Donnerstag, 17. April 2014

DIY Ostereier mit Gips

Seit ich gestern Osterhase gespielt und 20 Osterkörbchen an den komischsten Orten versteckt habe, stelle ich mit Schrecken fest, dass wirklich schon wieder Ostern ist.
Pünktlich zum Gründonnerstag und somit kurz vor knapp habe ich heute ein kleines DIY für euch.
Die Idee zu diesen süßen Ostereier stammt von meiner Mama (die Frau ohne Deko Blog) und die Fotos sind von meinem Papa...
Ich hab es einfach nicht mehr selbst geschafft sie nach zu basteln, wollte sie euch aber so gerne zeigen, dieser Post ist also quasi in gemeinschaftlicher Familienarbeit entstanden.

 
Für diese schönen Deko-Ostereier braucht ihr:
- Ausgeblasene Eier
- Gipsbinden (eine reicht für 6-7 Eier und sie sind in der Apotheke günstiger als im Bastelladen
- eine Schale mit Wasser
- Schere
- Deko nach Wahl (Draht, Perlen, Schleifenbänder, Federn, Knöpfe...)


Meine Mama hat einige Eier mit aus Papier ausgestanzten Knöpfen verziert, finde ich auch sehr schön.
Der Stanzer ist von VBS-Hobby Versand und hat 13,95€ gekostet, es gibt aber auch bereits ausgestanzte Knöpfe im Bastelladen, die liegen bei ca. 4,50€ für ein Tütchen.


Und so geht´s:
Mit der Schere schneidet ihr den Gips in kleine Quadrate, macht ihn im Wasser nass und legt ihn rund um das ausgeblasene Ei.
Das Ganze lasst ihr danach gut trocken werden und dann kann es an´s Verzieren gehen und da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt!


Diese Variante finde ich besonders hübsch, dafür schlingt ihr dünnen Kupferdraht auf den ihr eine Perle (hier Glasherzen) fädelt, mehrmals um das Ei.
Die Enden wickelt ihr um einen Stift damit sie schön eingedreht sind.
Dafür eignen sich besonders flachere Perlen.


Auf dem linken Ei seht ihr einen der erwähnten ausgestanzten Knöpfe und das rechte schmückt eine Feder, dazu bei beiden ein buntes Band und fertig!
Mir gefällt an den Eiern besonders die schöne Struktur die der Gips hat und die vielfältigen Möglichkeiten sie zu verzieren.
Mama arbeitet übrigens gerade an "Männer-Eiern" :-D als Osterüberraschung mit kleinen Traktoren und Oldtimern, aber psssst!
Ihr seht, die Frau braucht einen Deko- Blog und bis es soweit ist übernehme ich das einfach für sie.

Falls ihr jetzt schnell in die Apotheke flitzt und euch Gipsbinden holt, würde mich sehr interessieren wie ihr die Eier dekoriert!
Freue mich über eure Ideen in den Kommentaren.


Kommentare:

  1. Süüüüüüß :)
    Wirklich schön die Idee :)

    AntwortenLöschen
  2. tolle idee sieht wirklich süß aus :)

    komm doch auch mal bei mir auf meinem Blog vorbei,
    ich würde mich über einen Besuch von dir sehr freuen :)
    lG Julia
    www.chicchoolee.com

    AntwortenLöschen
  3. Das probiere ich dieses Jahr!
    Jutta.

    AntwortenLöschen