Dienstag, 24. März 2015

Dm Lieblingebox März 2015

Noch gar nicht lange ist es her, dass ich euch den Inhalt der Dm Lieblinge vom Februar gezeigt habe.
Aber hier sind sie schon, die Lieblinge im Monat März.
Ich verspreche euch übrigens das es hier spätestens nach dem Umzug wieder bunter und kreativer wird.
 
 
Wie ihr seht war die Box reichlich gefüllt und hat mich persönlich ziemlich begeistert.
Die einzelnen Produkte stelle ich euch natürlich auch wieder kurz vor und gebe meine Meinung dazu ab.
Einige der Produkte habe ich jetzt auch schon ein paar Tage getestet, so finde ich es interessanter.
 
 
Balea Duschlotion Vanilla Berries
Noch nicht getestet, aber daran geschnuppert.
Finde den Duft mehr beerig als vanillig und das mag ich.
Die Duschprodukte von Balea mag ich generell sehr, sehr gerne und bin von der jeweiligen beschriebenen Pflegeleistung auch meist überzeugt.
Die Idee der Duschlotion finde ich super, gerade wenn es mal schnell gehen muss, generell bin ich nämlich sehr genau beim eincremen, ist Pflicht nach dem Duschen.
 
Treaclemoon One Ginger Morning Körperpeeling
Ich liebe die Duschen von Treaclemoon, mein Highlight ist da ja immernoch "Those Lemonade Days" die LE aus dem letzten Sommer.
Das Peeling habe ich schon getestet und finde es toll, es pflegt super und ist ganz angenehm auf der Haut.
Außerdem riecht es so schön frisch und belebend.
Ich mag auch immer total die süßen Duftbeschreibungen auf den Produkten
"Aufgewacht Prinzessin und raus aus den Federn... ich strecke mich, gähne ins Kissen und hasche nach dem Traum... voll Neugier auf den neuen Tag."
 
 
 
Gliss Kur Serum Deep-Repair Extreme Serum
Ein Serum das Intensiv-Tiefenrepair, mehr Sprungkraft und fühlbare Geschmeidigkeit verspricht.
Klingt vielversprechend und verlockend, gerade da meine Haare gerade irgendwie schon eine Problemzone sind.
Allerdings bin ich mit solchen Produkten immer vorsichtig denn oft ist mein Haar davon hinterher irgendwie noch trockener (jedenfalls ist das meine Erfahrung mit den ganzen Haarölen).
Deshalb weiß ich noch nicht genau ob ich es testen werde oder weiter gebe.
 
Schwarzkopf got2b Föhnomenal Stylingspray
Ein Spray das man sich in die Haare sprüht damit sie schneller trocken geföhnt sind.
Da meine Haare von Natur aus recht schnell trocken sind (danke ihr feinen Fusseln) werde ich dieses Spray wohl selbst nicht testen.
Bin auch kein Freund von zu viel Produkten in den Haaren.
 
 
 
Diadermine Cellular Expert 3D Tages- und Nachtcreme
Ganz klares Highlight für mich!
Wer meinen Blog ein bisschen verfolgt hat (insbesondere Posts zu diversen Boxen) der weiß, ja ich benutze Anti-Faltencreme seit ich ungefähr 21 oder 22 bin.
Von Diadermine hatte ich schon die Creme in der rosa Verpackung für die Veronika Ferres Werbung macht und war total begeistert.
Auch diese Pflegeserie finde ich bisher klasse, verwende sie jetzt einige Tage und die ist echt toll.
Ganz schöne Konsistenz, nicht fettend, zieht schnell ein und das Zeug riecht sososo gut!
Pflegewirkung bisher top, ich freue mich!
 
 
 
Essence #mymessage Smile
Ich gebe zu ich war skeptisch, denn alle Düfte die ich bisher in der Dm Lieblingebox hatte (waren welche von Yoppy) waren ganz grausig.
Im Dm gehe ich auch immer an diesen günstigen Düften vorbei, bin sowieso recht eigen bei Parfums.
Also habe ich dementsprechend skeptisch daran geschnuppert und es ist echt ganz okay.
Nicht mein Lieblingsduft, aber es riecht durchaus gut, ein Duft den man vielleicht mal im Alltag tragen kann.
Es riecht fruchtig aber nicht zu süß (ich mag zu süße und blumige Düfte überhaupt nicht).
Ein schöner Duft für einen Sommertag, zum Eis essen oder spazieren gehen.
Die kleinen Klebezettelchen lagen als nettes Extra auch noch bei.
 
Wie schon geschrieben, ich war echt sehr zufrieden mit dieser Box und dem Inhalt.
Tolle Produkte, ich habe den Gesamtwert zwar nicht ausgerechnet, aber ich habe was von ca. 42€ gelesen und das ist für 5€ doch echt unschlagbar.
Allein die Cremes kosten ja schon je knapp 10€.
Jetzt bin ich schon ganz gespannt auf die dritte (und leider erstmal letzte) Box des Abos.
 
Habt ihr auch eine Box bekommen?
Wie gefällt euch der Inhalt?


Montag, 16. März 2015

Primark Frühling / Sommer 2015

Am Samstag war es wieder so weit, ich stieg mit Mama und Schwesterlein in den Zug Richtung Frankfurt um im NWZ mal zu gucken was es so bei Primark gibt für den kommenden Frühling und Sommer.
 
Hach ja, die Zugfahrt war ein Träumchen, betrunkene Fußballfans die das untere Abteil auseinander nahmen, rauchten und lauthals grölten, größtenteils wirklich unschöne, miese Parolen.
Natürlich gab es auch ganz viele nette Fußballfans die mit dieser Truppe nichts zu tun hatten.
So ging es also nach Frankfurt mit dem Geruch von Bier, Energiedrinks, Fastfood und Zigarettenrauch in der Nase.
Ich begriff dann auch auf halber Strecke "Ach heute ist Fußball?! Achsoooo." was mir das Gelächter einiger (vieler) Mitfahrer einbrachte.
Naja, irgendwann kamen wir dann im Nordi an und stürmten zuerst die Toiletten, denn auf die traute sich im Zug niemand, denn dazu hätte man durch das Abteil durchgemusst.
Das sah nach Ankunft in Frankfurt übrigens aus wie die hinterletzte Disco nach einem wilden Wochenende, über sowas könnte ich mich ja richtig aufregen.
 
Es war gerammelt voll, es war warm, aber es hat sich gelohnt, Achtung Bilderflut!
 
 
Einfaches Shirt mit buntem Flamingodruck, ohne Ausschnitt, nicht zu eng geschnitten, perfekt für die Arbeit.
 
 
 
Schöne lockere Bluse in Graublau mit Spitzendetails an den Schultern, leicht Vokuhila geschnitten und super angenehm zu tragen.
Sieht toll aus zu einer Jeans.
 
 
 
Und das gute Stück gleich nochmal in Dunkelblau, dummerweise habe ich vergessen gleich noch die passenden Tops für drunter mitzunehmen.
 
 
 
Lockeres Top mit Kragen, Knopfleiste und Streifen (ich liebe Streifen) und unten zum Binden.
Ich mag diese Schnibbel zum Binden unheimlich gern, dadurch fällt das Top schön fluffig.
Kann ich mir im Sommer gut zu einer Shorts vorstellen, oder auch auf eine lange Jeans.
 
 
 
Schon im letzten Sommer wollte ich gern ein gelbes Kleid, schön zu gebräunter Haut und außerdem macht das doch gleich gute Laune, oder?!
Auch dieser lockere "Lagenlook" hat mich schon oft angelacht und dieses Kleid vereint das beides.
Die Kette ist am Kleid angebracht und ich weiß noch nicht ob ich die nicht entfernen werde.
Ich mag den Schnitt, es fällt luftig, locker und auch wenn es von der Seite vielleicht aussieht wie ein Sack finde ich es toll.
 
 
 
Ich liebe Sandalen, da muss quasi immer mindestens ein Paar mit.
Hier fiel mir die Entscheidung leicht, passen perfekt zum Kleid, sind schön geschnitten (sagt man das bei Schuhen auch?!) und ja, der Sommer wird (unter anderem) Gelb!
 
 
 
An dieser glitzernden, bunten Kette konnte ich einfach nicht vorbei gehen.
Ich kaufe im Primark mittlerweile deutlich weniger Ketten seit ich selbst welche mache, aber die musste mit.
 
 

Wenn die Schuhe nicht förmlich nach Sommer rufen, ich liebe sie jedenfalls jetzt schon.
 
 


Ich liebe die Optik dieser Schuhe, die sich zweifelsohne ziemlich stark an Nike orientiert.
Sie sind total leicht, passen super und sind ganz angenehm zu tragen.
Natürlich merkt man das man keine Nikes trägt, das Fußbett fehlt bzw. ist nur angedeutet, aber dafür zahlt man auch "nur" 13€ (danke Mama!)
 
 
 
Seit Ewigkeiten hat es auch mal wieder eine Tasche zu meinen Einkäufen geschafft (nochmal Danke an Mama!), aber an dem Teilchen kam ich nicht vorbei und außerdem habe ich in der Art wirklich noch keine.
 
Gern hätte ich noch eine tolle Hose gekauft mit weiß-blauen Querstreifen und sommerlichem Schnitt, allerdings war da in meiner Größe nichts mehr zu finden.
Schade, schade Schokolade...
 
Na, was sagt ihr zu den Sachen?
Wart ihr in letzter Zeit bei Primark und seid fündig geworden?


Dienstag, 10. März 2015

Instagramrückblick Januar und Februar 2015

Oh, oh ich habe ein ganz schlechtes Gewissen weil es hier so still ist in den letzten Wochen.
Aber ich komme momentan nicht dazu zu fotografieren, backen, basteln und mich schön anzuziehen.
Wir sind voll eingespannt beim Renovieren und dann arbeite ich ja auch noch Vollzeit, die ersten Kisten wollen gepackt werden und, und, und...
Aber am Wochenende ist Renovierungsfrei und Samstag geht´s zum Mädels-Shoppingtag nach Frankfurt zu Primark.
 
Damit es hier nicht ganz still bleibt und weil es länger keine Instagrambilder mehr gab gibt es heute eine kleine Zusammenfassung der ersten zwei Monate des Jahres.
Den wöchentlichen Rückblick möchte ich nicht mehr machen, ich sammele lieber etwas und ´mache dann einen Rückblick von ein paar Wochen bzw. Monaten.
 
 
Kulinarisch begann das Jahr mit einer Racelette-Reste-Pizza und ansonsten recht deftig mit typischen Winteressen.
Ganz lecker fand ich Knäckebrot mit Kräuterquark, davon konnte ich nicht genug bekommen.
Sonntags gab´s Kuchen vom Bäcker, zu Papa´s Geburtstag habe ich Himbeeren im Schnee gemacht und mit Schwiegermama und Schwägerin in Spé war ich zum ersten Mal im Vapiano hier in Kassel und habe eine super leckere Pizza mit Babyspinat, Pesto, Parmesan und marinierten Tomaten gegessen.
 
 
 
Nach einer neuen Wohnung hatten wir schon länger mal mehr mal weniger intensiv die Augen offen gehalten und quasi durch Zufall haben wir eine ganz tolle gefunden (mehr dazu hier).
Da wir selbst komplett renovieren (mit tatkräftiger Unterstützung unserer zum Glück handwerklich sehr begabten Verwandtschaft) haben wir einige Zeit in Baumärkten verbracht und das macht schon ziemlich Spaß!
Die letzten Wochenenden waren dann mit Tapete entfernen, Sperrmüll rausstellen, Abkleben, Streichen und beim Tapezieren assistieren gefüllt.
Die einzige Deko die in der alten Wohnung steht sind frische Blumen und ein Häschen, alles andere lohnt sich nicht mehr, aber ein bisschen Frühling musste her.
Für die neue Wohnung habe ich schon ein paar Teile in Kupfer / Roségold geshoppt, ich konnte einfach nicht widerstehen, einrichten und dekorieren macht schon echt Spaß!
 
 
 
Ganz klarer Liebling meine Kuschelweste, die habe ich quasi ständig und zu allem an, am liebsten die Kombi mit dem braunen Lederrock.
Das Outfit mit dem grauen Rock ist quasi das letzte festgehaltene bevor ich mich in farbverschmierte Hosen und Pullis warf und ich hatte es zur Wohnungsbesichtigung an.
Ach eins gab es noch danach, auch mit der Kuschelweste und einem Kleidchen (hier).
 
 
 
Ansonsten wurden Kataloge geblättert nicht nur die für Kleidung auch Wohnideen hab ich mir gern angeschaut.
Ich war im Theater mit meinen Kolleginnen und das Stück war so lustig, außerdem war ich gleich zweimal im Kino, nämlich in "Shades of Grey" und "Traumfrauen" wobei mir letzterer besser gefallen hat und wirklich empfehlenswert ist.
Etwas gebastelt wurde vor Renovierungsbeginn an einem Kettenanhänger und an einem Last-Minute-Faschingskostüm.
Es hat nochmal ordentlich geschneit, aber im Laufe des Februars kamen erst die Schneeglöckchen und dann die Krokusse endlich wieder.
Ich bekam ein Abo der dm Lieblingebox und Karl und Hugo erwachen hoffentlich bald aus ihrer Winterfaulheit, sie finden außerdem Renovieren ziemlich doof weil wir da immer den ganzen Tag weg sind.
 
So jetzt seid ihr wenigstens etwas auf dem neusten Stand und wenn ich erfolgreich bin beim Shopping am Samstag dann zeige ich euch das natürlich ganz bald hier.