Dienstag, 16. September 2014

Blue

Lang, lang ist´s her, dass es hier ein Outfit gab, aber ich habe einen Schrank voll nichts zum Anziehen und leide entweder unter Zeitmangel oder bin zu faul.
Naja, lange Rede kurzer Sinn, heute gibt´s mich hier in einem ziemlich blauen Outfit, abgestimmt auf meine Kette.
Es ist mal wieder eine Jeans, mir fehlen die Kombinationsideen momentan und ach ich weiß auch nicht, dabei hab ich so Lust meine ganzen Kleidchen auszuführen.
 
 
Blazer - Vero Moda
Tasche - Longchamp
Jeans - H&M
Bluse, Gürtel, Schuhe - Primark
Uhr - Casio
Kette - selbstgemacht
 
 
Wenn ich ganz ehrlich bin, zähle ich die Tage bis zu meinem nächsten Urlaub, auch wenn es erst die zweite Arbeitswoche nach drei Wochen frei ist und das, zugegebener Maßen, jammern auf hohem Niveau ist.
Besonders freue ich mich auf den Urlaub, weil der halbjährliche Shoppingtag mit Mama und Schwesterchen ansteht und außerdem, weil wir völlig spontan und quasi zufällig doch noch in den Urlaub fahren werden.
Wir werden eine Woche mit der Familie vom Freund nach Holland an´s Meer fahren, spazieren gehen, Seele baumeln lassen, ausspannen, Meerluft schnuppern und mal was anderes sehen.
Ach und vielleicht noch ein zwei Ketten machen.
 
Wie gefällt euch denn meine Kette?


Kommentare:

  1. Jeans und Hemd müssen auch mal sein!( Waren es bei meinem letzten Look auch, vielleicht schaust du ja auch rein?) Das ist bequem und man ist trotzdem gut angezogen, vor Allem mit der schönen Kette! ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus, die Kette ist wirklich toll geworden!
    ...und wenn es im Urlaub vielleicht noch ein Kettchen dazu gibt, gibt es auch wieder ganz viele neue Outfits...und das mit dem Urlaub, geht mir auch so:gerade mal die 2. Woche danach und meine Antwort auf die Frage, wie mein Urlaub war, habe ich geantwortet:"...weiß nicht, schon zu lange her"...der Alltag hat einen eben zu schnell wieder...Lieben Gruß Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Die Kette passt super gut zur Bluse. Bequeme Looks müssen auch mal sein, obwohl ich meine Kleider auch vermisse und sehr gerne Urlaub hätte.

    AntwortenLöschen