Donnerstag, 19. Februar 2015

Dm Lieblingebox Februar 2015

Nach langer, langer Zeit hatte ich mal wieder Glück beim Abo der Dm-Lieblingebox und darf mich drei Monate über eine der Boxen freuen.
Die erste Box war diese Woche abholbereit und das habe ich dann Gestern nach der Arbeit gleich mal gemacht.
 
 
Die Box selbst erscheint während diesem Abo in Babyblau, mit Punkten und "Du bist toll"-Message.
Anders als in meinem ersten Abo (war das zweite der Box das es gab) sind die Boxen mittlerweile quadratisch.
Ach und jede zweite Frau schielt einem auf dem Heimweg auf die Verpackung der Box, denn da steht dick drauf was drin ist.
Die Aufmachung der Box und die Umverpackung finde ich schon mal ansprechend und den Inhalt zeige ich euch hier nochmal genauer.
 
 
Labello Lip Butter Coconut
Direkt ein kleines Highlight!
Ich hatte schon in diversen Newslettern entdeckt dass es die Lipbutter bald mit Kokosduft gibt und hätte sie definitiv gekauft.
Ich besitze sie schon mit Himbeerduft und sie pflegt super und ist angenehm und riecht so gut!
Der Kokosduft ist himmlisch!
 
Manhattan Powder Rouge 59W Hot In Here
Ich liebe ja Blushs und Rouge, also auch definitiv ein Produkt mit dem ich etwas anfangen kann.
Die Farbe gefällt mir gut, ein sattes, dunkles Altrosé würde ich sagen.
 
Astor Matte Style Lip Lacquer 215 Just So Stylish
Auch hier geht mein Daumen hoch, einen matten Lippenstift wollte ich mir nämlich auch zulegen.
Es ist ein klassisches, helleres Rot und lässt sich mit dem Applikator gut auftragen.
Matt ist er auch, alles gut also.
Schön finde ich, dass er die Lippen nicht austrocknet, fühlt sich an wie ein Lippenstift und ist angenehm zu tragen.
 
 
Balea Badesalz Verwöhnmoment
Dieses Badesalz riecht nach Vanille und Mandelmilch, davon kann man sich direkt bei der Schnupperprobe an der Rückseite des Tütchens überzeugen, sehr praktisch wie ich finde.
Riecht gut und wird dann wohl noch vor Mai ausprobiert, denn ab Mai sind wir ein Haushalt ohne Wanne.
 
John Frieda Frizz Ease Shampoo Unendliche Geschmeidigkeit
Ein ganz neues Produkt auf das ich sehr gespannt bin, ich habe eine Kur der Marke und bin begeistert davon.
Dieses Shampoo verspricht tolle Geschmeidigkeit und soll Frizz stoppen, ich denke damit sind diese abstehenden, elektrisch geladenen Haare gemeint?!
Riecht schon mal gut, sehr nach Friseur und das mag ich irgendwie.
 
Colgate Max White One Optic
Eine Zahnpasta gehört irgendwie immer in die Box, hatte ich jedenfalls in jeder bisher.
Macht mir aber gar nichts aus, denn Zahnpasta braucht man immer und gerade die "Teureren" würde ich mir sonst nicht kaufen.
Dank diverser Boxen kenne ich auch die Zahnpasta dieser Marke und mag sie.
Weiß-Pflege nutze ich sowieso bevorzugt.
 
Wie ihr seht bekommt man schon einige schöne Produkte für 5€ und ich bin mit dem Inhalt zufrieden und jetzt schon sehr gespannt auf die nächste Box.
Ich war diesmal zu faul den Preis aller Sachen rauszusuchen und den Warenwert auszurechnen, denke aber der liegt bei über 20€.
 
Habt ihr auch ein Abo ergattern können?
Was sagt ihr zum Inhalt?


Montag, 16. Februar 2015

DIY Faschinkskostüm Blumenfee

Ich bin nicht der größte Faschingsfreund, eigentlich überhaupt gar kein Freund der 5. Jahreszeit.
Deshalb habe ich auch bis Sonntagnachmittag wahrscheinlich verdrängt das heute Rosenmontag ist und war völlig Kostüm- und Ideenlos.
Also habe ich da was auf den letzten Drücker gebastelt und bin als Blumenfee durch den Tag gekommen.
Es ist quasi fast wieder ein "Last-Minute-DIY", ich hatte alles dafür im Haus und ich denke dass ich da nicht die Einzige bin und ansonsten kann man es ja immer noch etwas abwandeln.
 
 
Ihr braucht dafür:
1 einfacher Basicrock
1 Basicshirt (am besten in Grün)
Grünen Tonkarton
Grüner Buntstift
Filzblumen
1 Blumenhaarband oder Blumenkette oder Ähnliches
Nadel und Faden
 
 
Wie es geht erklärt sich eigentlich von selbst.
Ich habe mir eine Blätterschablone gemacht, Blätter aus Tonkarton ausgeschnitten, mit den Buntstift "Blätterstrukturen" darauf gemalt und dann einfach aufgepeppt mit Filzblumen, Holzperlen und Bast (das war ursprünglich mal ein Dekoaufhänger) am Bündchen des Rockes festgenäht.
Ich habe noch zwei ausgestanzte Schmetterlinge an den Rock genäht und fertig!
Wird dann zusammen mit dem Basicshirt und Strumpfhose angezogen, Haarband auf den Kopf (und nicht wie bei Uschi um den Hals) und schon bin ich eine Blumenfee.
 
 
Wie steht ihr so zu Fasching, Faschingsfan oder doch eher nicht so?
Für mich ist das Beste daran ja das leckere Essen das es immer gibt.
Als was seid ihr dieses Jahr unterwegs oder seid ihr um´s Verkleiden herum gekommen?
Vielleicht hat den ganz jecken Jecken ja meine Bastelidee noch das passende Kostüm für den Faschingsdienstag beschert und ansonsten ist ja nächstes Jahr wieder Fasching...


Donnerstag, 12. Februar 2015

Himbeeren im Schnee

Nachdem ich im letzten Post selbst im Schnee stand, gibt es heute wieder ein (blitzschnelles und kinderleichtes) Rezept mit dem passenden Namen "Himbeeren im Schnee".
Für Papas Geburtstag habe ich es wieder in meinen Dessertgläsern angerichtet, ihr könnt es aber natürlich auch in einer großen Glasform oder Schüssel zubereiten.
 
 
Ihr gebt die tiefgekühlten Himbeeren in eine Schüssel / Glasform / Dessertgläser.
Die Sahne schlagt ihr zusammen mit dem Vanillezucker steif und gebt sie über die Beeren.
Das Baiser (ich habe welches mit Vanillegeschmack genommen, es geht aber auch das ganz normale) gebt ihr in einen Beutel und zerkrümelt es darin.
Noch besser geht es wenn ihr es in eine kleine Schüssel gebt und mit einem Mörser kaputt macht.
Das Baiser kommt jetzt noch auf die Sahne und fertig ist das Dessert!
Ab in den Kühlschrank und wenn die Himbeeren aufgetaut sind ist es verzehrfertig.
 
 
Am besten schmeckt es übrigens wenn man beim Essen alle drei Schichten kombiniert.
Kinderleicht und blitzschnell, habe ich ja gesagt.
Vielleicht könnte man die Sahne noch mit Joghurt oder Mascarpone verfeinern, aber so kreativ war ich diesmal nicht und hab mich klassisch an´s Rezept gehalten.
 
Kennt ihr "Himbeeren im Schnee"?


Dienstag, 10. Februar 2015

Yeti im Schnee

Ach ne, doch kein Yeti, ich und meine Fellweste standen da in der Dämmerung rum.
Warum muss es auch so früh dunkel werden?!
Aber ich will nicht motzen die Tage werden schon länger und auch wenn es eisig kalt ist scheint die Sonne teilweise richtig schön.
Meine Fellweste würde ich am liebsten gar nicht mehr ausziehen, wie ich so lange ohne das gute Stück ausgekommen bin weiß ich auch nicht.
 
 
Stirnband, Kleid, Strumpfhose, Overknees - Primark
Fellweste - H&M
Boots - Esprit
Kette - Iám
Uhr - Casio
 
 
Trotz aller Liebe zur Weste darf es trotzdem gern bald wärmer werden, die ersten Narzissen blühen in der Vase und ich hätte nichts dagegen die Winterkleidung schon in Umzugskisten zu verstauen.
In der neuen Wohnung geht´s so langsam richtig los, Donnerstag waren wir Tapete, Kleister, Farbe, Rollen, Pinsel, Lichtschalter und Steckdosen kaufen.
Samstag ging es weiter mit den Einkäufen das Laminat wurde ausgesucht (ich liebe es!) und wartet nun in der Wohnung darauf verlegt zu werden.
Spontan haben sich Samstag auch schon ein Sideboard und ein Wandregal für´s Esszimmer, ein neuer Couchtisch und eine Lampe gefunden.
Naja, nächste Woche ist nochmal Pause angesagt, die Mama vom Freund feiert Geburtstag und ab dann geht´s los mit der Renovierung.


Dienstag, 3. Februar 2015

Wir ziehen um, das etwas andere DIY

Nach etwas längerer Suche haben wir eine neue Wohnung gefunden, besser gesagt hat die Wohnung irgendwie uns gefunden, Schwiegermutter sei Dank!
Wir wollten eine größere Wohnung und nicht mehr mitten in der Stadt, wie sagte unser (Ex)Vermieter so schön als wir gekündigt haben "Vielleicht sind sie jetzt auch zu alt für diese Wohnung.".
Bevor wir allerdings ca. zum Mai (vielleicht auch etwas früher) umziehen, werden wir die neue Wohnung auf Vordermann bringen und renovieren.
Ich freue mich auf dieses Projekt, so können wir wirklich alles selbst entscheiden und aussuchen.
 
 
Diesen Grundriss (der frei von jeglichem Maßstab ist), habe ich direkt nach der ersten Besichtigung gemalt, die Einrichtungspläne sind größtenteils schon wieder geändert.
Was ganz gut zu erkennen ist, ist der super Schnitt der Wohnung.
Wir waren begeistert von Anfang an, trotz der Arbeit die man definitiv reinstecken muss.
Zum Glück ist unsere Familie beiderseits handwerklich topfit und wir haben so sehr viel fachkundige Unterstützung, ich hoffe aber, dass wir dabei das Ein oder Andere lernen.
 
Am Samstag haben wir unsere Schlüssel bekommen und ich dachte ich zeige euch mal wie wir die Wohnung bekommen haben und dann wie sie fertig und eingerichtet aussieht im Mai.
Ich hoffe ihr findet das so interessant wie ich?!
 
Wohn- und Esszimmer
 
 
Spätestens mit diesen tollen Durchbruch hatte mich die Wohnung.
Ich liebe dieses gemauerte, außerdem mag ich die Abgrenzung zwischen Wohnzimmer und Esszimmer, es ist so schön großzügig und toll einzurichten.
Der Balkon ist von beiden Räumen zugänglich und insgesamt sind die Räume sehr hell.
 
Was gemacht werden muss
  • Möbel auf den Sperrmüll bzw. sind sie erstmal noch auf Ebay Kleinanzeigen, vielleicht hat ja noch jemand Freude daran
  • Wände und Holzleisten an Boden und Decke streichen
  • Laminat legen (der Teppich soll hier als Schalltrittdämmung bleiben)
Unser altes Sofa wird ausrangiert und im Arbeitszimmer stehen, in´s Wohnzimmer wird ein graues Sofa mit Recmaire einziehen, außerdem hätte ich gern einen Buffetschrank passend zu unserem Esstisch und noch zwei zusätzliche Stühle oder eine Bank.
 
 
Schlafzimmer
 
 
Das Schlafzimmer ist ziemlich groß, sieht man auf Bildern immer schwer, aber es hat ordentlich Fläche und Platz für alles was man braucht.
 
Was gemacht werden muss
  • Möbel usw. auf den Sperrmüll bzw. über Ebay Kleinanzeigen zu neuen Besitzern
  • Teppichboden raus
  • Wände weiß streichen
  • Schalltrittdämmung und Laminat verlegen
 
 
Arbeitszimmer
 
 
Das Zimmer in das wohl am meisten Arbeit gesteckt werden muss.
 
Was gemacht werden muss

  • Sperrmüll / Ebay Kleinanzeigen
  • Tapete runter, neu Tapezieren und Streichen
  • Teppich raus und Schalltrittdämmung und Laminat verlegen
 
 
Küche
 
 
Auch hier ist so Einiges zu machen, aber alle Elektrogeräte und die Küche sind schon drin.
Ich finde ja das Holz hat auch irgendwie Charme und würde es auch Mattweiß streichen, mein Freund hat sich allerdings schon was überlegt.
 
Was gemacht werden muss
  • Stühle auf den Sperrmüll
  • Holzwände mit Rigipsplatten verkleiden, Tapezieren und Streichen
  • Tisch mit Folie in Holzoptik oder Ähnlichen bekleben
Außerdem würden wir gern versuchen die eingebaute Waschmaschine durch unsere zu ersetzen, theoretisch ist das wohl möglich.
 
 
Bad
 
 
Hier gilt dann wohl "Einziehen und Wohlfühlen", das Bad ist so gut wie neu und klein aber fein.
Bis Mai muss ich unsere Badewanne noch ein paar Mal würdigen.
Der Spiegel mit den Lampen ist echt super, sowas mag ich ja.
 
Zuerst wollten wir die Decken ja Weiß streichen, allerdings bleiben sie jetzt vielleicht doch so, können uns das ganz gut zu schönem Laminat vorstellen, aber mal schauen.
Ich hoffe ich langweile euch nicht zu sehr, aber dieser Post ist auch ein bisschen für mich selbst ;)
Ohne unsere Familien weiß ich nicht ob wir das Alles so realisieren könnten, ist zwar für Geübte eine Klacks, aber wir sind halt nicht geübt.
Zum Glück aber die Familie beiderseits und wir lernen hoffentlich schnell und eins steht fest, danach gibt's eine große Einweihungssause!
 
Habt ihr Renovierungstipps?
Dann immer her damit!
Interessiert euch im Mai dann das Ergebnis?