Mittwoch, 29. Oktober 2014

"Hinter Hamburg, Berlin oder Köln, hör´n die Menschen auf Fragen zu stell´n"...

Wie versprochen habe ich am Wochenende mal die Urlaubsfotos sortiert und versucht eine "kleine" Auswahl zusammen zu stellen.
Klein trifft es nicht so ganz und deshalb werde ich das Ganze in zwei Teile splitten, Teil 1 gibt´s heute und ich zeige euch den Ort und die Unterkunft und die zwei Strände die wir am meisten besucht haben.
 
Schoorl aan Zee
 
Unsere Unterkunft gehörte zum Ort Schoorl und von diesem Ort habe ich wohl wirklich am wenigsten Fotos gemacht, vielleicht weil man jeden Tag da war?!
Der Ort ist ziemlich klein und für Urlauber die etwas unternehmen wollen super gelegen.
Vom Besucherzentrum in Schoorl startet eine Vielzahl an Wanderwegen durch Wald und Dünen und Fahrradwege in alle möglichen Richtungen.
Ein kleines Highlight ist die Düne die ihr oben seht, sie kommt nämlich mitten im Ort auf einem Platz an, ist übrigens absolut natürlich und nicht künstlich.
 
 
Das Ding ist natürlich eine Attraktion und bei Kindern zum Buddeln genauso beliebt wie bei lebensmüden Joggern die da rauf laufen.
Oben geht´s übrigens direkt in den Wald.
Auch einen Strand hat Schoorl, der war allerdings von unserer Unterkunft ungefähr 5km entfernt, was uns nicht weiter gestört hat.
Es gibt einige Möglichkeiten hin zu wandern (dazu im nächsten Post mehr) oder man fährt mit dem Rad, was ich persönlich empfehlen würde, oder man setzt sich halt (wenn vorhanden) in´s Auto, wobei man zu vielen schönen Stränden mit dem Fahrrad problemlos und recht schnell kommt.
 
 
Die Strände sind dort überall wunderschön, kilometerlang, feinsandig und gehen quasi einfach von Ort zu Ort ineinander über.
Also wer Strand, Sand, Wellen und Muscheln mag, dem empfehle ich hiermit ganz offiziell Holland.
Schoorl liegt übrigens im Norden, ich schätze also man spricht von der (holländischen) Nordsee?!
 
 
Genauso kann man sich auch das Klima vorstellen, wunderbare Meerluft, oft eine steife Brise von der See (im Herbst jedenfalls) und sehr nette Menschen.
 
Résidence Koningshof
So, dann mache ich doch schnell mal mit unserer Unterkunft weiter, bevor ich euch weitere Sandstrandbilder zeige.
Wir haben in einem Ferienhäuschen in der Résidence Koningshof gewohnt.
Unser Haus war ein Ferienhaus für 6 Personen, es gibt sie auch für vier Personen.
Das wir diesen Urlaub machen konnten, ist überhaupt dem glücklichen Zufall zu verdanken, dass die Familie vom Freund ein Haus für 4 gebucht hat und eines für 6 bekommen und uns mitgenommen hat (Danke!).
 
 
Wie ihr seht sehen die Häuserchen alle gleich aus, solche Ferienhausparks sind in Holland typisch und ich fand das ganz schön und niedlich und ein bisschen wie Bullerbü ohne Bauernhof oder so.
Alle Häuser sind individuell eingerichtet, denn sie haben unterschiedlich Besitzer, die nutzen sie selbst für´s Wochenende, vermieten sie oder beides.
Deshalb fällt auch Deko und Ausstattung immer anders aus, wir waren sehr zufrieden.
Die Häuser haben unten einen großen Raum mit Wohnzimmerecke mit Sofas, Tischchen, Sessel, Kommode und TV, offene Küchenzeile und Esstisch.
Oben gibt es je nach Anzahl der Urlauber zwei oder drei süße Dachkämmerchen.
Diese fallen klein aus, was mich aber nicht stört, fand es urgemütlich und wenn dann nachts der Regen auf´s Dachfenster trommelt und der Wind um´s Haus pfeift, dann mag ich das.
In jedem Zimmer ist ein Doppelbett das aus zwei Einzelbetten besteht, ein oder zwei Nachttischchen und ein kleiner Kleiderschrank.
Das Personal in der Rezeption ist sehr freundlich, wir standen lang im Stau auf der Hinfahrt und wurden sogar angerufen wann wir kommen und der Schlüssel wurde für uns hinterlegt weil es länger dauerte.
Für eine Woche mit 5 Personen und großem Hund war das Haus absolut super finde ich.
Ich würde dort jederzeit wieder Urlaub machen.
 
Egmond aan Zee
Den kleinen Ort und den Strand von Egmond haben wir mehrmals besucht.
Ein süßes kleines, touristisches Küstenörtchen mit wirklich schönem Strand.
Und wie so oft in diesem Urlaub hatte ich in manchen Straßen das Gefühl, gleich kommt Lotta mit dem Fahrrad um die Ecke.
 
 
Egmond hat außerdem viele kleine Lädchen und Cafe´s, erinnert micha n ein Fischerdorf auch wenn es das nicht ist und einen Leuchtturm gibt´s auch und mit Leuchttürmen kriegt man mich immer.
Der Strand ist toll, so wie alle Strände an denen wir waren und Quallen gib´s nicht immer.
Wir haben nur das eine Mal welche gesehen und wenn ich richtig informiert bin lag es am Wind?! 
Es gibt hier übrigens nicht nur die typischen Touriläden (die natürlich auch) es gibt auch einige Geschäfte die handgemachte Kleidung, Seifen usw. anbieten, der Ort ist aber wirklich klein und gemütlich.
 
Bergen aan Zee
Durch Bergen fährt man durch wenn man Richtung Schoorl unterwegs ist (gleich nach Bergen, kurz vor Schoorl ist der Ferienhauspark).
Leute, wenn ihr da durch fahrt, legt das Handy weg und guckt aus dem Fenster, euch wird die Kinnlade runterfallen, da sind Anwesen, ich sag jetzt mal so richtig fette Villen.
Bergen ist wohl einer der reichsten / nobelsten Orte dort (oder sogar der teuerste) und das sieht man an den Häusern und auch an den Leuten im Ort.
Durch Bergen sind wir einmal mit dem Rad gefahren, da war dort auch gerade Marathon, haben Pommes gegessen und waren im Supermarkt.
Ich habe keine Fotos vom Ort, aber es sieht dort ganz süß und irgendwie schwedisch aus (Astrid Lindgren Vergleiche Ahoi!).
Am Strand dort waren wir zweimal, der ist auch schön, aber seht selbst.
 
 
Wie ihr seht gibt´s dort (wie an allen Stränden) ordentlich Muscheln zu sammeln und die sind wirklich richtig schön und gemustert und haben tolle Farben.
Ich kam jedes mal mit voller Jackentasche zurück.
Bei Wind wurde auch ordentlich gesurft und gewindsurtf und ich habe dabei einfach ganz unsportlich zugeguckt.
 
So, wer bis hierhin durchgehalten hat gewinnt... hmmm.... wahrscheinlich eine große Portion Fernweh?
Wart ihr schon mal in der Gegend dort?
Im nächsten Post lüfte ich dann das Geheimnis was "Fietser" sind und zeige euch Amsterdam in klein und ohne Coffeeshops und Prostituierte.


Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos, das sieht ja so idyllisch und entspannend aus. :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Urlaubsbilder. Das mit dem Leuchtturm finde ich besonders schön!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich nach einem sehr entspannten Urlaub aus. Ich finde diese kleinen Ferienhäuser auch wirklich urig, sie haben viel mehr Charme als ein Hotel und sind gemütlicher. Ich freue mich schon auf deine weiteren Urlaubsbilder :).

    AntwortenLöschen