Freitag, 24. Juni 2016

Sommererfrischungen von Jules Mumm

Vor Kurzem musste der DHL Mann wieder ganz schön schwer schleppen, denn ich hatte Glück bei einem Facebook Gewinnspiel und durfte die neuen sommerlichen Sorten von Jules Mumm testen.


Jules Mumm + gibt es in zwei sommerlichen Sorten, einmal mit und einmal ohne Alkohol.
Die Sorte Raspberry Mojito kommt alkoholisch um die Ecke während Holunderblüte Minze eine alkoholfreie Alternative bildet.
Da ich keinen Alkohol trinke habe ich Holunderblüte Minze probiert und die anderen Flaschen weitergegeben an Mama und Schwester.


Jules Mumm + Holunderblüte Minze Alkoholfrei
Hmmm Hugo dachte ich und freute mich auf die alkoholfreie Variante, allerdings nur kurz denn ich muss gestehen das nach ein paar Schlückchen der ganze restliche Flascheninhalt im Ausguss landete.
Ich habe selten etwas so pappsüßes und künstlich überaromatisiertes getrunken.
Meiner Meinung nach wirklich ungenießbar.

Jules Mumm + Raspberry Mojito
Umso gespannter war ich wie die Variante mit Alkohol wohl ankommt und da waren die Meinungen geteilt.
Während meine Schwester es "Riiiiiiiichtig lecker" fand war es meiner Mama auch viel zu künstlich, ähnlich wie bei mir die alkoholfreie Variante nur nicht ganz so schlimm denn im Ausguss ist nichts gelandet.

Es ist also wohl wie so vieles eine reine Geschmackssache, mein Geschmack wurde leider nicht getroffen.
Ich finde man kann sommerliche Getränke auch mit wenigen Handgriffen selbst machen, Zitronenlimo oder Hugo oder was ich total gern trinke Maracujasaft mit einer Kugel Vanilleeis und einem Schuss (alkoholfreien) Sekt.
Womit erfrischt ihr euch im Sommer am liebsten?

1 Kommentar:

  1. Ein paar Sorten habe ich auch schon ausprobiert. Ich fand sie ganz ok, mische aber auch lieber selbst. Dann ist es hinterher nicht zu süß.

    AntwortenLöschen