Sonntag, 31. August 2014

instaweek - Urlaub und mein Wort zum Sonntag

Schwupp, da sind schon zwei Wochen Urlaub vorbei und ich bin echt froh das ich noch eine Woche vor mir habe.
Diese Woche ließ sich sogar ab und an gutes Wetter blicken.
 
 
1. Neues Buch, mal was ganz anderes als meine geliebten Thriller und bisher echt gut
2. Neues TRND Projekt, ich darf sparkling Icetea testen
3. Dornröschen Schloss Sababurg vom Tierpark aus
4. + 5. Tiere knuddeln, habe auch eine Baby Känguru gestreichelt und da hat niemand auf den Auslöser gedrückt...
6. Gerade gab´s einen leckeren Schlemmerstreusel
 
Gesehen Doctors Diary die 1. Staffel, einen kompletten Vormittag RTL..., einen komischen Horrorfilm, Schnäppchenhäuser, Auf und Davon und heute gibt´s dann noch Tatort, ach und Youtube Videos
Gehört Radio
Gelesen Bin mit "Die Stadt der toten Mädchen" endlich fertig und habe mit Wild Cards angefangen
Getan Bis mittags geschlafen und erst spät in´s Bett gegangen, gelesen, Ausflug in den Tierpark Sababurg, Küche und Bad geputzt, Geburtstagkaffee und Grillerei, gekocht und TV geguckt, meine Kette fertig gemacht
Gegessen Mettbrötchen mit Zwiebeln, Hackbraten in Champignon-Rahmsauce, einmal mit Kartoffeln und einmal mit Nudeln, Bratwurst, Grillfackeln und italienischen Nudelsalat, Lasagne, Geburtstagstorte, Streuseltaler, Twix White, Brötchen und Toast.
Getrunken Wasser, Cola Zero, Ginger Ale, sparkling Eistee, Milch
Gedacht "Abschalten, ich hab jetzt Urlaub..."
Gefreut Über das lange Schlafen wenn ich ehrlich bin, ich schlafe gern...
Geärgert DHL und ich... wenn ich etwas per Paketversand bestellt habe, dann möchte ich das bitte auch persönlich an die Türe gebracht haben und nicht in´s Treppenhaus wo es jeder mitnehmen kann.
Allerdings das 15 kg Eistee Paket wurde mir bis in die Wohnung gebracht und da bin ich echt froh drüber.
Gekauft Lebensmittel, Perlen, Getränke
Geklickt Für Urlaub recht wenig, vor allem diverse Foren und ein paar Blogs, Youtube
Gestaunt Über 11-Jährige bei Youtube, die gehören da nicht hin, egal wie toll und süß sie das vielleicht machen, Kinder gehören davor geschützt und können dieses Ausmaß nicht überblicken.
Könnte jetzt auch unter die Kategorie "Geärgert" fallen.
Das Internet vergisst nichts und auch die Reaktionen auf diese Videos sind unter aller Sau, wer es nötig hat Kinder auf unterstem Niveau zu beleidigen der tut mir fast schon leid.
Ich denke nicht das ein Kind in diesem Alter das einfach so weg steckt und außerdem sieht man teilweise schon ziemlich genau wo diese Kinder wohnen und ihre Eltern unterstützen das Ganze, finde ich schlimm, ihre Aufgabe wäre es davor zu schützen.
Selbst für Erwachsene ist es ja schwer die Grenze zu ziehen was in´s Internet gehört und was nicht und es bringt manchmal ungeahnte Reaktionen, wie soll ein Kind damit umgehen?
Klar müssen sie das lernen, aber nicht bei Youtube.
Ich habe nichts dagegen das sie vielleicht Schminksammlungen haben und bei TAG´s mitmachen und was auch immer (auch wenn ich Barbies besser fände), besser als so manch andere Freizeitbeschäftigung und die Zeiten ändern sich nun mal ständig, aber sie gehören damit nicht in´s Internet wo eine Unmenge an Menschen sie beobachten und was auch immer tun kann.
 
Das war jetzt quasi mein Wort zum Sonntag.
Wir überlegen gerade ob wir nachher hier Schnitzel machen oder mit der Familie vom Freund Schnitzel essen gehen, also alles läuft auf Schnitzel hinaus.
 
Was haltet ihr von Kindern bei Youtube?


1 Kommentar:

  1. Hey!

    Ich habe dich für den Liebster Award nominiert. Alle weiteren Infos findest du auf meinem Blog http://justanothergirlstales.wordpress.com

    AntwortenLöschen