Donnerstag, 6. November 2014

Spaghetti-Eis Nachtisch

Heute gibt´s hier mal wieder ein leckeres Rezept für ein tolles Dessert.
Die Schwägerin in Spé (um die Familienkonstellation einfach zu halten) hat das jetzt schon zweimal gemacht und ich finde es super lecker.
Also habe ich mir vor dem Geburtstag meiner Mama mal das Rezept geben lassen und alle waren begeistert.
Wie der Name schon sagt orientiert sich der Geschmack an Spaghetti-Eis, nur ohne Eis oder so und schnell zubereitet ist es noch dazu.
 
 
Zuerst verrührt ihr Mascarpone, Quark, Puderzucker, Vanillezucker und Zitronensaft gut miteinander.
Dann schlagt ihr die Sahne steif und hebt sie unter die Masse.
 
 
Die Creme gebt ihr nun in eine geeignete Form und streicht sie darin glatt.
Die Mengenangaben sind übrigens für eine große Auflaufform perfekt, ihr könnt natürlich auch die Hälfte nehmen um eine kleine Form zu machen.
 
 
Jetzt sind eure Erdbeeren dran, entweder ein großer Beutel oder zwei kleine Päckchen.
Die habt ihr schon vorher gut antauen lassen und jetzt püriert ihr sie ordentlich bis sie Sorbet bzw. Sauce sind.
Habt ihr Sorbet lasst ihr es noch etwas weiter schmelzen / tauen bis es breiig ist.
 
 
Das Erdbeermousse süßt ihr mit Puderzucker nach Belieben, ich habe nicht ganz so viel genommen, so das es nur leicht süß war, denn die Creme ist ja auch schon süß.
Auf der Creme verteilt ihr jetzt gleichmäßig die Erdbeersauce.
 
 
Dann ist es auch schon fast geschafft, ihr müsst nur noch eure weißen Schokoraspeln darüber streuen.
Falls ihr die im Geschäft nicht bekommt könnt ihr auch selbst weiße Schoki fein hacken.
Das fertige Dessert kommt bis zum Servieren in den Kühlschrank.
Guten Appetit!
 
 
Wenn ihr den Nachtisch auch macht würde ich mich wie immer über euer Feedback dazu freuen!


Kommentare: