, Zitronenlimo und Cranberrylimo
Gedacht Sechs Wochen noch bis zu einer freien Urlaubswoche
Gefreut Fortbildungstag, genieße es immer mal einen Tag unter Erwachsenen zu verbringen und den Samstag mit der Familie bei Ikea und mein neues Nachttischchen
Geärgert Ist  momentan immer mal wieder das Gleiche, was aber hier nicht her gehört
Gekauft Lebensmittel, Getränke, Nachttisch / Bettschränkchen, Duftteelichter
Geklickt Blogs, Foren, H&M Onlineshop, Zalando, Sheinside und MyStylehit
Gestaunt Hugo kann die Wasserflasche öffnen und den Käfig unter Wasser setzen...
 
Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche mit viel Sonnenschein!


Freitag, 21. Februar 2014

30 Tage Shred, wer macht mit?

Ach ja, da ist er wieder so ein  neuer Trend und ich habe beschlossen es mal zu versuchen.
Shred... ein Trainingsprogramm von Jillian Michaels bei dem man 30 Tage lang täglich 20 Minuten trainiert und das mega erfolgreich sein soll.
Ich starte also mal den Selbstversuch und werde ab 1. März, also nächste Woche Samstag, 30 Tage Shred machen (woher kommt dieses Wort eigentlich?!).
 

Wer von euch hat auch Lust auf 30 Tage Training und Erfahrungsaustausch?
Ich hatte mir vorgenommen sowieso mal wieder mehr Sport zu machen, denn seit letztem Sommer bin ich eine faule Socke und das Sportlevel so eher bei Null.
Für Shred braucht man gar nicht viel, nur eine Matte / Decke oder ähnliches und zwei 1kg Hanteln oder ersatzweise zwei Wasserflaschen.
Ich habe mir die Hanteln für 6,90€ bei Ebay bestellt.
Die DVD habe ich mir nicht zugelegt, es gibt die Trainingseinheiten alle online und das werde ich erstmal nutzen um auszuprobieren ob es etwas für mich ist.
Bei Shred gibt es drei Level und man macht jedes Trainingslevel für 10 Tage.
Hier auf dem Blog werde ich immer nach diesen 10 Tagen berichten wie es so gelaufen ist und würde mich freuen von euren Erfahrungen zu lesen.
Vielleicht habe ich euch ja neugierig gemacht und ihr testet mit mir "30 Tage Shred"?!
Oder habt ihr schon Erfahrungen mit dem Programm? Dann immer her damit!
Was ich nicht machen werde ist vorher ein Startgewicht ermitteln oder einzelne Körperteile ausmessen und so ein Schmarrn, wenn es mir gut tut und sich was festigt, definiert oder was auch immer werde ich das merken, in dieser Hinsicht bin ich ein Feind der Zahlen denn sie sagen meiner Meinung nach gar nichts aus.
 
Was haltet ihr von der "Challenge 30 Tage Shred"?

Dienstag, 18. Februar 2014

Chili hoch drei

Wer dem Blog von Katii folgt, hat dort Gestern vielleicht schon meinen Gastpost entdeckt.
Ich verrate euch dort das Rezept für ein leckeres Chili mit Knoblauchtoastecken.
Hier bekommt ihr heute auch das Rezept für eine riesen Portion Chili Con Carne, reicht entweder für ein paar Leute oder für zwei Leute ungefähr drei Tage, so lang haben wir daran gegessen.
 
 
Zuerst schneidet ihr zwei große Zwiebeln (die ich leider bei der Bildbearbeitung vergessen habe...) in grobe Würfel.
Ihr würzt das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.
Das Hackfleisch bratet ihr zusammen mit den Zwiebeln scharf an bis es gar und durchgebraten ist, dabei rührt ihr gut um damit es schön krümelig wird.
Ihr löscht anschließend mit Pizzatomaten und passierten Tomaten ab und gebt die in Stücke geschnittenen Paprika und abgetropften Mais und Bohnen dazu.
Ihr würzt mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chiliflocken nach Geschmack, würzt noch nicht zu stark, richtig abgeschmeckt wird nach dem Einköcheln.
Dann gebt ihr noch die Schokolade in Stücken hinein und lasst das Chili bei mittlerer Hitze und unter gelegentlichem Umrühren mindestens eine halbe Stunde einkochen.
Danach geht´s an die Feinheiten, ihr probiert das Chili und gebt je nach Geschmack noch von den Gewürzen dazu und dann ist es auch schon fertig!
 
So pur haben wir es uns am ersten Tag schmecken lassen, am zweiten Tag gab es dann die Knoblauch-Toastecken dazu.
 Meine Eigenkreation und wie ich finde richtig lecker (wenn man Knobi mag) und ganz schnell gemacht.
 

Wie viel Brot und Butter ihr braucht hängt von der Anzahl der Personen ab und davon wie groß der Hunger ist.
Ich habe für sechs Scheiben Toast etwa 50g Butter und eine Knoblauchzehe verwendet.
Die Butter muss Zimmerwarm sein, ihr schält den Knoblauch, presst ihn und gebt ihn zur Butter, das ganze vermengt ihr dann gut mit einer Gabel.
Die Knobibutter streicht ihr auf die Toastscheiben und backt das ganze für 8-10 Minuten im auf 180°C vorgeheizten Backofen, ich habe die Brote hinterher noch quer halbiert.
 
Und als wir am dritten Tag quasi kein Chili mehr sehen konnten, da haben wir einen Becher Creme Fraiche untergerührt, Kartoffeln geschält, gekocht und in Würfel geschnitten, Chili und Kartoffeln in einer Auflaufform gemischt, Streukäse drüber und 20 Minuten ab in den Ofen.
Ein Chili Auflauf der nicht so stark nach Chili schmeckt also.
 Mengenangaben zu den Kartoffeln kann ich dazu nicht machen, hängt davon ab wie viel Chili ihr noch übrig habt.
 
 
Guten Hunger!

Sonntag, 16. Februar 2014

instaweek - Noch ganz schnell vor dem Tatort

 
1. Leckeres chinesisches Buffet auf dem Geburtstag der Schwiegermama in Spe
2. Die Bärengesichter sind keine Lüge, es gibt sie wirklich, hätte ich keins gehabt hätte ich bei meinem Colakonsum daran gezweifelt
3. Rosen und Karte zum Valentinstag standen auf dem Wohnzimmertisch als ich Freitag nach Hause kam
4. Ich hab mir mal Visitenkarten machen lassen
5. Cocktails und mexikanisches Fingerfood gestern Abend vorm Theater
6. Heute langer Sonntagsspaziergang mit vielen Treppenstufen
 
Gesehen Shoppingqueen, Dsds und gestern waren wir im Theater und es war so genial gut! Haben uns "Landeier" in der Komödie Kassel angeschaut
Gehört Diese Woche wieder hauptsächlich Radio und zu dem Taschenlied von Shoppingqueen gibt's jetzt ein Musikvideo
Gelesen Habe mit "40 Stunden" von Kathrin Lange angefangen
Getan Gearbeitet, Geburtstag gefeiert, Cocktails & Theater, bisschen Haushalt, langer Spaziergang
Gegessen Lasagne, Torte, chinesisches Buffet, Tortellini alla Panna, mexikanisches Fingerfood, Pizza, Obst, Falafel, Brote und getrocknetes Obst
Getrunken Wasser, Cola Light, Tee, Milch, Saft, Smoothies, Cocktails und süß gespritzten Äppler
Gedacht Mal wieder eine ganze Menge
Gefreut Toller Abend gestern
Geärgert Gehört hier nicht hin
Gekauft Lebensmittel, Getränke und Abschminktücher
Geklickt Ganz wenig diese Woche
Gestaunt Wie super Theater für Erwachsene ist (ja war bis jetzt nur in Kindertheater...)
 
Und jetzt flitze ich schnell vor den Fernseher, schönen Abend euch!


Donnerstag, 13. Februar 2014

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

Naja, ganz so ist es nicht, ich besitze einen grünen Strickpulli, ein Basicshirt und jetzt dieses tolle Waldgrüne Kleid.
Ja, ich liebe dieses Kleid und das obwohl ich zuerst dachte, ich hätte es vielleicht doch eine Größe kleiner bestellen sollen.
Zum Glück habe ich das aber nicht gemacht, ich mag es unheimlich wie es fällt, den Stoff, die Farbe...
 
 
Kleid - Sheinside
Strumpfhose, Armband - Primark
Stiefel - Schuhtempel24
Uhr - Casio
Ringe, Kette, Ohrstecker - H&M
Nagellack - Sally Hansen Red Zin
 
 
Wie gefällt euch das Kleid?
Der Stoff ist übrigens schön dick und angenehm zu tragen, die Länge auch absolut super, da hatte ich ja bei der Bestellung auch ein bisschen Bedenken weil die chinesischen Models ja oft recht klein sind.


Dienstag, 11. Februar 2014

Der Grüffelo sagte zum Grüffelokind "Geh nie dort in´s Dunkel wo die Bäume sind."

Ich habe einige Zeit überlegt ob ich diesen Post machen soll oder nicht, warum weiß ich gar nicht so genau, aber ich habe mich dann entschlossen euch meine Waldfenster hier auf dem Blog genauer zu zeigen.
Wie ihr wisst arbeite ich im Kindergarten und unser Faschingsthema ist "Der Grüffelo und die Waldtiere" und ich habe mich mit den Kids ziemlich kreativ am Fenster ausgetobt und bin ziemlich stolz auf das Ergebnis.
Aber seht selbst!
 

Der Grüffelo ist meine Bastelei, die Tiere von den Kindern und Wald und Blumenwiese von uns allen und ich finde es so gelungen!
Ich hoffe dieses "etwas andere DIY" gefällt euch ein bisschen?!


Sonntag, 9. Februar 2014

instaweek - Kränklich

Da ist sie die "Jahresanfang Krankheitswelle" und hat ziemlich Viele erwischt, ich halte mich wacker mit Halsschmerzen und Schnupfen und probiere den Viren zu trotzen.
Ich hoffe ich bleibe fit und es haut mich nicht nochmal richtig um.
 
 
1. Nervennahrung nach einem Telefonat mit einem außerordentlich freundlichen DPD Mitarbeiter ... nicht
2. Mein Kostüm für Fasching ist da, der Fuchsoverall ist vom Primark und ich dachte schon ich bekomme ihn nicht mehr zu einem halbwegs vernünftigen Preis, aber dann bin ich in diesem Ebay Shop fündig geworden und freue mich zum ersten Mal ein bisschen auf Fasching
3. Papa´s Geburtstagsgeschenk, ein Airswimmer (ferngesteuerter, Heliumgefüllter Fisch / Hai / usw.)
4. Kleiner Frühlingsbote
5. Samstags-Foto-Spaziergang im neuen Kleid
6. Heute gab´s leckere Waffeln mit Schlagsahne und Kirschmarmelade
 
Gesehen Shoppingqueen, DSDS und ein bisschen Auf und Davon
Gehört Clueso, Philipp Poisel, Jasper, Beatrice Egli und anderen deutschen Schlager, meinen Geburtstagsgruß an Papa im Radio (als er schon im Bett lag...)
Gelesen Nur Mails und Blogs, an das Buch komme ich nicht ran, wie gesagt bin nicht der "Frauen-Komödien-Roman-Typ"
Getan Gearbeitet, zur Familie gefahren und Papa´s Geburtstag gefeiert, Fotos an einem alten Kloster gemacht, Flohmarkt (war gar nicht meins...), Abgewaschen, Wäsche gemacht, Waffeln gebacken
Gegessen Broccoli-Nudelauflauf, TK Pizza Tonno, Bratwurst mit Bratkartoffeln und Currysauce, Partyschnitzel mit Kartoffelgratin und Salat, Käseschnitzel mit Kroketten und Sauce, Brote, Müsli, Schokolade, Trockenobst, Waffeln, Eis und heute machen wir Lendchen mit Champignonsauce und Klößen
Getrunken Wasser, Tee, Cola Zero, Zitronen Eistee, Rotwein, warme Milch mit Honig, Multivitaminsaft und Smoothies
Gedacht Jetzt bloß nicht krank werden!
Gefreut Das mein Papa sich so über sein Geschenk gefreut hat und über das schöne Wochenende bei der Familie
Geärgert Über DPD... nachdem das Päckchen zurück ging und Donnerstag letzter Woche wieder verschickt wurde kam hier nichts an, ich erfuhr vom Absender die Paketnummer und das es angeblich mehrere Zustellversuche inklusive Benachrichtigungskarte gab, Pustekuchen nicht bei mir! Als ich dann am Dienstag da angerufen habe hatte ich einen derart unfreundlichen Mensch am Telefon der mich halb für dumm erklärte weil ich angeblich die Sendungsverfolgung falsch verstehe, mir immer wieder sehr unhöflich und herablassend in´s Wort fiel als ich ihm probierte mein Problem zu erklären und mir dann sagte ich solle ihn ausreden lassen obwohl er mir in jedem Satz dazwischen redete und als ich ihm endlich erzählt hatte wo mein Problem liegt sagte er man würde mich zurück rufen und das alles auf unfassbar herablassende Art und Weise, so sieht Kundenfreundlichkeit definitiv nicht aus! Fünf Minuten später rief mich eine nettere Dame zurück (bestimmt psychologisch geschult) die meine Beschwerde und die nicht stattgefundenen Zustellversuche nicht lustig fand und mir garantierte das mein Paket am nächsten Tag bei mir ist und so war es dann auch.
Der Fahrer war mehr als übellaunig und warf das Paket quasi in die Wohnung.
Ich werde in Zukunft darauf achten das bestellte Sachen mit DHL oder Hermes zu mir geschickt werden.
Gekauft Lebensmittel, Getränke, Faschingskostüm, Heliumfüllung und Gewürze
Geklickt Das Übliche
Gestaunt Hmmm, so spontan?! Keine Ahnung, wobei es da bestimmt was gab.
 
Ich begebe mich jetzt in die Küche und leiste meinen Beitrag als Küchenhilfe und dann klingt der Abend gewohnt aus, ihr wisst bestimmt schon wie?!
Seid ihr bisher von der Krankheitswelle verschont geblieben oder hat es euch erwischt?
Habt ihr auch schon so schlechte Erfahrungen mit einem Versandunternehmen gemacht?
 
Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend und eine gute neue Woche!


Donnerstag, 6. Februar 2014

"Ein gut geschnittenes Kleid steht jeder Frau. Punktum!"

Das ich Kleider liebe muss ich euch hier wohl nicht mehr erzählen, obiges Zitat stammt von Coco Chanel der ich in dieser Hinsicht einfach zustimmen muss.
In meinen Schrank durften letzte Woche gleich einige neue Kleider einziehen, denn ich Glückspilz habe bei einem Nikolausgewinnspiel auf einem Blog einen Gutschein von Sheinside gewonnen.
Also wurde der Shop von vorn bis hinten durchgeschaut, Sachen auf die Wunschliste gepackt und dann musste ich mich entscheiden.
Wie zu erwarten wanderten fast nur Kleider in die Einkaufstasche, aber dagegen bin ich machtlos, ehrlich.
 
 
Dieses tolle Kleid ist mein Liebling aus der Bestellung und wird spätestens an meinem Geburtstag getragen, spätestens.
Der Stoff ist toll fest und wie ihr seht hat es so eine Musterstruktur die mir super gefällt.
Ihr findet das Kleid hier aber momentan ist es ausverkauft, ich habe es eine Größe größer als normal genommen und es passt wie angegossen.
 
 
So eine weiße Spitzenweste stand schon für den letzten Frühling / Sommer auf meiner Wunschliste und ich habe leider keine passende gefunden.
Aber durch den Sommer 2014 darf mich dieses gute Stück begleiten und ich sehe sie schon vor meinem geistigen Auge zu Jeansshorts oder zum Bikini (sollte mir ein Urlaub vergönnt sein).
Ihr findet die Weste hier sie ist one size und fällt bei mir von der Größe her perfekt aus, leicht und luftig.
 
 
Auf dieses Kleid hatte ich mich fast am meisten gefreut, Blümchen und Frühling und so.
Leider ist es mir deutlich zu groß (one size) und ich versinke darin, ihr findet es hier.
Falls einer von euch Interesse daran hat guckt in den nächsten Tagen mal bei Kleiderkreisel vorbei oder schreibt mir eine Mail.
 
 
Ein Kleid in Waldgrün hatte ich ganz ehrlich noch nicht im Schrank, es war also ein absolut berechtigter Kauf.
Ich habe es auch eine Größe größer als normal bestellt und es sitzt recht locker, finde ich aber gut, obwohl es eigentlich ein enges Kleid ist gefällt mir wie es so fällt.
Ihr könnt es euch hier nochmal angucken, bei mir sitzt es deutlich anders als auf den Shopbildern aber ich mag es.
Werde es euch demnächst angezogen zeigen, wird am Wochenende zu Papas Geburtstagsfeier getragen.
An dieser Stelle Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Papa!
 
 
An diesem Armreif konnte ich einfach nicht "vorbeiklicken" und er wird mich wohl diesen Sommer das ein oder andere Mal begleiten.
Immerhin passt er an meine mickrigen Oberarme, das schafft kaum ein Armband oder Armreif.
Es gibt ihn in verschiedenen Farben und ihr findet ihn hier.
 
Das ist sie also, meine erste Bestellung von Sheinside und ich freue mich immer noch wie ein Honigkuchenpferd das ich den Gutschein gewonnen habe.
War vorher recht unsicher was die Bestellung dort angeht, wegen der Lieferzeit und allem drum und dran.
Von der Bestellung bis zum Eintreffen des Päckchens hat es etwa drei Wochen gedauert (für einen ungeduldigen Menschen wie mich lange, aber wenn man sieht was für eine Reise die Sachen hinter sich haben und das der Versand kostenlos ist absolut okay).
Ich denke es war nicht meine letzte Bestellung, bin mit den Sachen echt zufrieden und hoffe alles bald mal auszuführen.
Habt ihr schon dort bestellt?


Dienstag, 4. Februar 2014

Produkttest Allpresan mein Fazit

In meinem Post vor zwei Wochen habe ich euch von den Schaum-Cremes von Allpresan erzählt die ich testen darf.
Jetzt nach zwei Wochen ausgiebigem Cremen wollte ich euch gern etwas über meine Langzeiterfahrung mit den Produkten berichten.
 
 
Auf dem Bild könnt ihr ganz gut die Konsistenz der Schaum-Cremes erkennen, ähnlich wie Rasierschaum, aber wenn man anfängt ihn zu verreiben wird er ganz schnell cremig.
Was mir an der Cremes unheimlich gut gefallen hat ist, das sie richtig schnell einziehen, nach dem Füße eincremen kann man direkt Socken anziehen ohne Probleme und auch die Hände sind sofort "wieder einsatzbereit", ein ganz großer Vorteil dieser Produkte.
Ich habe die Handcreme und die Fuß Intense Repair Creme getestet, die für Schrunden und Hornhaut bekommt mein Freund spätestens im Frühjahr in sein Badregal.
Die Handcreme richt ganz toll, nicht aufdringlich, nicht künstlich, ganz angenehm und ich finde die Pflegewirkung klasse, trotz des schnellen Einziehens fühlen die Hände sich gepflegt an und das für ziemlich lange Zeit.
Außerdem ist es klasse wie die Leute gucken wenn man eine Dose raus holt, sich Schaum auf die Hände macht und die dann damit eincremt.
Was noch ziemlich cool ist, man kann die Handcreme auch für den ganzen Körper verwenden, super praktisch auf spontanen Reisen mit kleinem Handgepäck.
Die Fußcreme hat mich bisher auch überzeugt, man muss sie aber echt regelmäßig nehmen, ich habe gemerkt wenn ich sie morgens oder abends mal nicht verwendet habe.
Meine Füße sind davon schön weich geworden und fühlen sich ohne großen Aufwand gepflegt an.
Ich kann euch also die Produkte empfehlen und bin sehr zufrieden damit.
 
Kanntet ihr die Schaum-Cremes schon oder habt sie in der Zwischenzeit auch gekauft und ausprobiert?


Sonntag, 2. Februar 2014

instaweek - Weihnachten reloaded

Ja, ein bisschen war es diese Woche weihnachtlich, die Weihnachtsfeier wurde am Freitag nachgeholt mit Schrott-Wichteln und allem drum und dran und heute wurde spontan das Gänseessen vom ersten Weihnachtsfeiertag nachgeholt, beides war krankheitsbedingt verschoben worden. Aber aufgehoben ist ja bekanntlich nicht aufgeschoben.
 
1. Meine erste Bestellung von Sheinside kam an, ich hatte bei einem Nikolausgewinnspiel einen Gutschein gewonnen, was im Päckchen war zeige ich euch demnächst hier
2. Weihnachtsfeier beim Italiener mit super leckerer Pizza und ich muss meine Kollegin mal fragen wo sie ihr cooles Zebrakleid her hat
3. Penny Smoothie probiert und für super lecker befunden, besonders der mit Ananas, Banane und Kokos
4. Den Regen gestern für zwanzig Minuten im Solarium vergessen
 
Gesehen "Shoppingqueen" oder besser gesagt "Shoppingking" diese Woche, fand ich richtig gut! "Dsds", "Dschugelcamp" die Finalsendung... ziemlich eklig teilweise... und "Küchenschlacht"
Gehört Philipp Poisel, Clueso, Wir sind Helden und Pink, habe wieder angefangen Musik zu hören auf dem Weg zur Arbeit, irgendwie war mir eine Zeit lang gar nicht danach mit den Stöpseln in den Ohren rumzulaufen.
Gelesen Das Ende von "Kälteschlaf" mal was ganz anderes, hat mir durchaus gefallen auch wenn ich mich erst an den Schreibstil gewöhnen musste, heute habe ich angefangen mit "Wassermelone" einem Buch von Marian Keyes das ich noch vom iTunes Adventskalender auf dem iPhone habe, mal gucken ob ich weiter lese, ist so ein Frauenroman mit viel Witz in dem der Mann die Frau direkt nach der Geburt verlässt und das ist eigentlich gar nicht meine bevorzugte Lektüre ich mag spannende, blutrünstige Thriller eindeutig lieber.
Getan Gearbeitet, Fotos gemacht, Staub gesaugt, im Solarium gewesen, ein kurzer Stadtbummel, Besuch zum Essen bei der Schwiegerfamilie in Spé und ein Sonntagsspaziergang nach Hause
Gegessen Chili con Carne Auflauf, Reis mit Shrimps Fertiggericht, Broccoli Nudeln, Cordon Bleu mit Rahmsauce und Pommes, Pizza Mozzarella é Parma, Weihnachtsgans mit Klößen, Rotkraut, Grünkohl und Sauce, Gummibärchen, Schokolade, Pizzabrötchen, belegte Brote und Trockenobst
Getrunken Wasser, Rooibostee, Cola Light, Smoothies, Ginger Ale, Fanta, heiße Heumilch mit Honig
Gedacht Lieber Frühling komm ganz schnell!
Gefreut Das mein Päckchen ohne Probleme und ohne Zoll hier angekommen ist
Geärgert Über den "netten" DHL (Aushilfs?!-) Fahrer der das Geburtstagsgeschenk für meinen Papa zurück an den Absender geschickt habe weil ich nicht hier wohne... ja ne ist klar... wurde Donnerstag nochmal verschickt und kommt hoffentlich problemfrei hier an, wenn "unser" DHL Fahrer wieder da ist mache ich mir da keine Sorgen, der weiß genau wo ich wohne
Gekauft Lebensmittel, Getränke, Bad- und Toilettenreiniger, Klosteine, mein Faschingskostüm und Rasiergel
Geklickt Blogs, MyStyleHit und die üblichen Verdächtigen
Gestaunt Was Manche so zum Schrott(!) Wichteln mitbringen
 
Der Sonntag klingt jetzt aus wie Sonntage halt so ausklingen und ich verabschiede mich für heute und gehe auf´s Sofa.