Freitag, 22. April 2016

Cheesecake Cream

Ich bin endlich, endlich wieder dazu gekommen ein Dessert zu machen, das mache ich nämlich sogar noch lieber als Backen und das letzte war schon viel zu lange her.
Bereits Ende letzten Jahres lachte mich diese Nachtischvariation auf Instagram an und jetzt zum Angrillen habe ich das Rezept endlich nachgemacht und es wurde als sehr lecker empfunden.
Noch dazu ist es wirklich schnell und unkompliziert gemacht.


Ihr braucht
1 Becher Sahne
200g Frischkäse
250g Magerquark
1 Tütchen Vanillezucker
3 EL Zucker
300g Himbeermarmelade
Beeren nach Wahl frisch oder TK


So geht´s
Zuerst schlagt ihr die Sahne steif und rührt dann Frischkäse, Quark, Zucker und Vanillezucker unter und ob ihr es glaubt oder nicht, die Creme ist somit schon fertig.
Ihr gebt die Marmelade in einen Topf und kocht sie einmal auf.
Dann schichtet ihr die Creme und die flüssige Marmelade entweder in Dessertgläsern oder in einer Schale, erste und letzte Schicht sollte jeweils Creme sein.
Oben drauf kommen dann noch Beeren nach Wahl oder Saison natürlich gehen auch TK Beeren, bei mir sind es diesmal frische Himbeeren und Blaubeeren geworden.


Das Rezept hat bei mir für 10 kleine Gläser gereicht (ich benutze Einweckgläser), diese Portionsgröße finde ich immer sehr passend, nicht zu viel und nicht zu wenig und wenn man mag isst man einfach mehrere Gläschen.

Wenn ihr das Rezept ausprobiert schreibt mir gern in den Kommentaren wie es euch geschmeckt hat!

Kommentare:

  1. Mhh., so lecker!!! Danke für das Rezept, vielleicht mache ich es mal nach.l.G.Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker. Ich mache mir immer einen ganz ähnlichen Nachtisch. Bei mir kommen noch Butterkekse dazu und ich verzichte auf Sahne...

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht total lecker aus :) Yummy

    AntwortenLöschen