Freitag, 19. Dezember 2014

Supersüße (Last-Minute) DIY Weihnachtskarten

Ich muss zugeben, dass die Weihnachtskarten für dieses Jahr eigentlich etwas anders aussehen sollten.
Allerdings bin ich mit diesen jetzt richtig zufrieden und finde sie ganz niedlich, schnell gemacht sind sie außerdem und wenn man halbwegs oft bastelt hat man sogar (fast) alles im Haus.
Deshalb dürfen sich Familie, Freunde und liebe Bekannte dieses Jahr über niedliche Rentiere freuen.
Zugegeben, es ist natürlich nicht meine eigene Idee und neu ist sie auch nicht, aber hier gibt´s eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern.
 
Als allererstes schneidet ihr aus Tonkarton eine Karte aus, 23cm x 17cm (diese Größe passt super in einen Briefumschlag) und faltet sie in der Mitte, ihr könnt auch vorgefertigte Karten nehmen oder eine andere Größe ausschneiden.
 
 
Schritt 1
Fingerkuppe des Zeigefingers mit brauner Farbe bepinseln, oder ihn einfach eintauchen und damit die Körper der Rentiere drucken
 
 
Schritt 2
Den Zeigefinger wieder mit brauner Farbe bepinseln / eintauchen und schräg an den Körper die Köpfe drucken, so dass sich die Nasen berühren
 
 
Schritt 3
Den kleinen Finger in die rote Farbe tauchen und zwei Fingerabdrücke über den Rentieren stempeln, so dass diese ein Herz ergeben
 
 
Schritt 4
Wenn die Rentiere getrocknet sind mit dem schwarzen Filzstift Beine, Schwänzchen, Nasen, Münder, Augen und Geweihe anmalen
 
 
Schritt 5
Mit dem roten Stift (es geht natürlich auch eine andere Farbe) z. B. "Frohes Fest", "Frohe Weihnachten", "Merry X-Mas" oder andere weihnachtliche Grüße auf die Karte schreiben
 
 
Schritt 6
Entweder ist eure Karte jetzt fertig, oder ihr lasst eurer Kreativität freien Lauf und stempelt, klebt (z. B. kleine Sternchensticker usw.) oder malt was das Zeug hält
 
 
Natürlich gehen nicht nur knutschende Rentiere, lasst der Fantasie freien Lauf, auf dem Weihnachtspäckchen für Tante und Cousinchen tummeln sich ein tanzendes, ein schlafendes und ein rufendes Rentier (wer schauen mag, ein Bild gibt's bei Instagram).
 
 
Jetzt schnell, schnell falls ihr noch Karten braucht sind diese schnell gemacht und wenn ihr sie am Wochenende noch zur Post bringt sind sie wahrscheinlich noch rechtzeitig da.
 
Falls ihr die Karten bastelt erzählt mir gern in den Kommentaren was eure Rentiere so machen, schlafen, knutschen oder ganz was Anderes?!
Habt ihr dieses Jahr auch selbstgemachte Karten verschickt?


Kommentare:

  1. Du hast einen echt tollen Blog! :)

    Ich würde mich sehr über einen gegen Besuch freuen, vielleicht findest du unseren Blog auch toll und folgst uns? Wir würden uns sehr darüber freuen. Mach weiter so!

    Grüße Eric
    MY STYLEBOX

    AntwortenLöschen
  2. Süße Idee!! Die ist auch gut mit Kindern umzusetzen! :) LG

    AntwortenLöschen
  3. Die Karten sind echt super süß!!! Tolle Idee!

    wünsch dir Frohe Feiertage,
    ♥ Vicky

    The Golden Bun

    AntwortenLöschen