Sonntag, 15. Juni 2014

instaweek - Ich liebe Sommerunwetter!

Ist bei euch diese Woche auch die Welt untergegangen?
Nach dem superheißen Pfingstwochenende und dem heißen Wochenstart kam hier am Mittwoch das große Unwetter und ich habe mich so darüber gefreut.
Gut ich saß auch mit Buch und Ginger Ale am Fenster, aber was war das ein Spektakel, erst zog es schwa´rz heran mit tollen Blitzen und grollendem Donner und dann entlud es sich mit voller Power.
Donner, Blitz, Starkregen, Hagel, Sturm, umgeworfene Bäume, Autos bis zum Fenster im Wasser... ja ich mag sowas, finde es irgendwie toll, beeindruckend und ziemlich romantisch.
Bin vor Freude wie Rumpelstilzchen durchs Wohnzimmer gehüpft was auf wenig Verständnis gestoßen ist.
Donnerstag Morgen ging es dann direkt gewittrig weiter, mit 20 Kindern etwas weniger romantisch und entspannt allerdings.
Wie findet ihr Sommer-Gewitter-Unwetter?
 
 
1. Den Pfingstmontag mit lieben Leuten am See verbracht, geschwommen, gesonnt, gelesen, Pommes... das Leben wie es sein sollte!
2. Perfektes Sommeressen, habe eine große Schüssel Nudelsalat gemacht
3. Mein Gewinner-Überraschungspaket vom Hashmag #thesecretcookie Contest ist da!
4. Frische deutsche, unheimlich süße Erdbeeren, ein Träumchen mit Puderzucker und Schokostreuseln
5. Am Freitag hat gegenüber ein Kamps eröffnet, frische Brötchen auch am Sonntag und dieses Korneck ist unheimlich lecker, da sind sogar Nüsse drin
6. Meinen Ninja-Kungfu-Anzug gab´s auch auf instagram zu sehen
 
Gesehen Shoppingqueen, Sherlock, Game of Thrones und schon ganz viel Fußball
Gehört Ratet mal... ganz genau... den Herr Poisel
Gelesen Ganz viel, der Samstag wurde lesend im Bett verbracht und "Schneewittchen muss sterben" habe ich fast durch, sehr gutes Buch!
Getan Gearbeitet, Haushalt, Nudelsalat gemacht, Brownies gebacken, gelesen, gechillt, Fotos für die Arbeit bearbeitet bis 1 Uhr nachts
Gegessen Pommes und Currywurst am See, TK-Thunfischpizza, Nudelsalat mit Frikadellenbällchen und mit Wienerwürstchen, Spätzle mit Hähnchen-Champignon-Geschnetzelten, Brote, Fladenbrot, Eis, Schoko-Reiswaffeln, Korneck Brötchen vom Kamps, Erdbeeren und heute gibt´s Fischstäbchen mit Spinat und Kartoffelbrei
Getrunken Wasser, Tee, Milch, Vanilleshake, Cola Zero (allerdings viel weniger als sonst und Donnerstag sogar gar keine), Ginger Ale, Melonenlimonade
Gedacht Eine ganze Menge, ihr kennt das ja mittlerweile
Gefreut Über das Sommerunwetter, dabei am Fenster zu sitzen mit einer Decke, einem Buch und was zu trinken
Geärgert Hmmm... so richtig über nichts, der DHL Mann hat mein Paket anstatt bei der Post nebenan ein bisschen viel weiter weg abgegeben, aber über den DHL Mann will ich mich nicht ärgern, hab´s mir schon mit dem von DPD und dem von Hermes verscherzt. Also alles gut Herr DHL Mann!
Gekauft Lebensmittel, Getränke, Cellulite Creme und Deo
Geklickt Blogs, Foren, Silk&Salt, Hashmag und Mails
Gestaunt Mit welcher Wucht das Unwetter kam
 
So, ich schalte dann jetzt so langsam aber sicher in dem WM-Fußballfieber-Modus, zu WM, EM und Länderspielen mutiere ich ja immer zum Fan.
Ich freue mich also auf das erste deutsche Spiel morgen Abend und hoffe mein Spätdienst endet pünktlich um 17 Uhr damit ich um 18 Uhr im Trikot und Fahne schwingend vorm Fernseher hocke.
Seid ihr auch im WM-Fieber oder interessiert euch Fußball eher wenig?
 
Edit: Ich möchte hier noch kurz was über meine Liebe zu Sommerunwetter sagen und es kurz erklären, gab auch einen Kommentar zu.
Natürlich klingt es heftig und mir ist jetzt bewusst wie es sich vielleicht ungewollt angehört hat.
Es war nicht so ein krass schlimmes gefährliches Unwetter wie es klingt, es kam niemand zu Schaden es ging nichts kaputt.
Es hat ordentlich geregnet, geknallt und geblitzt, gehagelt und gestürmt, schon stark. aber nicht in gefährlichem Ausmaß.
Es war ein starkes Gewitter mit viel Regen und ja, denen kann ich etwas abgewinnen.
Es sind keine Bäume auf Straßen oder so umgestürzt, im Hinterhof sind große Äste abgeflogen und bestimmt auch anderswo, aber es hat keine Bäume entwurzelt oder jemanden verletzt oder ernsthafte Schäden angerichtet.
Bei uns stand das Wasser nur maximal 20cm hoch, das mit Autos bis zum Fenster wurde am nächsten Tag von vielen draus gemacht und ich habe das hier unüberlegt übernommen.
Wäre bei diesem "Unwetter" jemand zu Schaden gekommen hätte ich es nicht toll gefunden, aber ich kann da schon unterscheiden zwischen heftigem Sommergewitter und gefährlichem Unwetter.
Ich hoffe ich konnte das somit gut erklären, Sommergewitter finde ich toll, Unwetter die Menschen und ihren Besitz gefährden nicht.


Kommentare:

  1. Hallo ,
    du hast dich über ein Unwetter gefreut????
    ..also ich weiß ja nicht was an "umgestürzten Bäumen ,Autos bis zum Fenster im Wasser " romantisch sein soll ???
    Sicher hast auch du mitbekommen ,dass Menschen bei diesen Gewittern umgekommen sind .
    Von jemanden der mit Kindern arbeitet hätte ich etwas mehr erwartet .
    Kannst ja nur froh sein ,dass dich so ein ein Gewitter nicht mal überrascht wenn du vielleicht mit den kleinen unterewgs bist oder in der Nähe der Kita keine Bäume sind die umstürzen könnten.....
    Hatte deinen Blog bis jetzt eigentlich gerne gelesen aber nun...
    Schönen Sonntag noch
    Lg.Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal, ich hab versucht es im Post nochmal zu erklären und hoffe deinen Unmut etwas besänftigen zu können?
      Ja ich habe mich gefreut, über ein starkes Sommergewitter das keinen Schaden angerichtet hat aber ein spektakuläres Schauspiel war, es war aber niemand gefährdet dabei!
      Über ein starkes Unwetter das Gefahr und Verlust bedeutet freue ich mich natürlich nicht und finde ich dann auch nicht romantisch! Tut mir leid wenn das bei dir falsch rüberkam!
      Und zu meiner Arbeit, ja ich arbeite mit Kindern und wenn ich einen Ausflug mache checke ich vorher alle Unwetter- und sonstige Warnungen und gehe kein Risiko ein.
      Ich hoffe du liest dies und wünsche dir auch noch einen schönen Sonntag

      Löschen