Mittwoch, 2. April 2014

Shred Level 2

Mit Verspätung bin ich in dieses Level gestartet und ärgere mich über die längere Pause, aber krank trainieren geht nun mal nicht.
Ich war sehr gespannt was mich erwartet, in vielen Erfahrungsberichten und Erzählungen wird Level 2 als echt hart beschrieben und viel anstrengender als Level 1.
Ich kann dem nur teilweise zustimmen, man braucht bei Level 2 länger um sich die Übungen anzueignen, es braucht mehr Gleichgewicht und Koordination.
Aber ich finde es jetzt nicht viel anstrengender, es ist anders, man ist mehr ausgepowert und es ist anspruchsvoll, aber ich fand es einfach nicht so "gemein" wie ich es erwartet hatte.
Was ich im Unterschied zu Level 1 feststelle ist das mehr für die Bauchmuskeln getan wird und man mehr die Muskeln parallel trainiert, sprich Arme und Beine oder Bauch gleichzeitig.


12. bis 16.03.2014 (Krankheits-)Pause
Der fiese Magen-Darm-Virus macht es mir schwer und ich muss fünf Tage Pause vor Level 2 einlegen, aber es geht nicht anders.
 
17.03.2014 - Shred Tag 11/30 Level 2
Heute starte ich also in´s zweite Level über das ich schon so viel gehört habe und zugegeben es waren keine netten Sachen.
Ich muss sagen ich starte nicht ganz unvorbereitet, während ich krank war hab ich mir das Video angeschaut und Samstag sogar einzelne Übungen probiert, das hat mir mein Infekt allerdings echt übel genommen.
Aber vielleicht ist das ein bisschen der Grund das ich Level 2 gar nicht so schlimm finde wie befürchtet?!
Was ich finde ist, dass die Übungen anspruchsvoller sind, schon allein durch kompliziertere Bewegungsabläufe und Übungen.
Aber ich ziehe mein Training durch, kann die Übungen gut ausführen und finde es teilweise weniger anstrengend als Level 1 von der Belastung her, von der Koordination ist es um einiges schwerer.
Im Cardio Teil muss ich zweimal kurz aussetzen und meine Arme und Beine neu ordnen, statt Double Jumprope mache ich auch nur das einfache aus Level 1.
Die meisten Übungen führe ich sogar in der schwereren Version durch.
Ich schwitze ordentlich und bin gespannt ob es wieder so einen Muskelkater wie im ersten Level gibt.

18.03.2014 - Shred Tag 12/30 Level 2
Muskelkater kaum vorhanden, leichtes Ziehen im den seitlichen Bauchmuskeln, absolut nicht vergleichbar mit dem Muskelkater meines Lebens während Level 1.
Heute kann ich beim Training die Übungen schon viel besser und es fühlt sich sehr effektiv an.
Es ist anstrengender als Level 1 von der Kondition und der Bewegungsabläufe her, aber ich finde es nicht so abscheulich wie es teilweise beschrieben wird.
Man kommt ordentlich in´s Schwitzen und muss sich anstrengen aber es ist ja auch Sport und zu Anfang von Level 1 fielen einem viele Übungen auch noch schwerer die zum Ende ein Spaziergang waren.

19.03.2014 - Pause
Arbeiten von 8 bis 19 Uhr heißt auch einen Tag Trainingspause.
Anders als bei Level 1 ist aber kein fieser Muskelkater auszukurieren.

20.03.2014 - Shred Tag 13/30 Level 2
Nach der Arbeit ab in die Sportsachen, das klappt echt gut, auch bei Level 2.
Bei diesem Level schwitzt man übrigens sehr viel mehr als beim ersten, auch heute wieder.
Ich kann auch die komplizierten Übungen jetzt richtig ausführen, das ist gut, denn in den letzten Tagen musste ich mich darauf konzentrieren die Übungen richtig zu lernen, jetzt wo das sitzt kann ich mich drum kümmern sie sauber und effektiv auszuführen.
Ich merke das ich alles richtig mache und fühle mich hinterher ausgepowert aber gut.
Weiterhin kein Muskelkater.
Im dritten Cardioteil muss ich aber bisher immer kurz aussetzen für ein paar Sekunden bei den Jumping Twists (aber nicht vergleichbar mit den Jumping Jacks in Level1).
Auch das Double Jumprope ersetze ich weiterhin durch das einfache aus Level 1, außerdem mache ich bei einer Übung bei der man in Liegestützposition mit den Knien zum Bauch springt die "Anfängervariante", ansonsten eigentlich überall die für "Fortgeschrittene" und teilweise was dazwischen habe ich das Gefühl.

21.03.2014 - Shred Tag 14/30 Level 2
Das Training tut gut, man muss sich mit diesem Level erst anfreunden und die komplizierteren Übungen lernen und umsetzen, aber dann finde ich es nicht gemeiner als Level 1.
Man kommt eindeutig mehr in´s Schwitzen und es werden mehr Muskeln gleichzeitig gefordert.
Mir macht es auch heute wieder Spaß und ich merke deutlich die Belastung.
Ich bemerke allerdings auch erste "Erfolge" durch das Shred Training, bin ich jedenfalls überzeugt von.

22.03.2014 - Shred Tag 15/30 Level 2
Halbzeit!
Wahnsinn, die Hälfte ist rum.
Training läuft gut, kurze Cardioaussetzer wie auch in den letzten Tagen.
Hinterher merke ich die Muskeln stärker als an den vorherigen Tagen und sie sind leicht hart.
Werde in den nächsten Tagen irgendwann einen Pausentag einlegen.

23.03.2014 - Shred 16/30 Level 2
Training läuft mega gut, ich mache heute alle Bewegungen irgendwie besonders intensiv und verausgabe mich richtig und es tut gut.
Ich schwitze ohne Ende beim Training und fühle mich hinterher einfach super.
Ja, auch Level zwei macht Spaß!

24.03.2014 - Pause
Ich lege einen Tag Pause ein, hatte ich ja geplant weil die Muskeln in den letzten Tagen ziemlich angestrengt waren.

25.03.2014 - Shred 17/30 Level 2
Heute will es nicht so recht laufen, ich trainiere wie immer, aber ich fühle mich heute einfach nicht so gut (evtl. auch Zyklusbedingt so ist das als Frau...).
Komme nicht richtig in´s Schwitzen, fühle mich komisch und das mag ich nicht.
Mache natürlich trotzdem mein Training, führe alle Übungen bewegungstechnisch gut aus, nur die Euphorie will heute nicht so, eigentlich läuft es so wie sonst auch.

26.03.2014 - Shred 18/30 Level 2
Es läuft wieder, wie gewohnt mit etwas weniger Schwitzen, gut anstrengend und so.
Wahnsinn noch zweimal Level 2, das ging schnell jetzt.
Ich weiß nicht ob ich die nächsten drei Tage zum trainieren komme, morgen ein Arzttermin mal gucken wie lang ich im Wartezimmer sitze, Freitag ist auch voll verplant, Samstag komme ich wahrscheinlich wieder zum Training, spätestens aber am Sonntag.

27. - 30.03.2014 Pause
Länger als geplant, erst ein Arzttermin, dann Geburtstagsfeier mit Übernachten bei meiner Familie und als es am 30.03. eigentlich weiter gehen soll fies erkältet, bringt ja dann auch nichts.

31.03.2014 und noch ein Tag Pause...
Die Erkältung hat mich umgehauen und ich schleppe mich durch den Tag, zu Hause Aspirin Complex und Bett... Schade Schade Schokolade

01.04.2014 - Shred 19/30 Level 2
Juhu ich hab endlich weiter gemacht, hat mich allerdings Überwindung gekostet, nach der Erkältung kam heute der Heuschnupfen, noch dazu teste ich da gerade ein neues Mittel gegen und war ziemlich fertig.
Hab mich aber aufgerafft und trainiert, immerhin bin ich fast durch mit Level 2.
Heute habe ich dieses Level zum ersten Mal gehasst... alles kam mir unheimlich schwer vor, anstrengend und ich selbst hatte nicht so richtig Power, ich habe nicht geschwitzt, ich bin geschmolzen.
Aber hey, ich hab´s durchgezogen und immerhin weiß ich woran es liegt.

02.04.2014 - Shred 20/30 Level 2
Jippie heute ist Level 2 überstanden! So positiv überrascht ich am Anfang war, so mies hat sich Level 2 leider bei mir verabschiedet.
So wie gestern fand ich es einfach alles richtig mies anstrengend, noch dazu taten meine Schultern und Knie weh und der rechte Fußknöchel.
Aber ich habe den letzten Tag geschafft und es folgen dann jetzt noch 10 Tage Level 3, ich bin gespannt darauf.

Mein bisheriges Fazit ist, das ich Level 1 lieber mochte, trotz fünf Tage Muskelkater meines Lebens hab ich richtig gemerkt wie sich was tut.
Den Effekt hatte ich zwar bei Level 2 auch, allerdings nicht in dem Ausmaß.
Ich messe ja nicht, oder wiege mich, oder so ein Mist, definitiv merke ich es an den Beinen, besonders die Muskeln über den Knien und die Oberschenkelinnenseiten haben sich rein von meinem Gefühl verändert und meine Jeans stimmen mir da auch zu.
An der Hüfte ist glaub ich alles etwas straffer geworden und meine Bauch ist muskulös, da hab ich aber Glück, der ist immer muskulös mal mit mehr mal mit weniger Speck drüber.
Also ich wollte ja nicht abnehmen oder so, nur alles ein bisschen definieren und ausprobieren was dran ist an Shred, ich hab keine Ernährung umgestellt und es sind jetzt keine mega Veränderungen, einfach etwas das mir persönlich an mir auffällt.
Hatte ja auch noch zwei Krankheitspausen von je fünf Tagen, ich denke schon dass das Programm tolle Ergebnisse erzielen kann.
Ich bin gespannt was ich nach 30 Tagen berichten kann.

Wer macht denn noch Shred? Wie waren eure Erfahrungen mit Level 2?


Kommentare:

  1. Hört sich echt hart an, aber ich wünsche dir viel erfolg!

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gut an - weiterhin viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  3. bei Level 2 hatte ich mit einigen Übungen echt Probleme, keine Ahnung wie die heißt aber es war z.B. die vor dem "Inlineskaten" im Cardioteil, ich war durchweg zu doof dafür. und double rope habe ich auch nicht gemacht, nur das normale .

    ich bin inzwischen bei Level 3 und iwie findich den fast angenehmer als Level 2. aber unter uns gesagt: ich habe nicht das Gefühl, dass ich in irgendeiner Weise Muskeln aufbaue oder abnehme, nicht das kleinste Bißchen :(

    aber die Extrasystolen die ich monatelang hatte und die mir vom "fühlen" her echt Angst gemacht haben sind bei mir besser geworden bzw nahezu verschwunden.

    zwischendrin hatte ich auch eine Magen-Darm-Geschichte und musste mal pausieren und 2 mal war ich einfach schon zu fertig um auch noch zu shredden.

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand Level 2 auch nicht so schlimm...bin gerade in den letzten Zügen von Level 3 und muß sagen, das macht mich
    fertig, grins. Finde schon das der Körper sich verändert hat. Habe mich zwar vorher nicht ausgemessen, aber eine
    Jeans die vorher nicht mehr "ganz" gepaßt hat geht wieder locker zu, freu. Und meine Oberarme sind viel kräftiger,
    klar bei den ständigen Liegestützpositionen (Das hat mich auch fertig gemacht)...Ich sage: Hat sich geloht die DVD &
    die Hanteln zu kaufen, werde es wiederholen, irgendwann und mir weitere Videos von Jillian Michaels anschauen...
    Grüße aus Neuss, Sabine

    AntwortenLöschen