Dienstag, 10. Februar 2015

Yeti im Schnee

Ach ne, doch kein Yeti, ich und meine Fellweste standen da in der Dämmerung rum.
Warum muss es auch so früh dunkel werden?!
Aber ich will nicht motzen die Tage werden schon länger und auch wenn es eisig kalt ist scheint die Sonne teilweise richtig schön.
Meine Fellweste würde ich am liebsten gar nicht mehr ausziehen, wie ich so lange ohne das gute Stück ausgekommen bin weiß ich auch nicht.
 
 
Stirnband, Kleid, Strumpfhose, Overknees - Primark
Fellweste - H&M
Boots - Esprit
Kette - Iám
Uhr - Casio
 
 
Trotz aller Liebe zur Weste darf es trotzdem gern bald wärmer werden, die ersten Narzissen blühen in der Vase und ich hätte nichts dagegen die Winterkleidung schon in Umzugskisten zu verstauen.
In der neuen Wohnung geht´s so langsam richtig los, Donnerstag waren wir Tapete, Kleister, Farbe, Rollen, Pinsel, Lichtschalter und Steckdosen kaufen.
Samstag ging es weiter mit den Einkäufen das Laminat wurde ausgesucht (ich liebe es!) und wartet nun in der Wohnung darauf verlegt zu werden.
Spontan haben sich Samstag auch schon ein Sideboard und ein Wandregal für´s Esszimmer, ein neuer Couchtisch und eine Lampe gefunden.
Naja, nächste Woche ist nochmal Pause angesagt, die Mama vom Freund feiert Geburtstag und ab dann geht´s los mit der Renovierung.


Kommentare:

  1. Sehr gelungenes Outfit! Ich mag die Kombi der verschiedenen Brauntöne sehr! Deine Socken und das Stirnband finde ich besonders süß! Viel Spaß beim Renovieren! GLG :)

    AntwortenLöschen
  2. Süsse Weste!!

    Liebe Grüsse
    http://kitteea.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen