Dienstag, 30. Juni 2015

Leckere Blätterteigtaschen mit Hackfleisch und Gemüse

Heute habe ich wieder ein Rezept für euch im Gepäck, ein selbst erfundenes sogar.
Ich habe leckere Blätterteigtaschen gemacht für den letzten Fußballabend und die kamen super an.
 
 
Ihr braucht (für ca. 24 Stück):
 
3 Rollen Blätterteig
400g Hackfleisch
150g Rispentomaten
1-2 Paprika (oder 150g Mini-Paprika)
1 rote Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
3 EL Tomatenmark
Peffer, Salz, Paprikapulver, Muskat, Petersilie und Schnittlauch
Etwas geriebener Käse
 
 
Ihr würfelt zuerst die Zwiebel, Paprika und Tomate und schält den Knoblauch.
 
 
Das Hackfleisch würzt ihr mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Muskat und bratet es in einer Pfanne mit den Zwiebeln und den gepressten Knoblauchzehen an.
Dazu gebt ihr beim Anbraten das Tomatenmark und röstet es quasi mit an.
Wenn das Fleisch gut angebraten ist gebt ihr Tomaten und Paprika dazu und bratet alles bei niedriger Temperatur weiter.
Ihr würzt das Ganze mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und den Kräutern nach belieben, es darf schön würzig werden, einfach abschmecken.
 
 
Aus jeder Blätterteigrolle könnt ihr ca. 8 kleine Quadrate schneiden (einfach einmal längs halbieren und mehrmals quer, so dass die Stücke ungefähr gleich groß werden).
Auf jedes Quadrat gebt ihr mit einem Esslöffel (1-2 Löffel pro Stück) etwas von der Fleischmasse auf eine Hälfte, dann klappt ihr die andere Hälfte darüber und verschließt die Seiten mit Hilfe einer Gabel.
 
 
Die Blätterteigtaschen legt ihr auf ein Backblech und bestreut sie mit geriebenem Käse.
Dann wandern sie für 10-12 Minuten bei Umluft in den auf 200°C vorgeheizten Backofen.
 
 
Am besten schmecken die Blätterteigtaschen warm, man kann sie aber auch super kalt essen.
Die Füllung ist mir so gut gelungen, dass ich sie wohl demnächst auch mal pur zu Nudeln oder Reis machen werde.
 
Wenn ihr das Rezept nachkocht freue ich mich wie immer wenn ihr mir verratet wie es euch gelungen ist und geschmeckt hat.


Donnerstag, 25. Juni 2015

Das gelbe Kleid

Ich liebe dieses Kleid!
Schon im letzten Sommer wollte ich gern ein gelbes Kleid haben und als ich dann beim letzten Mama-Schwester-Shoppingtag dieses luftig, fluffig, leichte Kleid gesehen habe musste es mit.
Gleich zwei "Will-ich-haben-Teile" vereint dieses Kleid, es ist Gelb und hat diesen tollen mehrlagigen Look.
Die zwei angesetzten Ketten sind Geschmackssache, ich habe mich diesmal dafür entschieden sie dran zu lassen, denn zu meiner Herzkette passen sie ganz gut, ich werde das Kleid aber sicher auch noch mit anderen Ketten tragen (die Ketten lassen sich ganz einfach abnehmen).
Zum Glück habe ich das Kleid bereits am vorletzten Wochenende ausgeführt, denn momentan hat das Wetter wohl nicht begriffen das Sommer ist.

Achtung, hier gibt´s jetzt eine Bilderflut, aber ich konnte nicht noch mehr Fotos aussortieren da ich sie alle so mag.
Das liegt zum einen an meinem gelben Kleid das einfach so schön luftig und sommerlich ist und zum anderen wahrscheinlich auch an meinem neuen Objektiv.
 
 
Kleid, Sandalen, Tasche - Primark
Sonnenbrille - AnnChristin
Kette - JetteJoop
Armband - Iám
 
 
Die Sandalen habe ich zusammen mit dem Kleid gekauft und ich mag es so arg das sie exakt die gleiche Farbe wie das Kleid haben, ein "Sandalen-Suchtproblem" habe ich ja sowieso.
Ich freue mich schon so sehr wenn ich noch etwas mehr gebräunt bin, wobei das Kleid auch so schon ziemlich dem Teint schmeichelt.
 
Wie gefällt euch das Kleid und der einfarbige Look?


Dienstag, 23. Juni 2015

Summer Sale Competition 2015

Alle Jahre wieder und zu jeder Jahreszeit hängen sie in den Läden oder leuchten uns in sämtlichen Onlineshops entgegen, meist in leuchtendem Rot, Schilder mit der dicken Aufschrift "Sale".
Seid ihr auch so Schnäppchenjägerinnen und Saleshopperinnen wie ich?
Ich freue mich tierisch wenn ich einen Schnapper machen kann oder mit einem Rabattcode ein Schnäppchen schlagen kann.
Mittlerweile shoppe ich meist online und bin (leider) kaum noch in der Stadt unterwegs, eigentlich schade.
So ein Shoppingbummel in der Stadt mit Anprobieren und Bummeln hat doch auch was für sich, vielleicht sollte ich das im kommenden Sommersale mal wieder machen.
 
Schnäppchen machen kann ich, also würde ich jedenfalls behaupten und Sale mag ich außerdem.
Passend dazu gibt´s jetzt die Summer Sale Competition von Urban & Me by Gutscheinsammler, die Aufgabe besteht darin, ein Sommeroutfit für insgesamt nicht mehr als 50€ zusammenzustellen.
Da bin ich doch dabei!
 
 
Bei meinem Outfit habe ich online im Sale gestöbert und einige tolle Schnäppchen entdeckt (die Schuhe sind mittlerweile sogar nochmal auf 7,99€ reduziert worden!).
Wahnsinn was es da manchmal für Reduzierungen gibt.
Der Jumpsuit ist nicht aus dem Sale sondern ganz aktuell, aber mit einem Rabattcode von gutscheinsammler.de habe ich nochmal 25% gespart.
Der Jumpsuit hat übrigens einen schönen Cutout am Rücken und Muster liebe ich im Sommer sowieso.
Braunes Leder finde ich sowieso spitze, egal ob Frühling, Sommer, Herbst und Winter und zu den Farben des Jumpsuits ist es die perfekte Kombination für mich.
Insgesamt bin ich bei meinem Outfit unter 50€ geblieben, habe also sogar noch gut 1€ für eine Kugel Eis übrig.
Hach, wie gerne würde ich jetzt in diesem Outfit über eine südliche Strandpromenade bummeln und ein Eis essen und nicht mit Sommergrippe und Wolldecke auf dem Sofa liegen.
 
Seid ihr auch wahre Schnäppchenqueens und freut euch über jeden Schnapper, schlagt ihr die Schnäppchen lieber online oder im Laden?
Wenn ja, dann könnt ihr ja auch euer Glück hier bei der Summer Sale Competition 2015 versuchen, schreibt mir doch gern den Link zu eurem Outfit in die Kommentare.


Donnerstag, 18. Juni 2015

Komm Gassi gehen

Vor zwei Wochen waren wir als Hundesitter im Einsatz bei der Familie vom Freund.
Ich mache das ja richtig gerne, mit Hund spazieren gehen ist ja noch viel schöner als ohne.
An dem Wochenende war es auch richtig schön warm, eher schon heiß und es gab eine Abkühlung im Bach.
Und wenn man schon so ein tierisches Model dabei hat, dann muss auch ein schlichtes "Gassioutfit" mal fotografisch festgehalten werden.
 
 
Top, Rock, Schuhe - Primark
Armband - hat meine Schwester gemacht
Ringe - C&A
Sonnenbrille - RayBan
 
 
So ganz verstanden hat Cooper glaub ich nicht warum er da so doof rumsitzen sollte wo doch zu Hause das Abendessen wartet.
 
Ansonsten ist diese Woche ziemlich vollgepackt mit Terminen und ich bin wirklich froh wenn ich am Freitag das Wochenende einläuten kann.
Deshalb fasse ich mich wohl auch gerade recht kurz und weiß gar nicht was ich grad sonst noch so erzählen könnte.
Wie war eure Woche, habt ihr was schönes vor am Wochenende oder ist es auch euer Ziel möglichst viel und lange zu schlafen?


Dienstag, 16. Juni 2015

15-Minuten-Speedshopping bei Primark

Ihr habt richtig gelesen, ganze 15 Minuten hatte ich Zeit schnell in´s Primark zu hüpfen, das war nämlich das Zeitfenster bis unser Bus zurück gefahren ist.
Hat "nur" für eine Etage gereicht und zum Glück war rein gar nichts an den Kassen los.
Trotzdem habe ich ein paar schöne Sachen gefunden.
So schnelles Speedshopping ist allerdings nicht meins und ich freue mich schon auf den nächsten Shoppingtag mit Mama, Schwester und mehr Zeit im Gepäck.
 
 
Ich finde für 15 Minuten Shoppingzeit ist das schon eine ganze Menge.
War übrigens zum ersten Mal in Frankfurt auf der Zeil und muss sagen das ich persönlich wohl eher das NWZ bevorzuge.
 
 
Shorts hatte ich quasi keine mehr und die sind super, eine Art Leinenstoff, lockerer geschnitten und nicht so ganz arg kurz.
Die einfarbigen kosten 7€ und die gemusterte 9€, in die mit Muster war ich auch sofort verliebt
Farbe, Muster, Schnitt alles perfekt, habe sie außerdem eine Nummer größer genommen damit sie richtig schön locker sitzt.
Die weiße Shorts passt leider (trotz identischer Größe wie die Blaue) nicht so super, schade, aber zum Anprobieren war wirklich keine Zeit und zum Glück kenne ich ja meine passende Größe bei Primark.
 
 
Ja, ich bin Sandalensüchtig...
Ich liebe beide Paare und trage die Birkenstock-Lookalikes momentan fast täglich.
Die Qualität ist auch super, die haben ein Fußbett (ist ja bei Primark Schuhen nicht selbstverständlich), sind super bequem, sitzen gut am Fuß und sehen toll aus.
Wenn ich könnte würde ich mir noch einige andere Farben holen, sie kosten 6€.
Und die anderen Sandalen sind einfach perfekt für den Sommer, Glitzersteinchen, Metallikriemchen, hach, da schlägt mein Mädchenherz höher.
War wie ein Zeichen als sie da in meiner Größe am völlig falschen Ständer und in der falschen Etage hingen.
Gekostet haben sie 8€ und bewundern durftet ihr sie schon im letzten Outfitpost.
 
Seid ihr geübte Schnellshopper oder bevorzugt ihr auch langsameres Bummeln mit etwas mehr Zeit?

Donnerstag, 11. Juni 2015

Heuschnupfengemecker

Du wachst nachts auf weil die Nase komplett verstopft ist und außerdem sind deine Augen irgendwie verklebt, beides hört nicht wirklich auf und erholsamer Schlaf ist eher ein schöner Traum.
Morgens wachst du gebeutelt auf und fühlst dich wirklich krank, Augen jucken, Gaumen juckt, Nase läuft in einer Tour und wird trotzdem nicht frei.
Kreislauf im Keller, Husten und Kurzatmigkeit, nach Luft ringen und Alles juckt, schwach, kränklich, Atemnot, Alles doof?!
Willkommen im Club...
 
Für diese Fotos habe ich quasi fast mein Leben riskiert, ich bin so vom Heuschnupfen geplagt momentan und der Weg liegt genau neben einem grad verblühtem Rapsfeld und einer frisch abgemähten Wiese auf der das Heu zum Trocknen lag...
Hinterher gab es zu Hause erstmal eine kalte Dusche und was für Nase und Augen und hey, kurz bringt das sogar was.
Dem Heuschnupfen verdanke ich es auch, dass ich zur Zeit auf jegliches Beautyprodukt verzichte im Gesicht, denn was bringt mir der Mascara außer Waschbäraugen wenn es die ganze Zeit trieft und tränt?!
Ich hoffe ihr könnt mit der ungeschminkten Wahrheit umgehen?!
 
 
Bluse, Sandalen - Primark
Rock - Bonprix
Kette - Jette Joop
 
 
Drinne bleiben ist halt auch keine Option wenn hier schon nur tageweise mal die Sonne vorbei schaut.
Ich warte sehnsüchtig darauf das alles verblüht ist und ich den Sommer ohne Einschränkungen genießen kann.
Der Sommer lässt sich hier allerdings bisher immer nur kurzzeitig blicken und verschwindet dann wieder irgendwo Anders, leider.
 
Leidet ihr auch so unter den Pollen zur Zeit oder bleibt ihr verschont?
Habt ihr richtiges Sommerwetter oder ist das auch eher nur tageweise?

Dienstag, 9. Juni 2015

Leckerer Feta vom Grill

Ich liebe Sommer, alles ist doch irgendwie schöner, unbeschwerter, die Sonne scheint, die Menschen sind netter und die Tage länger.
Es riecht nach Sonnencreme, man kann luftige Kleidchen tragen und zwischendrin gibt´s ein Eis oder was eiskaltes zu trinken.
Außerdem wird im Sommer gegrillt und ich glaube das liebt so ziemlich Jeder, ich bin jedenfalls ein Grillfan, nicht nur wegen dem Essen, meist kommen viele Leute zusammen, man sitzt draußen, vielleicht knistert ein Feuer und entweder werden idiotische oder tiefsinnige Gespräche geführt, wahlweise auch gar keine weil Alle in´s Feuer oder in die Sterne gucken.
 
 
Genau so vielfältig kann das sein, was da so auf dem Grill landet, letztes Mal bei meinen Eltern haben wir sogar Obst zum Nachtisch gegrillt.
Nicht immer muss es Fleisch sein, meine Schwester ernährt sich seit zig Jahren vegetarisch und macht den wohl leckersten Grillfeta und ich habe das zum Grillen letzte Woche einfach mal nachgemacht.
Es ist nicht schwer und so viel leckerer als der fertige Grillkäse aus der Packung.
 
 
Ihr braucht für 4 Portionen (wenn ihr noch was Anderes vom Grill esst, wenn ihr nur Käse esst sind es eher zwei Portionen)
 
2x Feta (aus Kuhmilch)
Getrocknete, eingelegte Tomaten
1 Zwiebel (am besten rot)
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Getrocknetes Oregano (wahlweise andere Kräuter z.B. Basilikum)
 
 
Ihr halbiert die beiden Feta, übrigens ist der aus Kuhmilch besser, weil er sich besser grillen lässt, ansonsten bevorzuge ich den aus Schafmilch.
Die Zwiebel wird in Ringe geschnitten, diese könnt ihr nochmal halbieren.
Die Knobizehe schälen und pressen und die Tomaten in Streifen schneiden.
 
 
Die einzelnen Fetastücke legt ihr jetzt auf je ein Stück Alufolie bevor ihr sie zubereitet (ich habe das nur für schönere Fotos gemacht ohne Alufolie unterzulegen).
Dann gebt ihr mit einem Esslöffel etwas Olivenöl auf den Käse (schon allein deshalb die Alufolie).
Dann verteilt ihr Zwiebeln, Tomaten, etwas Knoblauch und Oregano auf dem Käse.
 
 
Wenn von Allem etwas auf dem Käse ist wickelt ihr ihn gut in die Folie ein und legt ihn bis zum Grillen in den Kühlschrank.
Ich habe ihn bereits morgens zubereitet damit sich der Geschmack gut entfalten kann und der Käse schön Aroma bekommt.
Ihr könnt ihn aber auch direkt vor dem Grillen zubereiten.
 
 
Auf den Grill wandert der Feta dann natürlich in der Folie, ziemlich zu Beginn denn eine Weile braucht der schon, außerdem grillt ihr ihn etwas am Rand vom Grillrost, nicht über der Hauptflamme, ihr wisst was ich meine?!
Der Feta muss nicht gewendet werden, achtet darauf die geschlossene Aluseite nach unten zu legen, also so wie ihr ihn auch zubereitet habt das die Seite mit Zwiebeln und Co. nach oben zeigt.
Fertig ist der Käse wenn ihr auf die Folie drückt und merkt das er weich ist, das dauert mindestens 15 Minuten, eher 20 Minuten.
 
 
Was grillt ihr am liebsten?


Donnerstag, 4. Juni 2015

Der letzte Feiertag vor Weihnachten

Heute ist der letzte Feiertag unter der Woche vor Weihnachten, darauf machte mich die nette Radiomoderatorin Gestern aufmerksam.
Also wurde der letzte Feiertag wochentags vor Weihnachten mit feiertagswürdigem Wetter und grillenderweise verbracht.
Der vorletzte Feiertag war vor ein paar Wochen Himmelfahrt und da waren wir auf dem Himmelfahrtsmarkt, das Outfit dazu schlummerte noch hier auf dem Laptop und ich zeige es euch noch schnell bevor es zu warm für Fotos mit Jacken und langen Hosen wird.
Smartie der kleine Katzenopi hat sich auch mit auf´s Bild geschlichen und in die Sonne gelegt.
 
 
Kette, T-Shirt, Trenchcoat, Schuhe - Primark
Hose - H&M
Uhr - Casio
 
 
Ein schlichtes Outfit, aber für ein Fest das eher in einem Dorf als einer Stadt stattfindet und mit wechselhaftem Wetter genau richtig.
Kette und Schuhe sorgen für Farbtupfer und Leute, ich liebe diese Schuhe!!!
Die sind so schön gemustert und sososo bequem, ich habe sie jetzt so oft getragen das ich schon Abdrücke an den Füßen habe, also von der Sonne die dann doch ab und an raus kam.
Ach ja die Sonne, hoffentlich bleibt sie jetzt mal, auch wenn sie das Fotografieren eher schwierig gestaltet (hallo Schatten im Gesicht), aber ich muss einfach noch den richtigen Ort für Outfitfotos finden (oder immer erste abends los gehen).
 
Wie habt ihr den letzten Feiertag an einem Wochentag vor Weihnachten verbracht, habt ihr vielleicht sogar das Glück Morgen noch einen Brückentag zu haben?