Samstag, 8. März 2014

Buchvorstellung "40 Stunden"

Bevor ich mich gleich vor den Fernseher setze und mir meine wöchentliche Dosis RTL bei Dsds hole, stelle ich euch hier noch ein Buch vor das ich für "Blogg dein Buch" lesen durfte.
Es handelt sich um den Thriller "40 Stunden" von Kathrin Lange erschienen im Blanvalet Verlag.
 
 
Die Story spielt in Berlin während des Weltkirchentags und die Geschichte ist auch recht religiös bzw. das Verbrechen.
Der Hauptcharakter ist der Ermittler Faris Iskander der Teil einer Abteilung für religiös motivierte Verbrechen ist, allerdings ist er gerade suspendiert.
Wie in so vielen Geschichten ist er ein recht trauriger Typ der schon viel durchmachen musste, eine Geiselnahme mit Explosion nicht verhindern konnte, seine Freundin hat ihn verlassen...
Allerdings fand ich ihn beim Lesen recht sympathisch und die Gefühlsduselei nicht to much, einen Hauch vielleicht nur.
Dieser Kommissar bekommt nun einen Anruf und eine Mail mit einem Video in dem ein Mann an´s Kreuz geschlagen wird.
Der Täter verlangt von ihm, dass er den Mann innerhalb der nächsten 40 Stunden finden muss, sonst geht eine Bombe beim Gottesdienst auf dem Weltkirchentag hoch.
Zum Beweis lässt er beim Telefonat eine vollbesetze U-Bahn in die Luft fliegen und das bleibt nicht die einzige Bombe im Buch.
Aber mehr möchte ich hier jetzt eigentlich nicht verraten.
 
Es war keines der Bücher die ich verschlungen habe und nicht aus der Hand legen wollte, aber es war ein Buch bei dem ich wissen wollte wie es weiter geht und das mich spannend unterhalten hat.
Das Ende hatte ich so nicht herbeigesehen bzw. einmal kurz darüber nachgedacht die Idee aber dann verworfen.
Leider fand ich das Ende nicht so spannend und gut wie den Rest der Geschichte, nicht ganz nachvollziehbar bzw. finde ich es ist der Geschichte nicht richtig gerecht geworden.
Trotzdem hat das Buch mich unterhalten, ich habe es gern gelesen und fand die Charaktere schön beschrieben, etwas das ich sehr schätze an Büchern.
 
Habt ihr das Buch auch gelesen? Wie hat´s euch gefallen?
Falls ich euch neugierig gemacht habe könnt ihr das Buch hier bestellen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen